Die billigsten Städte in Spanien Lebenshaltungskosten und Monatslohn

Umfragen und Vergleich: Die billigsten Städte zum Mieten und Wohnen in Spanien im Vergleich mit den Arbeitslohn sowie die Kosten für Lebensmittel und Nahverkehr in Spanien

Die billigsten Städte in Spanien
Die billigsten Städte in Spanien.
© Hans Diego Rose

Die billigsten Städte in Spanien

Umfragen und Vergleich: Die billigsten Städte zum Mieten und Wohnen in Spanien im Vergleich mit den Arbeitslohn sowie die Kosten für Lebensmittel und Nahverkehr in Spanien. In Spanien beansprucht die Miete laut den Zeitungen in Spanien etwa zwei Drittel des Nettoeinkommens. Dazu kommen Kosten den für Lebensmittel und Nahverkehr. Die Unterschiede zwischen den Autonomen Regionen und den Städten sind beachtlich.



Lebenshaltungskosten und Monatslohn

Der durchschnittliche Mietpreis für ein Zimmer in Spanien liegt bei ca. 350 Euro pro Monat. Ein geringer Monatslohn verschlechtert das Verhältnis von Einkommen zur Miete noch zusätzlich.

Umfragen und Vergleich

Madrid, San Sebastian, Barcelona und Bilbao sind Städte in Spanien, in denen der Mietpreis am höchsten ist. Wer hier wohnt, muss mit einem Durchschnittsmietpreis von etwa 325 bis 525 Euro rechnen. Günstiger sind die Mietpreise mit unter 200 Euro in Ferrol, Ourense, Zamora und Lugo. Wichtig ist nun die Frage, in welchen Städten der Arbeitslohn und die Stellenangebote am besten sind. Hier stehen Madrid, Bilbao und Valencia an der Spitze. Barcelona steht zwar immer noch sehr gut da. Die Hauptstadt Kataloniens musste jedoch nach ihrer einseitigen Unabhängigkeitserklärung (2017) mit einem Verlust von Arbeitsplätzen zurechtkommen.

Die besten Städte, um in Spanien zu leben

Möchten Sie am Meer leben, dann sind Valencia und Málaga vorzuziehen. Ansonsten Madrid, Bilbao oder Valladolid. Bevorzugen Sie eher kleinere Städte in ländlichen Regionen, dann Jaén, Cáceres oder Teruel. Die Ausgaben für Lebensmittel und Nahverkehr sind hier niedriger.

Fragen, Bewertungen, Verbesserungen?


Schlüsselwörter: Billigsten, Städte, Spanien, Lebenshaltungskosten, Monatslohn, Umfragen, Vergleich, Mieten, Wohnen, Arbeitslohn, Lebensmittel, Nahverkehr

Mehr zum Thema:

(A - Z)

Autor / Publikation

Veröffentlicht:
Aktualisiert:

Schließen