Musik in Spanien

Musik in Spanien. Bekannte spanische Musikstile. Von der Volksmusik zur Kunstmusik der Provinzen, Regionen und Dörfer

Musik in Spanien
Musik in Spanien. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Updated: 06.03.2015, 9:39. Text/Foto: Hans Diego Rose.


Spanien » Events » Musik in Spanien

In Spanien gehören die traditionellen Musikstile und Liedtexte zum gelebten Alltag. Viele Spanier singen, tanzen und spielen ein Musikinstrument mit emotioneller Leidenschaft. Musik und Tanz sind somit Teil Spaniens. Zudem hat die traditionelle Volksmusik die spanische Kunst bis in die Gegenwart beeinflusst. Nach der Franco-Diktatur 1975 entstanden in Spanien mit Disco, Funk, Bakalao, Hip-Hop, Pop, Pachangueo, Pop Independiente (...) die Musikstile verschiedenartiger Subkulturen. Viele internationale Komponisten haben sich von der spanischen Volksmusik und ihren Instrumentalisten, Sänger oder Tänzer inspirieren lassen. Wichtig für die spanische Musikentwicklung waren die Einflüsse der La Movida. Einen Überblick über die aktuelle Musik und die wichtigsten Musikfestivals Sommer in Spanien.

ANZEIGE

Unterschiede - Eine andere Eigenschaft der spanischen Musik ist die ihrer regionalen Unterschiede. Jede Provinz, Region oder Dorf hat ihre eigenen Melodien, Tänze und Rhythmen.

Spanische Musikgeschichte nach Regionen

  • Andalusien - Arabischer Einfluss im Flamenco
  • Aragonien - Jota dominanter Tanz in Aragonien
  • Baskenland - Myteriös im Ursprung, aurresku und zorzico
  • Galicien - Keltischer Einfluss wie in der Muiñeira
  • Kastilien - Altkastilien mit Jota Castellana und Seguidillas
  • Katalonien - Nationaltanz der Katalanen, die Sardana
  • Levante - Eigenartige Tänze der Iberischen Halbinsel
  • Spanische Bands - Musikstile von Punk, Pop bis Flamenco

Spanische Musik - Wer mehr über die traditionelle Volskmusik erfahren möchte, sollte sich einen regional-geschichtlichen Überblick über die Formen der spanischen Musik verschaffen. In der Musikgeschichte waren Einflüsse der Kelten, Westgoten, Araber, Motzaraber und Franzosen stark vorhanden. Später kamen die Einflüsse aus der neuen Welt (Brasilien, Kuba ...) hinzu.

Traditionelle, volkstümliche Musik in Spanien

  • Bolero - Tanz aus Lateinamerika (Kuba). Spanien bolero español
  • Flamenco in Spanien - Lieder und Tänze aus Andalusien
  • Zarzuela - Typisch spanisches Musiktheater
  • Fandango - Singtanz mit Kastagnettenbegleitung
  • Muñeira - Typischer Tanz aus Galicien und Asturien mit Dudelsack
  • Paso Doble - Schneller und lebendiger spanischer Tanz
  • Sardana - Beliebte, traditionelle Musik mit Tanz aus Katalonien
  • Sevillanas - Tanzstil ähnlich wie Flamenco
  • Jota - Ursprünglicher Tanz aus Aragonien
  • Zambra - Ursprünglich maurisch / jüdischer Tanz

Migrationshintergrund - Moderne spanische Musik kommt auch aus den lateinamerikanischen Ländern. Für viele Spanienreisende wirken die wilden Rhythmen wie typische Musik der Iberischen Halbinsel.

Die besten Sänger - In der Oper sind Monserrat Caballé, Placido Domingo oder José Carreras sehr bekannt. Als Liedermacher Joaquín Sabina. In der Popmusik Julio und Enrique Iglesias. Das Spektrum ist zu groß als das es in einem Reiseführer vollständig abgedeckt werden könnte. Eine Kurzreferenz, die eine alphabetische Übersicht zum Nachschlagen enthält, soll die Suche nach bekannten Sängern erleichtern und wird derzeit erstellt.

 
Produkthaftungsrecht
Die hier gegebenen Angaben können sich ändern. Für Vollständigkeit und Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen werden. Für Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind wir dankbar.

(©) 2004-2017 Rose by www.hr-rose.de, www.spanien-begleiter.de
 Hans Diego Rose (Text / Foto), Verantwortlicher & Kontaktperson
Hummelstr. 16, 79100 Freiburg, Germany.
Telefon: 0049 (0)761 73114

Reiseführer Spanien - Privat und Individualreisen | Fotos kaufen
(©) 2004-2017 Rose www.hr-rose.de | Impressum / DatenschutzImpressum / Datenschutz | Kontakt

ANZEIGE

Suche

 

Reiseführer Spanien Reiseziele A-Z

Herausragend **

Sehenswert *

Sehenswerte Reiseziele

Weitere

Weitere Reiseziele