Wohnen in Spanien

Wohnen in Spanien. Urteile, Mietrecht und aktuelle Gesetzgebung. Mietrechtsexperten der Mietvereine und Mietverbände

Wohnen in Spanien
Wohnen in Spanien. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Updated: 22.05.2015, 9:39. Text/Foto: Hans Diego Rose.

Wer in Spanien eine Wohnung zur Miete sucht, sollte sich vorab über das spanische Mietrecht informieren. Wichtige Fragen zum Wohnen und zur aktuellen Gesetzgebung sollten von einem Mietrechtsexperten geklärt sein. Nur so lassen sich Probleme mit dem Vermieter vermeiden. Allerdings sind das Mietrecht und seine Urteile zumeist in der Sprache Spanisch gehalten. Für den Mieter aus Deutschland, ist es daher nicht so einfach, sich Klarheit zu verschaffen. Helfen können Mietvereine und Mietverbände. Ein typisches Beispiel ist der zweifelhafte Energiebedarf des Mieters. Manche Vermieter geben im letzten Monat unerwartet hohe Energiekosten an. Auf diese Weise werden zum Teil bis 200 Euro zusätzlich fällig. Konsequenz für Mieter in Spanien: Am besten einen Mietrechtsexperten einschalten. Einige Tipps:

Spanien-Privatreise

ANZEIGE

Leben, Arbeiten und Wohnen in Spanien

Eine Mietwohnung in Spanien zu mieten ist sehr einfach. Die Stolperfallen in den Mietverträgen sollten jedoch bekannt sein.

 
Produkthaftungsrecht
Die hier gegebenen Angaben können sich ändern. Für Vollständigkeit und Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen werden. Für Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind wir dankbar.

(©) 2004-2017 Rose by www.hr-rose.de, www.spanien-begleiter.de
 Hans Diego Rose (Text / Foto), Verantwortlicher & Kontaktperson
Hummelstr. 16, 79100 Freiburg, Germany.
Telefon: 0049 (0)761 73114

Reiseführer Spanien - Privat und Individualreisen | Fotos kaufen
(©) 2004-2017 Rose www.hr-rose.de | Impressum / DatenschutzImpressum / Datenschutz | Kontakt

Spanien-Privatreise

Suche

 

Reiseführer Spanien Reiseziele A-Z

Herausragend **

Sehenswert *

Sehenswerte Reiseziele

Weitere

Weitere Reiseziele