Drogen in Spanien

Drogenschmuggel, Drogenfunde der Polizei, Spanien. Drogenmafia mit Kokain für Nordwestspanien. Straße von Gibraltar für Cannabis

Drogen in Spanien
Drogen in Spanien. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Updated: 20.03.2014, 9:39. Text/Foto: Hans Diego Rose.

Bevor die spanische Polizei UDYCO (Unidad de Drogas y Crimen Organizado, eine Spezialeinheit des Cuerpo Nacional de Policía) in Spanien ihre Kontrollen verstärkte, lieferte die Drogenmafia aus Kolumbien hauptsächlich Kokain nach Nordwestspanien (Galicien). Die UDYCO arbeitet dabei mit dem Centro de Análisis y Operaciones Marítimas en materia de Narcotráfico (MAOC-N) zusammen. Darunter sind die Länder Spanien, Portugal, Italien, UK (...) eingegliedert. Inzwischen werden die großen Drogenfunde daher nicht mehr an der Küste sondern auf hoher See gemacht. Der Drogenschmuggel erfolgt über Schiffe aus Lateinamerika. Von diesen Drogenschiffe fahren Schnellboote mit Kokain beladen zur Küste. Auf diese Weise gelangen die Drogen nach Spanien, UK oder Frankreich. Nur selten werden diese Drogenschiffe durch eine großangelegte Polizeiaktion rechtseitig aufgebracht.

ANZEIGE

Neuer Drogenweg von Spanien nach Europa - Inzwischen ist das größte Einfalltor für Drogen die Straße von Gibraltar. Die Boote kommen bei Nacht und transportieren neben illegale Einwanderer (Clandestinos) auch Haschisch oder Kokain. Menschenhandel und Drogentransport ist mit einem hohen Risiko verbunden. Die Patrouillenboote der Guardia Civil suchen mit ihren starken Scheinwerfern die Küste ab. Werden die Schmuggelboote aufgebracht, springen Schmuggler wie Illegale häufig über Bord. Wer Glück hat wird rechtzeitig aus dem Wasser gefischt. Viele aber ertrinken im Mittelmeer und werden tot an die Küste Spaniens getrieben.

Preise für Drogen in Spanien - In Spanien sind die Drogen durch das große Angebot recht günstig. Vor allem Kokain ist sehr beliebt. In den großen Städten wie Madrid, Barcelona oder Valencia entstanden illegale Drogensupermärkte. Jedoch ist der Anbau, der Besitz, der Drogenkonsum sowie der Verkauf und der Handel von Drogen in Spanien strafbar.

Drogen in Spanien
Räucher- und Kräutermischung sind gefährliche Rauschmittel.
Drogen in Spanien. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Verkauf von "Kräutermischungen" - Verkauft werden auch sogenannte Kräutermischungen. Diese Kräutermischungen werden als "Duftkräuter" angeboten und gehen als Raumduft über die Ladentheke. Die Kräuter sind solange legal, bis ihre molekulare Zusammensetzung verboten wird. Die Mischungen haben Nebenwirkungen wie Angstzustände, Paranoia oder machen Abhängig. Auch wenn der Verkauf einer Kräutermischung noch nicht verboten wurde, sollte man von synthetischen Drogen die Finger lassen.

Drogen in die Reisetasche gesteckt - Das Drogen in Reisetaschen von Reisenden gesteckt werden kommt immer wieder vor. Achten Sie auf Ihr Gepäck. Übernehmen Sie keine Geschenke oder Lieferungen für einen angeblichen Freund. Achtung bei Kleidungsstücke die am Hafen günstig verkauft werden. Diese können im Futter mit Drogen gepolstert sein. Das Touristen als Drogenkuriere missbraucht werden kommt vor.

Alkohol, Drogen und Sex - Nicht selten erfolgt bei nächtelangen Partys Sex unter Drogeneinfluss. Dabei wird im Drogenrausch oftmals das Kondom vergessen. Ungewollte Schwangerschaft und die Gefahr sexuell übertragbarer Krankheiten wie Syphilis oder AIDS können die Folge sein.

 
Produkthaftungsrecht
Die hier gegebenen Angaben können sich ändern. Für Vollständigkeit und Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen werden. Für Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind wir dankbar.

(©) 2004-2017 Rose by www.hr-rose.de, www.spanien-begleiter.de
 Hans Diego Rose (Text / Foto), Verantwortlicher & Kontaktperson
Hummelstr. 16, 79100 Freiburg, Germany.
Telefon: 0049 (0)761 73114

Reiseführer Spanien - Privat und Individualreisen | Fotos kaufen
(©) 2004-2017 Rose www.hr-rose.de | Impressum / DatenschutzImpressum / Datenschutz | Kontakt

ANZEIGE

Suche

 

Reiseführer Spanien Reiseziele A-Z

Herausragend **

Sehenswert *

Sehenswerte Reiseziele

Weitere

Weitere Reiseziele