Mobiles Internet in Spanien

Mobiles Internet in Spanien. WLAN oder Webstick? Alternative zum öffentlichen Hotspots und zum Mobilfunknetz ohne Vertragsbindung (Prepaid)

Mobiles Internet in Spanien
Mobiles Internet in Spanien. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Updated: 17.07.2015, 9:39. Text/Foto: Hans Diego Rose.

Wer mit einem mobilen Endgerät wie Tablet oder Smartphone in Spanien unterwegs ist, wird vor allem in den großen Städten, wie zum Beispiel in Madrid, Barcelona, Valencia, Sevilla oder Málaga, auf öffentliche kostenlose WLAN-Netze zugreifen können. Diese drahtlose Internetverbindungen (Free WiFi) werden auf Spanisch "Zona WiFi" genannt. Das Angebot dieser kostenfreien WLAN-Netze hat dazu geführt, dass die meisten Internetcafés in diesen Städten verschwunden sind. Neben diesen öffentliche kostenlosen WLAN-Netze, die vor allem an großen Bahnhöfe, Busstationen, Kaufhäusern oder berühmten Museen angeboten werden, bieten viele Hotels ihren Gästen einen kostenfreien mobilen Internetzugang an. Eine Alternative ist die Nuzung eines Surf- bzw. Websticks mit Prepaid-Tarif.

Spanien-Privatreise

ANZEIGE

Kostenlose WLAN-Netze - Um die WLAN-Netze zu nutzen genügt es die WLAN-Funktion einzuschalten. Gehen Sie dann auf das Netzwerk des Anbieters. Sie werden automatisch auf eine Landing Page geleitet. Je nach Angebot wird nun zum Einloggen ein Passwort verlangt. Dieses Passwort (Aktivierungscode) wird in einigen Fällen als kostenfreie SMS zugeschickt. Nun wird Benutzerkonto angelegt. Finanziert werden diese Angebote zumeist durch kostenpflichtige Dienstleistungen des Anbieters.

Webstick für den Urlaub in Spanien - Prepaid-Surfsticks für das mobile Internet ohne Vertragsbindung (Prepaid) gibt es inzwischen auch für Spanien. Zur Nutzung wird der Stick des Anbieters in die USB--Buchse eines Laptops oder Netbooks (internetfähigen Computers) gesteckt. Nach der Installation der Software greift der Webstick über die mitgelieferte SIM-Karte auf das entsprechende Mobilfunknetz des Leistungserbringers. Der Anbieter des Prepaid-Surfstick muss also nicht identisch mit dem Anbieter der Mobilfunkdienstleistung sein. Achten sollte man beim Kauf des Websticks auf die Kompatibilität der Software mit der auf dem mobilen Endgerät installieren Betriebssystem (Windows 8.1, Windows 10 etc.) sowie auf die Produkteigenschaften des Angebotes. Die wichtigsten Produkteigenschaften sind: Bedienungsanleitung in der Sprache Deutsch oder Englisch. Daten- und Telefonie-SIM, Geschwindigkeiten bei Down- und Upload, Datenvolumen, Möglichkeiten SMS-Kurznachrichten zu senden und zu empfangen sowie das der Webstick sich auch mit den SIM-Karten anderer Mobilfunkteilnehmer nutzen lässt - also SIM-Lock-frei ist.

Deutscher oder spanischer Surfstick - Nachteil der deutschen Anbieter: Deutsche Anbieter verlangen zum Teil hohe Preise für das Surfen im Ausland (Roaminggebühren). Nachteil der spanischen Anbieter: Spanische Anbieter verfügen häufig über keine deutschsprachige Informationen.

Spanien-Privatreise

ANZEIGE

Sicherheit in öffentlichen WLAN gegen Mobilfunknetz - Mobilfunknetze sind in der Regel sicherer als die öffentlichen WLANs. Die Anbieter sprechen in beiden Fällen zumeist von einer größtmöglichen technischen Sicherheit. Sensible Daten sollten nicht verschickt werden.

Tipp - Entweder Sie nutzen die kostenfreie öffentliche WLANs (Hotspots) in Fastfoodketten, Bahnhöfen, Flughäfen oder Hotellobbys. Oder kaufen sich als Alternative einen Surfstick ohne SIMlock in Spanien oder Deutschland. Dabei sollten Sie darauf achten, dass die Bedienanleitung auf Deutsch ist und das Sie keinen Mobilfunkvertrag abzuschließen.

Fazit - In der Regel ist es etwas praktischer und sicherer, sich in das mobile Internet über den Surfstick ohne SIMlock und mit Auslandstarif einzuloggen. Persönlich nutzte ich in Spanien das öffentliche WLAN meines Hotels.

Eingangsfoto - Das Eingangsfoto zeigt die Telefónica an der Gran Vía in Madrid. Ein Symbol für den Beginn der Telefonie in Spanien.

 
Produkthaftungsrecht
Die hier gegebenen Angaben können sich ändern. Für Vollständigkeit und Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen werden. Für Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind wir dankbar.

(©) 2004-2017 Rose by www.hr-rose.de, www.spanien-begleiter.de
 Hans Diego Rose (Text / Foto), Verantwortlicher & Kontaktperson
Hummelstr. 16, 79100 Freiburg, Germany.
Telefon: 0049 (0)761 73114

Reiseführer Spanien - Privat und Individualreisen | Fotos kaufen
(©) 2004-2017 Rose www.hr-rose.de | Impressum / DatenschutzImpressum / Datenschutz | Kontakt

Spanien-Privatreise

Suche

 

Reiseführer Spanien Reiseziele A-Z

Herausragend **

Sehenswert *

Sehenswerte Reiseziele

Weitere

Weitere Reiseziele