Reiseführer Freiburg im Breisgau **

Reiseführer Freiburg im Breisgau. Sehenswürdigkeiten mit Münster und Altstadt. Weinfeste und Fasnacht, Schwarzwald und Schweiz

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Updated: 04.04.2014, 9:39. Text/Foto: Hans Diego Rose.


Deutschland » Schwarzwald » Reiseführer Freiburg im Breisgau

Die reizvolle Lage am Rand des Südschwarzwalds, das gotische Münster, die romantische Altstadt mit den Bächle's, die zahlreichen Kulturfestivals und die Universität mit ihren Studenten, machen die Schwarzwaldstadt zu einem wichtigen Reisetipp. Die Stadt der Gotik, des Weines und des Waldes wird durch die Dreisam durchflossen. Im Zentrum der Altstadt ragt der 116 Meter hohe Münsterturm mit seinen schönen Turmhelm empor. Im seinen Umkreis werden auf dem Freiburger Münstermarkt, neben regionaler Lebensmittel, auch bäuerliches Handwerk aus der ländlichen Region angeboten. Passen Sie auf die Freiburger Bächle auf. Wer in eines tritt muss der Tradition nach eine Freiburgerin heiraten.

Bundesland: Baden-Württemberg
Einwohnerzahl: 220.000
Höhe: 278 m ü.d.M.
Sprache: Deutsch (Dialekt: Alemannisch)

Persönlicher Eindruck
Freiburg im Breisgau ist eine der Höhepunkte einer jeden Deutschlandreise. Die Nähe zum Schwarzwald, zum Markgräflerland, zur Schweiz oder nach Frankreich sind weitere Gründe für einen Besuch.

ANZEIGE

'Gässle' und 'Bächle' prägen die Altstadt. Münster, Martinstor, Schwabentor, Schlossberg und Colombipark sind wichtigste Sehenswürdigkeiten. Zudem kommen zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und eine sehr gute Gastronomie. Freiburg lautet im alemannisch, wie zur Zeit der Stadtgründung, Friburg. Die beste Jahreszeit für einen Besuch ist der Sommer. Der Hochsommer kann jedoch richtig heiß werden. Abkühlung bietet dann der Schwarzwald.

Fotogalerie: Reiseführer Freiburg im Breisgau

Bildimpressionen und Reiseeindrücke..

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Turmhelm Freiburger Münster - der schönste Turm der Christenheit.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Einkaufsstraße Ka-Jo mit Martinstor in der Freiburger Innenstadt.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Martinstor, eines der beiden Stadttore in Freiburg.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Rathausplatz in Freiburg an einem Sonntag im Sommer.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Schwabentor in der Altstadt von Freiburg.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Colombipark mit Colombi Museum zwischen Bahnhof und Münster.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Rathausplatz am Samstag. Einkaufen in Freiburg.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Alte Wache am Freiburger Münster.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Münstermarkt in Freiburg im Breisgau mit Historisches Kaufhaus.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Münstermarkt mit Münster - einem Meisterwerk der Gotik.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Freiburg im Breisgau, Haus zum Walfisch (rechts).
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Gerichtslaube Freiburgs hinter der Tourismusinformation.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Ein beliebter Stadtteil in Freiburg ist die Wiehre. .
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Der Stühlinger Kirchplatz ist auch ein Treffen von Randexistenzen.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Dreisam durch Freiburg. Wasser aus dem Schwarzwald.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Schlossberg von Freiburg mit Rebhängen und Wald.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Weinreben am Schlossberg.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Schlossberg am Kanonenplatz mit Blick über die Dächer Freiburgs.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Schlossberg Wintermärchen. Wie gepudert. Romantik im Schnee.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Schlossberg im Winter, Spaziergang in Richtung Schwarzwald.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Schwabentor und Freiburger Münster. Gesehen vom Schlossberg.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

ANZEIGE

Sehenswertes: Reiseführer Freiburg im Breisgau

Sehenswürdigkeiten, Museen und Baudenkmäler.

a. Im Zentrum von Reiseführer Freiburg im Breisgau

Alle wichtige Sehenswürdigkeiten können zu Fuß gut besichtig werden. Die Hauptsehenswürdigkeit ist natürlich das Freiburger Münster.

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Münster in der Freiburger Altstadt im Abendlicht.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

a.) Sehenswerte Bauwerke:

  • Münster ** - Der "schönste Turm der Christenheit". Höhe: 116 m. Im Freiburger Münster vereint sich Kunst, Geschichte und Glaube. Es ist das Wahrzeichen der Stadt Freiburg. Das Münster "Unserer Lieben Frau" ist eine im romanischen und größtenteils im gotischen Stil erbaute römisch-katholische Stadtkirche. Freiburg ist seit 1827 Bischofssitz (Erzbistum Freiburg). Somit ist das Münster auch eine Kathedrale » Münster
     
  • Münsterplatz - Wo von morgens bis mittags der Münstermarkt lärmt, herrscht gegen Abend eine angenehme Ruhe. Ausnahmen sind natürlich die Tage an denen ein Weinfest stattfindet. Am Münsterplatz nicht zu übersehen ist das (rote) Historische Kaufhaus » Münstermarkt **
     
  • Martinstor "Porta Sancti Martini" - Am Ende der Kaiser-Joseph-Strasse. Die unteren Teile des Martinstor stammen aus dem 13 Jh. Der Turm wurde wiederholt umgebaut unter anderem mit einer weiteren Durchgang und einer Erhöhung des Turmes. Am Torbogen findet sich die Replik einer barocken Sandsteinplatte mit dem Doppeladler des Heiligen Römischen Reichs. An der Innenseite findet sich neben dem Tor eine Schrifttafel zum Gedenken der Hexenverbrennungen in Freiburg.
     
  • Schwabentor - Erbaut im 13. Jh. Der Turm befindet sich am Ende der Salzstrasse / Gerberau. Es ist das jüngere der beiden existierenden Tortürme der mittelalterlichen Stadtbefestigung. Das zweite Tor ist das Martinstor. Das Schwabentor beherbergt eine Zinnfigurenklause. An der Fassade des Turmes ist auf der einen Seite das Bild eines Kaufmanns mit Fuhrwerk (1672) - und auf der anderen Seite das Bild Sankt Georg (Drachentöter) aus dem Jahr 1903 zu sehen.
     
  • Haus zum Walfisch (1516) - Das Haus zum Walfisch ist heute in die Sparkasse integriert. Es beherbergte u.a. den Humanisten Erasmus von Rotterdam.
     
  • Colombi-Schloss (1859) - Park nähe Bahnhof - dem Colombi Hotel gegenüber. Das Schloss beinhaltet das Museum für Ur- & Frühgeschichte. Der Park ist bei Nacht ein beliebter Treff für Homosexuelle und Obdachlose.
     
  • Erzbischöfliches Ordinariat - Bis 1806 Standort des Augustiner Chorherrenklosters Allerheiligen. Im Krieg erhielt das Gebäude einen Volltreffer. Die extrem starken Mauern hielten den Druck jedoch stand. Das Erzbischöfliche Ordinariat in Freiburg wurde im 19. Jahrhundert errichtet. Bemerkenswert sind die verschiedene Baustile (Historismus).
     
  • Gerichtslaube - Die Freiburger Gerichtslaube ist das älteste Rathaus der Stadt und wird seit dem Jahr 1547 Gerichtslaube genannt. Wer die Freiburger Geschichte nicht kennt wird staunen, dass in dem kleinen Gebäude einst Könige tagten.
     
  • Rathaus und Rathausplatz - Freiburg besitzt drei historische Rathäuser. Das alte und das neue liegen beieinander, verbunden durch eine kleine Brücke. Direkt hinter dem alten Rathaus befindet sich die Gerichtslaube. Es ist das dritte und zudem das älteste Rathaus Freiburgs.

b.) Sehenswerte Museen:

  • Museum für Neue Kunst - Das Museum für Neue Kunst präsentiert sich in einem ehemaligen Schulgebäude. In verschiedenen Ausstellungen werden Kunstwerke des 20. Jh. ausgestellt. Im eintrittsfreien Bereich befindet sich ein kleines schönes Café. Besuchen Sie auch das Franziskaner Kloster das unmittelbar dahinter liegt.
     
  • Augustinermuseum - Bedeutendes Museum am Oberrhein. Sammlung der Kunst vom Mittelalter bis zum Barock (...) Es wurde in der ehemaligen Klosteranlage der Augustinereremiten im gotischem Kreuzgang eingerichtet. Unter der Klosterkirche das einst auch als Stadttheater diente, wurden Teile der historischen Stadt sowie Skelette ausgegraben.
     
  • Naturkundemuseum und Völkerkundemuseum - Schöne Ausstellung mit Meteoriten, Vulkanbomben, Mineralien (...) Völkerkunde (Ostasien, Afrika, Südsee) Botanik und Zoologie. Sehenswert - nicht nur für Kinder.
     
  • Colombi-Museum s.o. Colombi-Schloss
     
  • Wentzingerhaus - "Zum Schönen Eck" - Erbaut: 1761. Museum für Stadtgeschichte und historische Entwicklung mit Modelle, Fotos ... sowie die Baugeschichte des Freiburger Münsters (...).

c. Kunst und Musik

  • Freiburger Konzerthaus - Eines der Prestigeobjekte des alten Oberbürgermeisters Dr. Rolf Böhme. Einst sehr umstritten, bildet es heute neben dem Stadttheater eines der Hauptgebäude für Konzerte, Tagungen etc.

b. Außerhalb des Zentrums und Umgebung

Folgende Ziele können mit Fahrrad oder Straßenbahn erreicht werden.

  • Alter Friedhof - Schöner alter Friedhof mit Bäumen und Gräbern. Der Friedhof liegt nur 5 Gehminuten hinter dem Stadtgarten und verfügt über einen der in der Region seltenen Totentänze.
     
  • Waldseecafé - Von der Innenstadt sind es bis zum Waldseecafé mit dem Fahrrad etwa 35 Minuten. Am besten über die Wiehre zum Bahnhof und dort über die Brücke am Wald entlang vorbei an den Seen bis zum Waldsee fahren. Im Sommer finden Freiluftkino- und Theateraufführungen statt.
     
  • Dreisam - Ideal für eine Tour nach Kirchzarten oder zum Opfinger Baggersee. Der Fahrradwege ist die Bike-Highway Freiburgs.
     
  • Schlossberg - Ideal um Freiburg von oben zu sehen. Der Kanonenplatz (s. Foto) ist nur eine Station. Von der Salzbüchsle bietet sich ein noch weiterer Blick, der bei schönen Wetter, bis zu den Vogesen reicht. Eine Wanderempfehlung ist der Gang nach St. Otilien und der Rückweg entlang der Dreisam.

Wissenswertes: Reiseführer Freiburg im Breisgau

Orientierung - Die Altstadt kann gut zu Fuß besichtigt werden. Wegen dem Kopfsteinpflaster sind 'bequeme' Schuhe empfehlenswert. Schautafeln mit Stadtplan und Informationen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten weisen den Weg durch die historische Altstadt.

Reisewarnung - Probleme mit betrunkenen Jugendlichen existieren im Bermudadreieck (Ausgehviertel in Freiburg). Kritisch ist generell die Bahnhofsgegend. Bei Dunkelheit sollte man den Colombi-Park und ggf. die Dreisam meiden.

Anreisemöglichkeiten und Verkehrsanbindungen - Bus- und Bahnstation liegen etwa 5 Meter voneinander entfernt. Gehzeit zur Innenstadt etwa 15 Minuten. In Freiburg hält die Eurolines, Touring und weitere Fernbusse. Mieträder stehen direkt am Bahnhof. In der Innenstadt sind im Sommer und an Wochenenden Velocab's unterwegs.

  1. Bahnhof, Zugverbindungen, Zugplan
    Der Bahnhof in Freiburg liegt zentral ca. 15 Gehminuten vom Münster entfernt. Gehzeit zur Innenstadt ca. 20 Minuten. Das Münster ist bereits vom Bahnhof aus zu erblicken. Am Freiburger Bahnhof halten IC, ICE und Regionalzüge. Gute Verbindungen nach Basel, Breisach nach Frankreich oder in den Schwarzwald.
     
  2. Busstation, Busverbindungen, Busplan
    Die Busstation liegt direkt neben der Bahnstation.
     
  3. Schiffsverbindungen, Fährverbindungen
    Wer möchte könnte mit dem Schiff über den Rhein anfahren - bei Basel an Land gehen - und mit dem Zug nach Freiburg reisen.
     
  4. Flughafen, Airport
    Freiburger Flugplatz, Messenähe, zugelassen für kleinere Flugzeuge,. zur City ca. 15 - 25 Fahrminuten. Der internationale Flugverkehr erfolgt über EuroAirport Basel-Mülhausen www.euroairport.com. Shuttlebusse fahren ab der Freiburger Busstation. Weniger gut erreichbar ist der Flughafen Straßburg. Gute Verbindungen zum Flughafen Zürich (150 km) und Flughafen Frankfurt am Main (circa 270 km, eigener Bahnhof).
     
  5. Straßenverbindungen, Anfahrt mit dem Auto
    Freiburg verfügt über ein dynamisches Parkleitsystem. Fast alle Parkplätze der Innenstadt sind Anwohnerparkplätze oder verfügen über Parkuhren. Die Innenstadt von Freiburg ist seit 1970 für den Kfz-Verkehr gesperrt. Fazit: Am besten mit dem Zug anreisen.

Öffentliche Verkehrsmittel - Bus, Straßenbahn und Taxi.

Rundflüge über Freiburg - Vom Freiburger Flugplatz werden Rundflüge angeboten. Damit erhalten sie einen schönen Übersicht über die Region und Freiburg. Infos am Flugplatz.

Hotelsuche, Hotelreservierung. Unterkünfte, Zimmer und Hotels
Wer in Freiburg wegen einer Messe oder Tagung kein Zimmer findet, sollte in den Stadtteilen oder angrenzenden Ortschaften nachfragen. Gundelfingen (Stadtteil), Kirchzarten, Breisach und sogar Basel, sind je nach Verbindung nur eine 40 Minuten von der Innenstadt Freiburgs entfernt.

Hotel Colombi *****
Luxushotel mit sehr gutem Restaurant. 5 Gehminuten zum Bahnhof und zur Innenstadt. Top-Hotel in Freiburg.
Telefon +49-(0)761-2106-0
www.colombi.de

Hotel Oberkirch ****s
Direkt am Münster und Münstermarkt. Zentraler geht es nicht. Allerdings auch relativ laut (Münsterglocken und Markttreiben). Gutes Restaurant mit sehr guter regionaler Küche.
Telefon +49-(0)761-2026868
www.hotel-oberkirch.de

Zum Roten Bären ****s
Zentral, in der oberen Altstadt gelegenes Hotel mit dem ältesten Gasthaus Deutschlands - der sichtbare Teil stammt allerdings 'nur' aus dem 18. Jh.. Die Zimmer nach vorne sind wegen der Straßenbahn und der Fußgänger relativ laut.
Telefon +49-(0)761-387 87-0.
www.roter-baeren.de

Black Forest Hostel
10 - 15 Gehminuten zur Altstadt. Ruhige Lage direkt am Schlossberg. Freundliches Personal.
Telefon +49-(0)761-8817870
www.blackforest-hostel.de

Hotel Pension Goldene Krone
Ruhige, helle Nichtraucherzimmer, gutes Standartfrühstück. Keine 24 h Rezeption. Freundliche Besitzerin.
Telefon +49-(0)761-1376083
www.hotelpension-goldene-krone.de

Der Preis für ein einfaches EZ beginnt in der Nebensaison bei 45 Euro. In der Hauptsaison können die Preise um das Doppelte steigen. Wer in Freiburg wegen einer Messe oder Tagung kein Zimmer findet, sollte in den Stadtteilen oder angrenzenden Ortschaften nachfragen. Gundelfingen (Stadtteil), Kirchzarten, Breisach und sogar Basel, sind je nach Verbindung nur eine 40 Minuten von der Innenstadt Freiburgs entfernt.

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Hotel in der Freiburger Altstadt.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Sommerspezial - Im Sommer finden Weinfeste, Open Air und andere Konzerte statt. Vor allem am Wochenende wird sehr viel geboten. Kleine Theatergruppen, Künstler und Musiker spielen in der Innenstadt.

Nightlife, Entertainment, Unterhaltung - Die Universität bestimmt das Nachtleben. Im Bermudadreieck finden sich die meisten Bars und die typischen Kneipen. Eine ganz typische und seit vielen Jahren existierende Kneipe ist der "Schlappen". In Bahnhofsnähe liegt das Konzerthaus, das Jazzhaus und das Crash.

Einkaufsstraßen und Einkaufsviertel - Die Haupteinkaufsstraße Freiburgs ist die Kaiser-Joseph-Straße. Hier befinden sich alle Kaufhäuser der Altstadt. Die KaJo und die Bertold- / Salzstraße bilden das historische Straßenkreuz der alten Zähringerstadt Freiburg. Die exklusiven Boutiquen finden sich jedoch eher in den kleinen Gassen wie: Herrenstrasse, Konviktstrasse, Schusterstrasse, Salzstrasse, Gerberau und Fischerau und im Bereich um die Insel. Die Stadtteile Wiehre und Stühlinger bieten neben einen typischen Freiburger Ambiente einige witzige Boutiquen und Geschäfte.

Wochenmarkt, Flohmarkt, Trödelmarkt (Antiquitäten, Secondhand) - Der bekannteste Markt ist der Freiburger Münstermarkt. Besonders die Zweiteilung macht den Markt einmalig. Auf der Südseite stehen die Händler und auf der Nordseite liegt der Bauernmarkt mit Produkte aus der Region. Samstags sind natürlich mehr Stände aufgebaut. Öffnungszeiten Münstermarkt: (täglich außer Sonntags) 7.00 bis 13.00 Uhr (samstags bis 13.30 Uhr). Geschichte: Seit mehr als 500 Jahren breitet sich unterhalb des Freiburger Münsters der Münstermarkt aus. Früher kamen die Schwarzwaldbauern zu Fuß. Der Fußweg der mehrere Stunden dauerte und mit Gefahren verbunden war. Nach dem Markt gingen daher viele in das Münster um zu beten. Ein weiterer empfehlenswerter Markt ist der Wiehremer Bauernmarkt, Alter Wiehre-Bahnhof, Urach Straße 40. Öffnungszeiten: Mittwoch 14.00 bis 18:30 Samstag 8.00 bis 13.00. Der Wochenmarkt in der Wiehre wird in erster Linie von Einheimischen besucht, Touristen sind eher selten.

Souvenirs - Kuckucksuhren (Cuckooclocks) sind eines der beliebtesten Souvenirs aus dem Schwarzwald bzw. Freiburg. Sehr beliebt ist das Schwarzwälder Kirchwasser, Zwetchgenwasser (...), ein guter Gutedel (...).

Regional typische Küche und Gastronomie - Freiburg und das Elsass sind für Liebhaber guter Weine und Speisen ein Paradies. Reine Weinfahrten oder die Kombination von Wein- und Spargelfahrten bieten sich an. Von Colmar nach Than oder in das Unterelsass von Colmar nach Barr und weiter nach Strasssburg finden sich traditionelle kleine Weinstädtchen und zu der einen oder anderen alte "Wynstub", wo Weinproben zu Zwiebelkuchen möglich sind. Während der Spargelzeit sollte natürlich die Gegend am Kaiserstuhl aufgesucht werden. Der Spargel wird mit in Elsass je nach Wahl zu drei Saucen angeboten. Sauce Vinaigrette, Sauce Mayonnaise und Sauce Verte. Zum Spargel gibt es typischerweise Kratzete und dazu rohen oder gekochten Schinken. Im Schwarzwald kann ein Forellenhof mit Fischrestaurant aufgesucht werden.

Typische Getränke - Eine gemütliche Spargeltour sollte mit einem Besuch der Wein-Landschaft einhergehen. Getrunken wird je nach Gericht ein offener Edelzwicker oder auch ein Riesling. Freiburg besitzt mit der Feierling-Brauerei eine eigene Hausbrauerei. Eine Spezialität ist der “Inselhopf”. Gasthaus und Biergarten liegen am Augustinerplatz.

Typische Plätze - Im Sommer finden auf vielen Plätzen Konzerte oder andere Aufführungen statt. An Außencafes oder Wirtschaften mit Außenbestuhlung herrscht kein Mangel. Wer das Wasser liebt sollte an die Dreisam oder zu Insel gehen.

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Insel in der Freiburger Innenstadt - beim Schwabentor.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Die schönsten Plätze in Freiburg sind:

  • Augustinerplatz - Einer der größten und lebhaftesten Plätze in der Freiburger Altstadt. Fast jeden Abend finden im Sommer kleine oder große Konzerte statt - sehr zum Leidwesen der Bewohner die irgendwann auch mal schlafen möchten.
     
  • Fischerau - Die Fischerau ist eine Parallelstrasse der ebenfalls sehr sehenswerten Gerberau. Beide liegen direkt am Martinstor. An der Fischerau existieren einige Bars und Kneipen. Im Sommer sitzt man gerne draußen, was wie auf dem Augustinerplatz zu Beschwerden bei Hotelgästen und Bewohnern führt.
     
  • Gerberau - Die Parallelstrasse zur Fischerau. Sehenswerte schöne kleine Strasse mit schönen Boutiquen & Shops sowie Cafés und Kneipen. Achtung, die Gerberau ist nur für kurzes Halten aber nicht zum Parken gedacht. Viele Gäste sehen die parkenden Autos und parken ebenfalls.
     
  • Franziskanerplatz - Das Franziskanerkloster liegt am Rathausplatz (bzw. Franziskanerplatz) seitlich am Rathaus. Am Franziskanerplatz und am Rathaus wird man sehr viele Hochzeitspaare sehen. Der Platz ist sehr beliebt. Von hier gelangen Sie innerhalb weniger Minuten zur Gerichtslaube und zum Freiburger Münster.
     
  • Die Insel von Freiburg - In der Fischerau vor der Insel liegt das berühmte Krokodil aus Stein. Hier finden sich schöne Geschäfte.
     
  • Unterlindenplatz - Ein Platz der immer schöner wird und schöne Geschäfte und Boutiquen bietet.
     
  • Oberlinden - Schöner Platz der Altstadt. Dominiert vom Martinstor und Oberlindenbrunnen. Von Oberlinden gelangen Sie über einen schönen (steilen) Fuß-Weg zum Schlossberg.
     
  • Bertoldsbrunnen - Der Bertoldsbrunnen bildet das geschäftige und historische Straßenkreuz der alten Zähringerstadt Freiburgs. Hier trifft sich die KaJo und die Bertold- / Salzstraße. Viele Straßenbahn- und Buslinien haben hier ihre Haltestellen.
     
  • Münsterplatz - Schauplatz des Münstermarktes. Hier finden sich gute Restaurants und Außengastronomie. Das am Münstermarkt liegende Kornhaus bietet eine kleine Einkaufspassage mit sehr hochwertiger Mode.

Geschichte - Stadtteile wie die Wiehre oder Herdern noch immer das historische, dörfliche Gesicht der Stadt.

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Wiehre, Bäume, ruhige Straßen und Altbauwohnungen in Freiburg.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Die Stadtgeschichte Freiburgs

  • 1008 Erste Erwähnung der Wiehre (Freiburg).
  • Etwa 1091 Der Zähringer Herzog Bertold II. baut auf dem Schlossberg das Castrum de Friburch.
  • 1120 Konrad von Zähringen siegelt der Siedlung am Fuße des Schlossbergs das Stadtrecht bzw. die Marktgründungsurkunde.
  • 1200 Beginn der Bauarbeiten am Münster. Der letzte Zähringer Herzog, Bertold V. stirbt kinderlos.
  • 1246 Die Freiburger Bächle werden erstmals erwähnt.
  • 1258 Die älteste Glocke des Münsters "Hosanna" wird gegossen. Auch heute noch gehört diese zum Münstergeläut.
  • 1303 Die Gerichtslaube wird als Rathaus erwähnt.
  • 1349 Die Pest wütet in Freiburg.
  • 1387 Erste Erwähnung des hist. Kaufhauses am Münsterplatz.
  • 1415 Im Predigerkloster gastiert der im Konzil von Konstanz abgesetzte Papst Johannes XXIII. (Gegenpapst). Auf seiner Flucht nach Breisach wird er jedoch festgenommen.
  • 1457 Erzherzog Albrecht VI. stiftet die Freiburger Universität.
  • 1498 Reichstag zu Freiburg. Besuch von König Maximilian I., seinem Sohn Philipp der Schöne und den Reichsfürsten. Eröffnung des Reichstags in der Gerichtslaube.
  • 1498 Bundschuh. Bauernaufstand am Oberrhein unter Joß Fritz.
  • 1507 Der Freiburger Martin Waldseemüller entwirft sein neues Kartenwerk mit "Amerika" als irrtümliche Bezeichnung für den neu gefundenen Kontinent.
  • 1513 Vollendung des Hochchors und Chorweihe des Münsters durch den Konstanzer Weihbischof.
  • 1529 Erasmus von Rotterdam und das Basler Domkapitel fliehen in das katholische Freiburg. Zuflucht wird der heute so bezeichnete "Basler Hof". Der Humanist Erasmus von Rotterdam wohnt im Haus zum Walfisch (heute Sparkasse).
  • 1532 Fertigstellung des Kaufhauses auf dem Münsterplatz.
  • 1564 Pest und Hexenwahn.
  • 1677 Französische Soldaten erobern Freiburg, dass unter Ludwig XIV. französisch wird. Unter Sébastien de Vauban (Sébastien le Prestre de Vauban) wird Freiburg zur modernen Festung.
  • 1698 Freiburg fällt an Vorderösterreich.
  • 1744/45 Zweite Eroberung Freiburgs im zweiten österreichischen Erbfolgekrieg durch Frankreich. Der Lorettoberg dient als Stellung für die französischen Kanonen. Mit dem Rückzug der Franzosen werden die Festungsanlagen geschliffen. Lediglich das Breisacher Tor und einige Kanäle bleiben erhalten.
  • 1745 Armut und Hunger. Die Bevölkerung fällt auf 3000.
  • 1770 Marie-Antoinette, die Tochter der Kaiserin Maria Theresias, gastiert mit ihrem Brautzug in Freiburg. Häuser die sie zu sehen bekommen könnte müssen weiß überstrichen werden.
  • 1777 Kaiser Joseph II. besucht Freiburg. Die Ka-Jo wird nach ihm benannt ("Kaiserstraße" heute "Kaiser-Joseph-Strasse","KaJo").
  • 1796 Napoleons Truppen erobern Freiburg 1796.
  • 1797 Napoleon übernachtet in Freiburg. Jedoch wird Freiburg vom Erzherzog Karl schon drei Monate wieder rückerobert.
  • 1800 Erneute Besetzung Freiburgs durch Napoleon.
  • 1803 Freiburg ist Sitz einer "Breisgauisch - Ortenauischen" Regierung unter den Herrschaften von Modena. Hermann von Greifeneck wird Regierungspräsident.
  • 1805 Napoleon bildet das Großherzogtum Baden. Freiburg verbleibt mit dem Breisgau bei Baden.
  • 1813 / 1814 'Beifreiungskriege'. Zar Alexander I., Kaiser Franz II., König Friedrich Wilhelm II. gastieren auf Kosten der Freiburger.
  • 1818 Baden erhält eine Verfassung.
  • 1821 Freiburg wird Bischofssitz.
  • 1848 / 1849 Badische Revolution. Barrikadenkämpfen in Freiburg.
  • 1914 Erster Weltkrieg. Von Luftschiffen und Flugzeugen werden Bomben auf Freiburg abgeworfen.
  • 1938 Zerstörung der Synagoge. Deportierung der Freiburger Juden.
  • 1945 Die Altstadt Freiburgs ist zum großen Teil zerstört.
  • 2011 Papstbesuch in Freiburg. Staatsgäste, Kardinäle, Bischöfe, Pilger Politiker und Journalisten kommen zur Visite des Pontifex Papst Benedikt XVI. in Freiburg. Der 24. und 25. September 2011 ist das Jahrhundertereignis in der Geschichte der Stadt Freiburg.

Wirtschaft und Industrie - Freiburg setzte früh auf ein finanzstarkes Reisepublikum. Industrie existiert kaum. Die Natur ist das höchste Wirtschaftsgut der Region. Zahlreiche Studenten kommen aus dem Ausland nach Freiburg und bilden eine weitere wichtige Einnahmequelle.

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Universität in Freiburg in Breisgau.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Regelmäßige Veranstaltungen im Festkalender
Die gelisteten Feste können je nach Region oder Jahr ausfallen, ersetzt werden bzw. sich verschieben.

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Münsterplatz mit Feier in Freiburg.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Letztendlich kann auf Weinfeste (Juli) und weitere typische Stadtteilfeste verwiesen werden. Für Veranstaltungen sehr beliebt ist der Münstermarkt, der Schlossberg und der Münsterplatz. Findet am Münster bzw. am Münsterplatz keine Veranstaltung statt, sollte der Augustinerplatz besucht werden. Hier finden viele spontane Feiern von freien Künstlern und Musikern statt - nicht immer zur Freude der Anwohner.

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Augustinerplatz mit Markt und Augustinermuseum.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Unten: Die alemannische Fasnet mit ihren Masken und Larven wirkt eher grusselig als wirklich lustig. » Freiburger Fasnet

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Alemannische Fasnet in Freiburg.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Die Basler Fasnacht unterscheidet sich mit ihren Cliquen, Guggenmusiken, Waggiswagen und Chaisen von der alemannisch Fasnet. » Morgestraich **

Reiseführer Freiburg im Breisgau
Basel Morgestraich **.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Tourismusinformation, Informació Turística, Oficina de Turismo
Hotelbuchungen, Stadtführungen, Stadtplan und Ticketverkauf

Tourismusinformation Freiburg
Rathausplatz 2-4, 79098 Freiburg. T. 0761/ 3881-880
Öffnungszeiten: 01. Juni - 30. September- Mo -Fr 8.00-20.00 Uhr- Sa 09.30-17.00 Uhr- So - u. Feiert. 10.00-12.00 Uhr. 01. Oktober - 31. Mai- Mo -Fr 8.00-18.00 Uhr- Sa 09.30-14.30 Uhr- So u. Feiert.10.00-12.00 Uhr

Konsulate
Internationale Vertretungen/Konsulate in Freiburg

  • Consolato d' Italia, Schreiberstraße 4, T. 0 7 61 / 38 66 10
  • Consulat de France, Münsterplatz 11
  • Ital. Handelskammer, Schnewlinstraße 11-13, T. 0761 / 2 02 00-28
  • Kons.der Republik Liberia, Am Schloßpark 21, T. 0 76 61 / 70 10

Green City Freiburg - Seit Jahren ist Freiburg im Breisgau als die Green City bekannt. Zu ihren Ruf haben erfolgreich in erster Linie folgende Projekte beigetragen. Das Stadtteil Vauban, die Windräder auf dem Schauinsland, verschiedene Projekte der Solarenergie und diverse Wasserkraftprojekte.

Green City
Green City Vauban in Freiburg im Breisgau.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Tagesausflüge - Sehenswert ist neben dem Schwarzwald auch die 'Regio'. So wird die Region am Oberrhein in Freiburg, Basel oder Elsass genannt. Die Regio ist das Gebiet zwischen Freiburg und dem 'Grenzgebiet' zu Frankreich bzw. zur Schweiz. Eingerahmt wird die Regio im Osten vom Schwarzwald, im Westen von den Vogesen, im Süden vom Schweizer Jura. Gemeinsames Band ist der Rhein.

Elsass
Das Elsass in Frankreich. Ausflugsziel bei Freiburg.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Das Verhältnis ist familiär. Jede Seite schätzt die Eigenart des Anderen. Die Sprache stellt kaum ein Hindernis dar. Das 'Elsässerdütsch' wird im Elsaß weiterhin gesprochen.

Elsass
Das Elsass, Reisetipp für die Region.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

In der Regio sind sehenswert die Städte Freiburg und Basel **. Kleiner aber sehr sehenswert ist Colmar. Noch kleiner und sehr idyllisch sind die kleinen Orte Riquewihr, Ribeauville und Eguisheim. Auch Mulhouse kann besucht werden - meine persönliche Meinung - und keine Kritik oder Wertung - ist Mulhouse jedoch im Vergleich zu den zuvor genannten Zielen weniger sehenswert. Probieren Sie im Elsass die Gänseleber mit Riesling, eine Schneckensuppe oder Froschschenkel. Wenn Ihnen das nicht zusagt, nehmen Sie einen Flammkuchen oder den Gugelhupf. Gehen Sie zu eine Weinprobe in Ribeauvillè oder Kientzheim. Besuchen können Sie auch die Supermärkte mit ihren spezifischen Warenangebot.

Das Markgräflerland und der Schwarzwald
Tagesausflüge von Freiburg in den Schwarzwald und in das Markgräflerland.

Horben
Horben Reisen durch den Schwarzwald.
Reiseführer Freiburg im Breisgau. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reisetipps für den Schwarzwald Schwarzwald**

 
Produkthaftungsrecht
Die hier gegebenen Angaben können sich ändern. Für Vollständigkeit und Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen werden. Für Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind wir dankbar.

(©) 2004-2019 Rose by www.hr-rose.de, www.spanien-begleiter.de
 Hans Diego Rose (Text / Foto), Verantwortlicher & Kontaktperson
Hummelstr. 16, 79100 Freiburg, Germany.
Telefon: 0049 (0)761 73114

Reiseführer Spanien - Privat und Individualreisen | Fotos kaufen
(©) 2004-2019 Rose www.hr-rose.de | Impressum / DatenschutzImpressum / Datenschutz | Kontakt

ANZEIGE

Profesionelle Fotoreisen



Reiseführer Schweiz

Reiseführer Österreich

Reiseführer Deutschland Reiseziele A-Z

Herausragend **

Sehenswert *

Sehenswerte Reiseziele

Weitere

Weitere Reiseziele