Reiseführer Ronda *

Ronda Reiseführer. Tourismusinformation zur Stierkampfarena und Altstadt. Informationen zu Busstation, Bahnhof und Airport in Málaga

Reiseführer Ronda
Reiseführer Ronda. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Updated: 25.10.2013, 9:39. Text/Foto: Hans Diego Rose.


Spanien » Reiseführer Ronda

Ronda liegt in der Provinz Málaga, in der Autonomen Region Andalusien, Südspanien. Ernest Hemingway und Rainer Maria Rilke machten Ronda berühmt. Bemerkenswert ist die Lage der maurisch geprägten Altstadt und die Stierkampfarena "Plaza de Toros de Ronda". Sie ist eine der ältesten Stierkampfarenen in Spanien und gilt als die Geburtsstätte des modernen Stierkampfes. Ronda liegt nur 50 km nördlich der Costa del Sol und ist von Marbella aus leicht zu erreichen.

  • Autonome Region: Andalusien
  • Provinz: Málaga
  • Einwohnerzahl: 36.000
  • Höhe: 760 m ü.d.M.

Persönlicher Eindruck: Stierkampfarena, Altstadt und Landschaft bilden die Höhepunkte in Ronda. Die schöne Altstadt ist touristisch geprägt. Die lebendige Neustadt typisch für Andalusien. Das kleine Ronda und die Serranía de Ronda ist eine Reise wert.

ANZEIGE

Ronda liegt auf einem ausgedehnten Felsplateau auf 750 m Höhe. Die maurisch geprägte Altstadt "La Ciudad" und die Neustadt "El Mercadillo" wird durch die durch den Fluss "Río Guadalevín" gebildete 100 m tiefe Schlucht "El Tajo" getrennt. Beide Stadtteile werden durch die hohe Brücke "Puente Nuevo" verbunden. Die wilde unübersichtliche Landschaft, umgeben von den Bergen der Serranía de Ronda, wurde von Schmugglern und Räubern (bandoleros) als Versteck geschätzt.

Thema Fotogalerie

Reiseführer Ronda
Stierkampfarena von Ronda.
Reiseführer Ronda. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Ronda
Minarett des Heiligen Sebastian, Altstadt Ronda.
Reiseführer Ronda. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Ronda
Altstadt von Ronda an der Santa María la Mayor.
Reiseführer Ronda. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Ronda
Kirche in der modernen Neustadt von Ronda.
Reiseführer Ronda. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Ronda
Wunderschön, Ronda am Abend.
Reiseführer Ronda. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Ronda

Thema Anreise »-»-»

Die Busstation liegt mit ca. 20 Gehminuten günstiger zum Zentrum als der etwa 60 Gehminuten entfernte Bahnhof.

  1. Bahnhof, Zugverbindungen, Zugplan
    Verbindungen nach Algeciras, Granada, Málaga, Sevilla. Ein Tipp ist die landschaftlich schöne Renfe-Strecke nach San Roque. Teilweise fahren die Züge die jeweilige Strecke nur 2x am Tag. Am besten schon bei der Ankunft nach den Verbindungen erkundigen.
     
  2. Busstation, Busverbindungen, Busplan
    Verbindungen mit folgenden Busgesellschaften:
    : : Ronda - Marbella, Busunternehmen Portillo
    : : Ronda - Málaga, Busunternehmen Portillo
    : : Ronda - Cádiz, Busunternehmen Transportes Generals Comes
    Teilweise fahren die Busse die jeweilige Strecke nur 2x am Tag. Am besten schon bei der Ankunft nach den Verbindungen erkundigen.
     
  3. Flughafen, Airport
    Der nächstgelegene internationale Verkehrsflughafen ist Aeropuerto de Málaga-Costa del Sol (Málaga - Costa del Sol). Verbindung nach Ronda über Málaga - Marbella - Ronda. Direktverbindung existieren dagegen nicht. Gruppen können einen Shuttle Bus Service buchen.

Die Busfahrt von Marbella nach Ronda führt von der Küste in die Serranía de Ronda und ist ein besonderes Erlebnis.

Thema Festkalender »-»-»

Die wichtigsten Feste sind die Stierkampffeiern im Monat September.

Mai - Fiesta del Mayo. Erinnerung an die Reconquista
März - Semana Santa. Heilige Woche
Juni - Zweiter Junisonntag. Romería Berittene Wallfahrt
August - Gala Ronda. Ältestes Folklorefestival Andalusiens
September - Feria Pedro Romero, Flamenco und Stierkämpfe

Die gelisteten Feste können je nach Region oder Jahr ausfallen, ersetzt werden bzw. sich verschieben.

Thema Gastronomie »-»-»

Die typische Gastronomie in Ronda wird durch die Lage im Gebirge dominiert. Traditionelle Gerichte bestehen aus Kaninchen, Schwein oder Forellen. Typisch ist der Gazpacho, die Migas oder die Suppe mit Artischocken, Kastanien oder Kürbis. Die typische Süßspeise aus Ronda ist die Yemas del Tajo. Trinken sollte man den Wein aus der Serranía de Ronda. Wer lieber Fisch essen möchte, sollte dies eher an der Costa del Sol.

Thema Geschichte »-»-»

Ronda ist eine der ältesten Städte Spaniens. Das römische Arunda wurde als Handelszentrum genutzt. Die Lage machte Ronda leicht zu verteidigen. Mauren und später die Christen mussten dies schmerzhaft erfahren. Erst ein Überraschungsangriff der Truppen Ferdinando des Katholischen brachte die Eroberung sieben Jahre vor der Kapitulation Granadas 1485. Die meisten Bewohner verließen daraufhin die Stadt und zogen nach Afrika. Später wurden die Stadtbewohner "Rondeños" zu berüchtigte Schmuggler. Im Spanischen. Bürgerkrieg (1936-1939) stand Ronda auf Seiten der Republikaner und wurde am 16. Sept. 1936 von den Nationalisten unter General Varela eingenommen. Bis 1952 führten Anhänger der Republik in den Bergen von Ronda einen Guerillakampf gegen die Diktatur Francos.

Thema Hotelsuche »-»-»

Die meisten Besucher sind Tagesbesucher und übernachten nicht in Ronda. Zwischen Bahnhof und Stierkampfarena finden sich die ersten Hotels. Viele Hostals finden sich auch in der Altstadt. Das Parador-Hotel "Parador de Ronda" liegt zwischen Stierkampfarena und der berühmten Brücke. Während der Fiesta (Anfang September,  Ende August) sollte vorreserviert werden. Ronda ist in der Zeit praktisch ausgebucht. Die Zimmerpreise entsprechend hoch. Außerhalb der Saison sind die Unterkünfte dagegen sehr günstig.

Thema Jobs »-»-»

Ronda lebt vom Tourismus - und das auch nur in der Hauptsaison. Allenfalls während der Stierkampfzeit werden in der Hotellerie und Gastronomie Stellenangebote ausgeschrieben. Man muss aber schon über sehr viel Vitamin B verfügen um eine Stelle zu ergattern.

Thema Sehenswert »-»-»

Das Schönste an Rondas ist seine malerische, ruhige Lage mit seinen Straßen und Gebäuden und der Stimmung am Morgen und am Abend.

  • Plaza de Toros de Ronda - Eine der ältesten Stierkampfarenen Spaniens. Steinbau mit 2 Etagen, 136 Säulen, 68 Bögen. Dach mit Hohlziegeln. Platz bis zu 6.000 Zuschauern, Durchmesser der Arena 60 m. Die Einweihung erfolgte in der Feria von 1785. Sehenswert auch das Stierkampfmuseum "Museo Taurino". www.rmcr.org
     
  • Iglesia de Santa María la Mayor - Kirche, 1485. Auftraggeber Katholische Könige. Fertigstellung im 17. Jahrhundert. 1580 Teil-Zerstörung durch Erdbeben. Drei Schiffe, Säulen, Spitzbögen.
     
  • Minarete de San Sebastián - Ehemaliges maurisches Minarett. Der Turm kann nur von außen besichtigt werden.
     
  • Templete de la Virgen de los Dolores - Kapelle, 1734. Am Portal spätbarocke Säulen mit Vogel-Mensch-Mischwesen. Hier zeigt sich der Einfluß aus Lateinamerika in Spanien..

Bei einem längeren Aufenthalt in Ronda lohnt sich der Besuch der

  • Ruinen des Römischen Theaters von Acinipo oder das von den
  • Westgoten zerstörte Arunda (= Ronda la Vieja = alte Ronda)

Thema Shopping »-»-»

Die maurisch geprägte Altstadt La Ciudad bietet in ihren Souvenirgeschäfte vorwiegend touristische - teilweise sehr hochwertige - Produkte. Dagegen bietet die Neustadt El Mercadillo Dinge für den täglichen Bedarf. Die Modegeschäfte verkaufen Sachen von witzig bis interessant.

Thema Sprache »-»-»

In Ronda wird wird „andaluz“ gesprochen. Der Dialekt unterscheidet sich in der Aussprache etwas von dem im restlichen Andalusien. Das gilt auch für das Castellano (Spanisch). Hier macht sich die abgeschiedene Lage in einer Dialektvariation bemerkbar. Deutsch wird nur ganz selten gesprochen. Englisch zumeist nur im Tourismus.

Thema Klima-Reisezeit »-»-»

Die regionalen Klimaunterschiede zwischen Küste und Gebirge sind groß. So kann im Winter in der Sierra de Grazalema der Schnee liegen wärend es an es an der Costa del Sol noch angenehm warm ist. Im Winter sollte also mit Regen und Kälte gerechnet werden. Im Sommer mit Hitze und Trockenheit.

Thema Nahverkehr »-»-»

Sie werden in Ronda kaum auf den Stadtbus "Autocares Lara" angewiesen sein. www.autocareslara.com

Thema Reisewarnung »-»-»

Vor allem zur Stierkampfsaison muss mit Taschendiebe und Trickbetrüger von der Costa del Sol gerechnet werden. In der Nebensaison ziehen sich die Banden dagegen wieder an die Küste zurück. Nelkenfrauen (Claveleras) und Bettler werden zumeist schnell aus der Stadt gewiesen. Ronda ist dann eine sehr sichere Stadt.

Mehr zu Nelkenfrauen » Nelkenfrauen in Spanien.
Online-Anzeige bei der Polizei » Online Strafanzeige Spanien

Thema Tagesausflug »-»-»

Ronda bietet Ausflugsziele an der Küste und im Landesinneren. An der Küste zu besichtigen:

  • Marbella
    Stadt der Reichen, der Schönen (...). Nicht nur reiche Russen und Araber treffen sich in Marbella an der Costa del Sol
     
  • Estepona
    Ein Ferienort in Andalusien, Provinz Málaga an der Costa del Sol. Busverbindungen nach Marbella und Malaga
     
  • Fuengirola
    Fuengirola ist eine spanische Ferienstadt mit Bars, Diskotheken und Restaurants an der Costa del Sol

Weitere Ziele sind die Tropfsteinhöhle im Biosphärenreservat "Reserva de la Biosfera Sierra de las Nieves", der UNESCO Biosphärenreservat "Parque Natural de la Sierra de Las Nieves" und die Weißen Dörfer Andalusiens wie Olvera (Ortschaft mit maurischer Burg und festungsartiger Kirche), Setenilt (weiße Häuser, gotische Kirche) und Zahara de la Sierrra (Kastell, Kirche, Ortskern mit Adelshäusern).

ANZEIGE

Thema Tourismusinformation »-»-»

Oficina Municipal de Turismo de Ronda
Paseo Blas Infante, s/n 29400 Ronda (Málaga) oder
Plaza de España, 9 29400 Ronda (Málaga)
www.turismoderonda.es

 
Produkthaftungsrecht
Die hier gegebenen Angaben können sich ändern. Für Vollständigkeit und Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen werden. Für Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind wir dankbar.

(©) 2004-2017 Rose by www.hr-rose.de, www.spanien-begleiter.de
 Hans Diego Rose (Text / Foto), Verantwortlicher & Kontaktperson
Hummelstr. 16, 79100 Freiburg, Germany.
Telefon: 0049 (0)761 73114

Reiseführer Spanien - Privat und Individualreisen | Fotos kaufen
(©) 2004-2017 Rose www.hr-rose.de | Impressum / DatenschutzImpressum / Datenschutz | Kontakt

ANZEIGE

Suche

 

Reiseführer Spanien Reiseziele A-Z

Herausragend **

Sehenswert *

Sehenswerte Reiseziele

Weitere

Weitere Reiseziele