Was ist ein Tabanco Rauchen und Trinken

Tabancos sind urige Bars, in denen Tapas gegessen, Sherry-Weine getrunken, Zigaretten geraucht und Flamenco getanzt wird. Sie sind typisch für Jerez de la Frontera, Andalusien

Tabanco in Jerez de la Frontera, Andalusien
Tabanco in Jerez de la Frontera, Andalusien.
© Hans Diego Rose

Was ist ein Tabanco

Tabancos sind gemütliche Bars, in denen zu kleinen Gerichten, in der Regel sind es Tapas, Flamenco getanzt und häufig einfacher Landwein getrunken wird. Vor allem der 'vino a granel'. Ein günstiger Bulkwein, direkt gekauft von Großhändlern. Die Tabancos waren schon fast aus dem Stadtbild Jerez de la Frontera verschwunden. Mit der Wirtschaftskrise in Spanien, um das Jahr 2010, wurden dann aber neue und traditionelle Tabancos eröffnet. Tabanco ist ein Kofferwort aus Tabaco und Estanco. Ein Platz zum Verweilen, Trinken und Rauchen. Die Tabancos waren ursprünglich eigentlich nur in Jerez de la Frontera, Provinz Cádiz, in Andalusien anzutreffen.

Der Tabanco in der Gegenwart
Der Tabanco ist heute eine typische andalusische Sherry Bar, in der statt des einfachen 'vino de grano', häufig hochwertige Sherry-Weine getrunken und kostenlose Flamenco Shows angeboten werden.



Erste Erwähnungen

Miguel de Cervantes erwähnte in seinem Werk 'Viaje del Parnaso' über 'die kleine Zigeunerin' (La gitanilla)

(...)
Amiga de sonaja y morteruelo,
Que ni tabanco, ni taberna deja.

Zwei Empfehlungen

Inzwischen existiert in Jerez de la Frontera eine Ruta de Tabancos. Das Erfolgsrezept ist einfach: Günstige Preise und ein angenehmes Ambiente. Die Route führt durch die Innenstadt. Klassiker sind der Tabanco El Pasaje (www.tabancoelpasaje.com) aus dem Jahr 1925 und der Tabanco San Pablo (www.tabancosanpablo.es) aus dem Jahr 1934.

Vino de Grano

(Vino Granel). Inzwischen finden sich in ganz Spanien 'bodega a granel' die nur diesen einstmals minderwertigen Wein anbieten. Armer Vino Granel. Als der Wein schlecht und billig war, wurde er in Spanien von einem Großteil der armen Bevölkerung getrunken. Und heute, wo die Qualität wesentlich besser ist und der Wein zu einem guten Preis- / Leistungsverhältnis angeboten wird, von vielen Spaniern völlig zu Unrecht verschmäht.

Informationen zu der Ruta de los tabancos

Die meisten Tabancos finden sich in der Innenstadt zwischen der Plaza de El Arenal und der Plaza Plateros und den typischen kleinen Gassen wie Santa María, Arcos oder Bizcocheros.

Weitere Informationen unter:
www.turismojerez.com

Mehr zum Thema:




Nach oben

Autor / Publikation

Veröffentlicht:
Aktualisiert:

Schließen