Häufigste Familiennamen in Spanien Nachnahme oder Zuname

In der Familienforschung spielt der Familienname, auch als Nachnahme oder Zuname bezeichnet, eine wichtige Rolle. Kennzeichnet er doch den Namensträger als Angehöriger einer sozialen Gruppe und markiert die gesellschaftliche Herkunft und Bedeutung

Häufigste Familiennamen in Spanien
Häufigste Familiennamen in Spanien.
© Hans Diego Rose

Häufigste Familiennamen in Spanien

Nachnahme oder Zuname

Woher kommt Ihr Familienname und welche Bedeutung könnte Ihr Nach- oder Zuname haben? In der Familienforschung spielt der Familienname, auch als Nachnahme oder Zuname bezeichnet, eine wichtige Rolle. Kennzeichnet er doch seinen Namensträger als Angehöriger einer sozialen Gruppe und markiert seine gesellschaftliche Herkunft und Bedeutung. Der richtige oder falsche Familienname kann Ihren beruflichen oder sozialen Aufstieg befördern oder hemmen.



Herkunft und gesellschaftliche Bedeutung

Werfen Sie einen Blick auf Ihren Freundeskreis. Wie viele Garcias, Gonzalez, Rodriguez, Fernandez (...) finden Sie? Oder sind es eher Familiennamen wie Anderson, Archer, Armstrong oder Bishop. Sie sehen: Familiennamen sagen viel über Ihre eigene Herkunft und über die gesellschaftliche Bedeutung, die Ihre Vorfahren einst inne nahmen.

Regionale Unterschiede

Der Einfluss spanisch sprechender Einwanderer aus Mexiko, Hispanics der Karibik, Zentral- und Lateinamerika finden sich in der Familiennamensliste zusammen mit den separatistischen Tendenzen einiger autonomer Regionen in Spanien. Guardiola, Alemany oder Bruguera sind typische katalanische Familiennamen. Garcia, González oder Rodriguezes Familiennamen, die in den USA, in Mexiko und in Spanien sehr häufig vorkommen.

Der arabische Einfluss auf die Familiennamen zeigt sich in den spanischen Exklaven Ceuta und Melilla (). Der beliebtest Familiennamen ist hier: Mohamed.

Liste der häufigsten Familiennamen in Spanien

Laut INE (España) führen die folgenden 10 Familiennamen (apellidos) die Liste der am häufigsten verwendeten Familiennamen an. Sowohl als 1. (1º apellido) als auch als 2. Familienname (2º apellido).

1. García
Aus dem gotischen: Schöner Prinz). Der Name könnte aber schon im römischen Hispania verwendet worden sein.

2. González
Ein Namen aus dem römischen Reich der im gesamten Mittelalter gerne Verwendung fand.

3. Fernández
Der Name ist heute sehr verbreitet. Ein ursprüngliches Wappenschild scheint nicht zu existieren. Der Ursprung des Familiennamens ist unbekannt.

4. Rodríguez
Ein Patronym aus dem alten Königreich Léon. Im Mittelalter sehr beliebt. Bedeutet soviel wie: Sohn des Rodrigo oder Rodericus - ursprünglich ein germanischer Name.

5. López
Leitet sich vom heute unüblichen spanischen Vornamen Lope ab. López geht auf das lateinische lupus (Wolf) zurück. Das z bedeutet: „Sohn des Lope“.

6. Martínez
Das z bedeutet: „Sohn des Martín“. Beliebter Name in den Regionen Navarra, La Rioja, Cuenca und Murcia. Ein ursprüngliches Wappenschild scheint nicht zu existieren. Der Ursprung des Familiennamens ist unbekannt.

7. Sánchez
Das z bedeutet: „Sohn des Sancho“. Weiteres ist wohl nicht bekannt.

8. Pérez
Das z bedeutet: „Sohn des Pero“. Abgeleitet aus dem Wort: Pero. Ein Name der im Mittelalter sehr bekannt war, wohl aber schon in vorchristlicher Zeit (griechische Mythologie) existiert haben könnte.

9. Gómez
Das z bedeutet: „Sohn des Gomo oder Gome“. Eventuell aus der urgermanischen Sprache abgeleite: gumaz (gotisch guma, altenglisch: guma 'man'). Könnte also Mann bedeuten.

10. Martín
Wunderbarer „Sohn des Mars“ oder „Krieger des Mars“. Vom lateinischen Martinus, dem römischen Kriegsgott Mars.

Tendenzen und Entwicklung

Mit der Globalisierung können wir gespannt sein, ob und wie sich die Reihenfolge der in Spanien beliebten Familiennamen ändern wird.

Fragen, Bewertungen, Verbesserungen?


Schlüsselwörter: Familiennamen, Spanien, Familienforschung, Nachname, Zuname, Einwanderer, Mexiko, Karibik, Zentralamerika, Lateinamerika, häufig, beliebt, Bedeutung, Herkunft, García, Anderson

Mehr zum Thema:

(A - Z)

Autor / Publikation

Veröffentlicht:
Aktualisiert:

Schließen