Madrid Shopping

Shopping in Madrid. Einkaufsmöglichkeiten und Einkaufsstraßen mit hochwertiger Mode und junger Mode in Madrid

Madrid Shopping
Madrid Shopping. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Updated: 20.06.2015, 9:39. Text/Foto: Hans Diego Rose.


Spanien » Madrid » Madrid Shopping

In Madrid wird Shopping als "Ir de tiendas" bezeichnet. Es bedeutet von Shop zu Shop zu gehen. Madrid bietet viele verschiedene Einkaufsstraßen. Diese sind allerdings in verschiedene Stadtteile verteilt. Jede Gegend hat ihren eigenen Modestil. Informationen finden sich in den spanischen Mode- und Stadtmagazine der Hauptstadt. Traditionell bieten folgende Zonen sehr gute Einkaufsmöglichkeiten, Puerta del Sol, Gran Vía (kaum noch zu empfehlen), Salamanca-Viertel mit hochwertiger Mode, die Calle Princesa und die Calle Fuencarral für junge Mode.

ANZEIGE

Ladenöffnungszeiten - In Madrid existiert keine Regelung. Kaufhäuser und Geschäfte können 365 Tage im Jahr von zumeist 10 Uhr bis 20.30 / 22.00 Uhr geöffnet haben. Die meisten Geschäfte sind jedoch am Sonntag und an Feiertagen geschlossen.

Traditionelle Geschäfte in Madrid

Alle unten genannten Geschäfte fallen schon beim Vorbeigehen zumeist an ihrer historischen Fassade auf.

Casa Hernánz - Das Eingangsfoto zeigt die lange Menschenschlange vor der Casa Hernánz. Im Laden werden Espadrilles aus Castañer verkauft. Eine Mode die in den 1960er Jahren von Yves Saint Laurent eingeführt wurde. Jacqueline Kennedy und Marilyn Monroe waren Kunden. Casa Hernánz verkauft die handgenähten Espadrilles weltweit. Lage: Wenige Gehminuten von der Plaza Mayor. Öffnungszeiten Mo - Fr: 9.00-13.30 Uhr / 16:30-20.00 Uhr; Sa: 10.00-14.00 Uhr. Internet: www.alpargateriahernanz.com

Casa de Diego - Manuel de Diego gründete 1800 seinen Laden-Werkstatt für Fächer, Regen- und Sonnenschirme sowie Spazierstöcke. Die Artikel werden handwerklich hergestellt. Qualität und Exklusivität stehen an erster Stelle. Berühmte Kunden sind Königshäuser der ganzen Welt. Adresse: Calle Puerta del Sol, 12.Öffnungszeiten: Mo - Sa: 9.30-20.00 Uhr. Internet: www.casadediego.com

Casa Vega - Verkauft wird in diesem Traditionsunternehmen aus dem Jahr 1860 Espadrillen, Seile, Sattelzeug, Arbeitsgeräte für das Vieh, Kuhglocken (...). Gründer war Mariano de la Vega gegründet wurde, angeboten. Adresse:
Calle Toledo, 57 (Viertel: La Latina). Metro: Tirso de Molina (L1) La Latina (L5). Öffnungszeiten: Mo - Fr: 9.30-14:00 Uhr / 17:30-20.30 Uhr; Sa: 10.00-14.00 Uhr. Internet: www.casavega.es

Antigua Relojería Calle de la Sal - Traditionelle Uhrmacherei unweit von der Plaza Mayor. Gründung 1880. Laden und Werkstatt befinden sich im gleichen Gebäude. .Sehr schöne Fassade. Adresse: Calle La Sal, 2. Öffnungszeiten: Mo. – Fr.: 10.00 – 14.00 Uhr / 17.00 – 20.00 Uhr; Sa.: 10.00 – 14-00 Uhr. Internet: www.antiguarelojeria.com

Santos Seseña Rojas- Schneiderei seit 1901 der spanischen Capes. Nähe Plaza Anna bzw. Plaza del Sol. Kunden sind bzw. war Hillary Clinton, Picasso, Buñuel, Rodolfo Valentino, Plácido Domingo, Hemingway, Gary Cooper, Catherine Deneuve und Federico Fellini. Lieferant des spanischen Königshauses. Adresse: Calle Cruz, 23. Öffnungszeiten: Mo - Fr: 10.00-14.00 Uhr / 17.00-20.00 Uhr; Sa: 10.00-14.00 Uhr. Internet: www.sesena.com

Madrid Shopping
Santos Seseña Rojas. Traditionsschneiderei in Madrid.
Madrid Shopping. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Einkaufsstraßen und Einkaufsviertel

Ein Spaziergang zeigt, dass die informelle Maker-Kultur gegen globale Modelabels in den teuren Lagen nicht bestehen kann. Wer die informelle Maker-Kultur sucht, sollte zum Beispiel, in das Viertel Triball-Malasaña gehen.

  • Sol-Gran Vía - Eher günstig als teuer - wobei günstig relativ ist. Metro: Sol / Callao, Gran Vía.
  • Madrid der Habsburger - Zwischen Plaza Mayor und Königlicher Palast. Hier finden sich zahlreiche alteingesessene Geschäfte. Metro: Opera.
  • Barrio de las Letras - Zumeist ältere und kleinere Läden. Metro: Sevilla / Antón Martín.
  • Triball-Malasaña - Modeläden vieler junger Designer. Zentrum des Viertels ist der Platz "Plaza del Dos de Mayo" und der Ausgang zur Metrostation "Tribunal". Metro: Tribunal.
  • Chueca-Salesas - Viertel für aktuelle Modetrends und zumeist kleineren Läden. Metro: Checa / Banco des España.
  • Barrio de Salamanca - Teure und internationale Modelabels bekannter Designer. Daneben gehobene Gastronomie, Juweliere und edle Accessoires. Metro: Serrano / Velazquez /Colón.

 
Produkthaftungsrecht
Die hier gegebenen Angaben können sich ändern. Für Vollständigkeit und Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen werden. Für Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind wir dankbar.

(©) 2004-2019 Rose by www.hr-rose.de, www.spanien-begleiter.de
 Hans Diego Rose (Text / Foto), Verantwortlicher & Kontaktperson
Hummelstr. 16, 79100 Freiburg, Germany.
Telefon: 0049 (0)761 73114

Reiseführer Spanien - Privat und Individualreisen | Fotos kaufen
(©) 2004-2019 Rose www.hr-rose.de | Impressum / DatenschutzImpressum / Datenschutz | Kontakt


ANZEIGE

... besser fotografieren ...

Jeden Moment festhalten

.........................................................

... besser fotografieren ...

Klarheit gewinnen

.........................................................

... besser fotografieren ...

Richtig und gut fotografieren

.........................................................



 

Reiseführer Spanien Reiseziele A-Z

Herausragend **

Sehenswert *

Sehenswerte Reiseziele

Weitere

Weitere Reiseziele