Andalusische Pferde Andalusier oder Pura Raza Española

Während die Bezeichnung Andalusier die Pferderasse beschreibt, ist die Bezeichnung Pura Raza Española ein Abstammungsnachweis über die Reinrassigkeit

Andalusisches Pferd in Andalusien
Andalusisches Pferd in Andalusien.
© Hans Diego Rose

Andalusisch, Andalusier oder Pura Raza Española?

Andalusische Pferde sind Pferde aus Andalusien. Als Andalusier wird jedoch nur eine bestimmte Pferderasse bezeichnet, die in ganz Spanien gezüchtet wird. Die ursprünglich römischen Zirkuspferde wurden in der arabischen Herrschaft veredelt. Bald wurden die Pferde aus Al-Andalus und den weiteren arabischen Gebieten der Iberischen Halbinsel generell Andalusier genannt. Andalusier müssen nicht der Pura Raza Española zugehören besitzen jedoch den Abstammungsnachweis. Die Pura Raza Española entstand erst nach dem Ende der arabischen Herrschaft auf der Iberischen Halbinsel im 15. Jahrhundert. Als Pura Raza Española (PRE) „Reine Spanische Rasse“ dürfen nur Pferde bezeichnet werden, die im Zuchtbuch eingetragen sind.



Unterscheidungen der Bezeichnungen

Andalusisches Pferd
Pferde die in Andalusien 'stehen'. Der Begriff sagt aber nichts über die Zucht, die Rasse oder Abstammung.

Andalusier
Bestimmte sehr edle Pferdrasse die in ganz Spanien gezüchtet werden kann und über einen Abstammungsnachweis verfügt. Die größten Zentren dieser Pferdezucht befinden sich in Andalusien.

Pura Raza Española
Sehr edle spanische Pferderasse die im Zuchtbuch eingetragen ist.

Andalusische Pferde
Andalusische Pferde.
© Hans Diego Rose

Pferde der Pura Raza Española erleben

Die Pferde der Pura Raza Española können in der Hofreitschule: Königlich-Andalusische Reitschule in Jerez de la Frontera (Andalusien, Provinz: Cádiz) erlebt werden: www.realescuela.org

Mehr zum Thema:




Nach oben

Autor / Publikation

Veröffentlicht:
Aktualisiert:

Schließen