Madrid Nachtleben

Madrid Nachtleben. Schwulen- und Studentenviertel. Tablaos mit Flamenco und Liveshows. Veranstaltungskalender für Festivals

Madrid Nachtleben
Madrid Nachtleben. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Updated: 23.06.2015, 9:39. Text/Foto: Hans Diego Rose.


Spanien » Madrid » Madrid Nachtleben

So wie beim Shoppen existiert für das Nachtleben in Madrid eigene Viertel und Straßen die aufgesucht werden können. An diesen Plätzen finden sich  Jazzkneipen, Flamenco-Tablaos, Tabernen, Diskotheken, Cafés, Kinos oder auch Theater. Das Preisniveau ist zumeist moderat. Wer wirklich preisgünstig die Nacht verbringen möchte, sollte die Preislisten studieren und dann eine Location aufsuchen. Das Nachtleben ist zudem nicht mehr ganz so ausgelassen wie vor der Wirtschaftskrise.

ANZEIGE

Nachtleben in Madrid - Das Nachtleben beginnt in Madrid ab 23 Uhr und endet zumeist erst, wenn die Straßenreinigung früh morgens die Straßen der Hauptstadt reinigt. Die Auswahl an Locations ist enorm. Allerdings ist es wichtig die richtigen Viertel (Barrios) zu kennen.

  • Stadtteil Barrio de las Letras - Das Zentrum bildet die Plaza Ana mit dem imposanten Hotel Victoria. Vele Bierlokale. Cocktailbars und Pubs finden sich an der Straße Calle de Huertas.
  • Barrio de los Austrias - Viertel neben dem Barrio de las Letras. Das Publikum und das Angebot jedoch wesentlich gediegener.
  • Malasaña und Chueca - Einst begann hier die legendäre Movida Madrileña der 80er Jahre die Spanien veränderte. Mittelpunkt des Viertels ist die Plaza del Dos de Mayo. Hier findet sich vor allem eine altenative Musikszene mit Indie-Pop und Rock. Der Übergang zum Schwulenviertel Chueca ist fließend.
  • Moncloa-Argüelles - Das Zentrum dieses Studentenviertels bildet der Platz Plaza de la Moncloa ud die Straße Calle Alberto Aguilera mit Bars, Pubs und Diskotheken.
  • Barrio de Salamanca - Das Viertel befindet sich zwischen den Straßen Alcalá, María de Molina und Francisco Silvela. Das Publikum ist hier eleganter gekleidet. Das Angebot mit Dance und House richtet sich an ein junges Publikum.
  • La Latina - Ein typisches Stadtviertel in Madrid. Es liegt nur wenige Gehminuten von der Plaza Mayor. An seinen fast ländlich wirkenden Straßen und Plätzen finden sich Restaurants, Tapabars und Pubs.

Flamenco in Madrid - An Tablaos mit "Duende", in denen international gefeierte Flamencokünstler allabendlich ihre Liveshows darbieten, existiert kein Mangel. Der Veranstaltungskalender bietet zahlreiche Festivals. Mehr unter: Flamenco-Lokale - Veranstaltungstermine und Locations

 
Produkthaftungsrecht
Die hier gegebenen Angaben können sich ändern. Für Vollständigkeit und Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen werden. Für Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind wir dankbar.

(©) 2004-2019 Rose by www.hr-rose.de, www.spanien-begleiter.de
 Hans Diego Rose (Text / Foto), Verantwortlicher & Kontaktperson
Hummelstr. 16, 79100 Freiburg, Germany.
Telefon: 0049 (0)761 73114

Reiseführer Spanien - Privat und Individualreisen | Fotos kaufen
(©) 2004-2019 Rose www.hr-rose.de | Impressum / DatenschutzImpressum / Datenschutz | Kontakt


ANZEIGE

... besser fotografieren ...

Jeden Moment festhalten

.........................................................

... besser fotografieren ...

Klarheit gewinnen

.........................................................

... besser fotografieren ...

Richtig und gut fotografieren

.........................................................



 

Reiseführer Spanien Reiseziele A-Z

Herausragend **

Sehenswert *

Sehenswerte Reiseziele

Weitere

Weitere Reiseziele