Fischversteigerung in Spanien

Fischversteigerungen in Spanien. Uhrzeit und Tag. Entladen der Schiffe und Versteigerungen in der Lonja am Hafen

Fischversteigerung in Spanien
Fischversteigerung in Spanien. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Updated: 11.07.2012, 9:39. Text/Foto: Hans Diego Rose.

Fischversteigerungen finden in Spanien in der Regel von Montag - Freitag von 17 - 19 Uhr statt. Wenn die ersten Fischerboote in den Hafen einlaufen, sollten Sie sich beeilen, um rechtzeitig in der Lonja (Fischmarkt) zu sein. Das Entladen der Schiffe und die Versteigerungen wird in kurzer Zeit bewältigt. Das muss auch sein. Ganz frischer Fisch verkauft sich teurer.

Spanien-Privatreise

ANZEIGE

Das System der Versteigerungen ist von Hafen zu Hafen unterschiedlich. Häufig wird eine hohe Summe ausgerufen und in Folge niedrigere Preise genannt bis ein Bieter zuschlägt. Wer zu lange wartet verpasst ein gutes Angebot. Wer zu früh zustimmt kauft überteuert ein. In modernen Lonjas erfolgt die Fischversteigerung dagegen mit moderner Informatik. Die Kisten werden automatisch gewogen und der Preis auf Bildschirmen gezeigt. Der Fischhändler muss nicht Vorort sein.

Fischversteigerung in Spanien
Schnell muss es gehen. Fisch ist leicht verderblich.
Fischversteigerung in Spanien. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Spanien-Privatreise

ANZEIGE

Fischversteigerung in Spanien
Damit der Fisch frisch bleibt muss Eis zur Stelle sein.
Fischversteigerung in Spanien. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Fischversteigerung in Spanien
Mit Eis bleibt der Fisch immer gekühlt.
Fischversteigerung in Spanien. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Fischversteigerung in Spanien
Draußen am Hafen werden derweil die Fischernetze geflickt.
Fischversteigerung in Spanien. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Fischversteigerung in Spanien
Die Netze werden für den nächsten Fischfang vorbereitet.
Fischversteigerung in Spanien. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

In manchen Lonjas sind Besucher erlaubt. In anderen ist der Eintritt für Fremde untersagt. Am ehesten ist der Besuch in Fischerdörfern mit viel Tourismus erlaubt. Im jeden Fall ist eine Fischversteigerung immer ein Erlebnis. Sie sollten allerdings nichts gegen Fischgeruch haben.

 
Produkthaftungsrecht
Die hier gegebenen Angaben können sich ändern. Für Vollständigkeit und Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen werden. Für Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind wir dankbar.

(©) 2004-2017 Rose by www.hr-rose.de, www.spanien-begleiter.de
 Hans Diego Rose (Text / Foto), Verantwortlicher & Kontaktperson
Hummelstr. 16, 79100 Freiburg, Germany.
Telefon: 0049 (0)761 73114

Reiseführer Spanien - Privat und Individualreisen | Fotos kaufen
(©) 2004-2017 Rose www.hr-rose.de | Impressum / DatenschutzImpressum / Datenschutz | Kontakt

Spanien-Privatreise

Suche

 

Reiseführer Spanien Reiseziele A-Z

Herausragend **

Sehenswert *

Sehenswerte Reiseziele

Weitere

Weitere Reiseziele