Farbabweichungen beim Weißabgleich Fotokurs: Reisefotografie Spanien

Lichtnuancen verarbeiten wir automatisch. Bei Aufnahmen wirken Farbabweichungen jedoch häufig wie Farbstiche. Nutzen Sie die Option Weißabgleich und Farbtemperatur

Farbtemperatur Aufsteckblitz und Tageslicht
Farbtemperatur Aufsteckblitz und Tageslicht.
© Hans Diego Rose

Pop-Art-Stil

Bildstile verändern sich im Laufe der Zeit. Derzeit sind eher farbintensive Aufnahmen mit einer hohen Sättigung in Mode. Die Farben wirken dabei viel bunter als sie in der Realität wahrgenommen werden. Eine Art Pop-Art-Stil. Wer es nicht so bunt mag, kann die Farbsättigung oder als Alternative den Farbkontrast runtersetzen. Manche Aufnahmen wirken erst dann richtig gut. Zum Beispiel bei Nebel.


Nebellandschaft mit gedämpften Farben
Nebellandschaft mit gedämpften Farben.
© Hans Diego Rose

Praxis statt Theorie

In eigener Sache
Foto-Kurs-Workshop in Spanien

Fotokurs Themenschwerpunkt

Fotokurs, Reisefotografie, Farbabweichungen, Weißabgleich, Lichtnuancen, automatisch, Aufnahmen, Farbstiche, Farbtemperatur, Nebellandschaft


Nach oben

Autor / Publikation

Veröffentlicht:
Aktualisiert:

Schließen