Reiseführer Marbella

Marbella Reiseführer. Reiche, Adlige, Künstler, Models am Yachthafen, Golfclubs und Villen. Verbindung nach Malaga mit Bus und Bahn

Reiseführer Marbella
Reiseführer Marbella. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Updated: 02.11.2013, 9:39. Text/Foto: Hans Diego Rose.


Spanien » Reiseführer Marbella

Marbella liegt an der Costa del Sol in der Provinz Málaga Andalusien. Die Entfernung zur Provinzhauptstadt Málaga beträgt ca. 70 km. Marbella galt als Reiseziel für Reiche, Adlige, Künstler und Models. Das änderte sich in den 1990er Jahren als Korruption, Vetternwirtschaft, Prostitution und der Bau von Hochhäusern die Schlagzeilen der Zeitungen füllten. Nun wird wieder auf V.I.P und Luxus gesetzt. Der Sporthafen Puerto Banus, die Casinos und Golfclubs locken seitdem vermehrt finanzstarke Kunden.

  • Autonome Region: Andalusien
  • Provinz: Málaga
  • Einwohnerzahl: 131.000
  • Höhe: 27 m ü.d.M.

Persönlicher Eindruck: Der Großteil der Stadt Marbella besteht aus Villen, Wohn- und Hotelblöcke. Die kleine, sehr schöne Altstadt muss man in Marbella erst suchen. Ein Abstecher lohnt sich auf jeden Fall - andererseits ist Marbella nichts Besonderes.

ANZEIGE

Marbella hat zwar eine Altstadt aber kein richtiges Zentrum. Das beginnt mit der Busstation die weit vom Zentrum liegt. Hinunter zur Küste fährt der Bus an zahlreichen schönen Villen vorbei zum Sandstrand. Der Ort ist sehr touristisch geprägt. Wer in Marbella im Yachthafen Puerto Banjo nach Promis und Schickeria sucht, könnte fündig werden. Allerdings sind die Aussichten eher ernüchternd.

Thema Fotogalerie

Reiseführer Marbella
Altstadt mit spanischen Restaurants und Bars.
Reiseführer Marbella. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Marbella
Altstadt mit typischen Souvenirs.
Reiseführer Marbella. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Marbella
Obere Altstadt (Barrio Alto). Ermita del Santo Cristo de la Vera Cruz.
Reiseführer Marbella. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Marbella
Strände bei Marbella.
Reiseführer Marbella. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Marbella

Thema Anreise »-»-»

Marbella verfügt über keinen Bahnhof. Die Busstation liegt weit außerhalb der Stadt. Die Verbindungsbusse Linie 3 und 6 fahren regelmäßig zum Strand und in die Innenstadt.

  1. Bahnhof, Zugverbindungen, Zugplan
    Der nächstgelegene Bahnhof liegt in der Ortschaft Fuengirola etwa 29 km von Marbella.
     
  2. Busstation, Busverbindungen, Busplan
    Das Busterminal liegt außerhalb des Zentrums an der nationalen Autobahn N-340 (A-7). Stadtbusse verbinden die Busstation mit der Innenstadt. Busverbindungen existieren über Málaga (Airport), Ronda, Fuengirola-Torremolinos, Cádiz, Granada, Algeciras etc. Die bekanntest Autobusgesellschaft ist CTSA-Portillo. Sie fährt auch die Strecke Marbella - Airport. Estación de Autobuses de Marbella, Avenida del Trapiche s/n, 29600 Marbella (Málaga), Tel.: +34 952823409/ +34 952764400.
     
  3. Schiffsverbindungen, Fährverbindungen
    In Puerto Banús ankern kleinere Kreuzfahrtschiffe. Wer mit einer privaten Yacht anreist, kann in den Sportboothäfen Puerto Banus, Cabopino, Marina La Bajadilla oder im Yachthafen von Marbella anlegen. Eine Fährverbindung existiert jedoch nicht.
     
  4. Flughafen, Airport
    Der nächstliegende Flughafen ist der internationale Verkehrsflughafen von Málaga, der Airport Pablo Ruiz Picasso. Die direkte Buslinie vom Flughafen Malaga zur Busstation in Marbella führt ohne Zwischenstop. Die Fahrtzeit beträgt ca. 45 Minuten. Busgesellschaft: Firma Portilla, Gruppe Avanzabus: http://portillo.avanzabus.com Alternativ ist auch eine Anreise über die Flughäfen Sevilla oder Jerez möglich. Diese liegen jedoch weiter entfernt.
     
  5. Straßenverbindungen, Anfahrt mit dem Auto
    Marbella ist über die Autobahn ohne Probleme zu erreichen. Schöner ist allerdings die Nationalstrasse A-7. Diese führt an der Küste der Costa del Sol. In der Altstadt finden sich nur wenige Parkplätze.

Thema Festkalender »-»-»

Im Juni und Juli bestimmen folgende Höhepunkte das Festleben in Marbella.

Juni - Patrón de Marbella, San Bernabé (Feria und Fiesta)
Juli - Nueva Andalucía, Puerto Banús (Feria und Fiesta)
August - Las Chapas, Marbella City (Feria und Fiesta)
Oktober - Patrón de San Pedro Alcántara (Patronatsfest)

Die gelisteten Feste können je nach Region oder Jahr ausfallen, ersetzt werden bzw. sich verschieben.

Thema Gastronomie »-»-»

Typische andalusische Küche. Fisch und Meeresfrüchte dominieren. Ein Tipp sind Chiringuitos - Strandbars. Typische Gerichte sind: Gazpacho, Ensalada Malagueña, Espetos und natürlich die traditionellen Tapas aus Andalusien. Berühmt sind die Weine Manzanillas, Moscatels und Pedro Jimenez. Darüber hinaus findet sich typische italienische, chinesische oder deutsche Küche.

Thema Geschichte »-»-»

Marbella ist eine Gründung der Phönizier. Der Handelsplatz kam im 3. Jh. v. Chr. in das Römische Reich. Den Namen Marbella verdankt die Stadt den Mauren die ab 771 n. Chr. in der Stadt herrschten und ihr den Namen Marbilha gaben. 1485 wurde die Stadt von den Katholischen Königen von Kastilien und Aragon im Zuge der Reconquista erobert. Der Tourismus begann in Marbella ab den 1950er Jahren.

Thema Hotelsuche »-»-»

Günstige Hostals oder einfache Herbergen für Rucksackreisende finden sich in Marbella kaum. Wer in Marbella übernachten möchte, sollte unbedingt sein Hotel vorreservieren. Die Alternative ist in Malaga zu übernachten. Sehr gute Hotels finden sich an der Milla de Oro. Dem Strandabschnitt zwischen der Altstadt und dem Puerto Banús.

Thema Jobs »-»-»

Der Bereich  Tourismus in Gastronomie und Hotellerie bietet in der Hochsaison zahlreiche Jobmöglichkeiten. Bezahlung und Arbeitszeit ist branchenüblich schlecht. Der Bewerber der in Marbella einen Auslandsjob sucht, sollte neben Berufserfahrung die Sprache Spanisch und weitere Fremdsprachen beherrschen.

Thema Sehenswert »-»-»

Historisch bedeutende Sehenswürdigkeiten existieren in Marbella nicht.

  • Altstadt - Die Altstadt verfügt über enge Straßen und schöne Plätze. Sehenswert sind Plaza de los Naranjos, Casa consistorial, Casa del Corregidor und Ermita de Santiago.
     
  • Historisches Viertel - Hier ist der Parque de la Constitución einen Besuch wert. Dieser Teil verbindet die Altstadt mit dem Meer.
     
  • Puerto Banús - Gepflegter und sehr schöner Yachthafen mit Palmen, Bars, Restaurants sowie Promis (bzw. die sich dafür halten).
     
  • La Milla de Oro - Viertel mit teuren Villen wie der Palast des Rey Fahd. Zu sehen gibt es aber kaum etwas.
     
  • Playas - Die ca. 27 km Küste teilt sich verschiedene Sandstrände. Im Sommer sind die Strände sehr gut besucht. Die Playa de Artola oder Cabopino sind FKK-Strände.
     
  • Archäologischen Ausgrabungen - Basilika Vega del Mar, römische Bäder von Guadalmina und die Römerstadt Río Verde.

Thema Shopping »-»-»

Für Shopping-Touristen ist Marbella ein Tipp. Einkaufsmöglichkeiten finden sich für jeden Geldbeutel. Die Preise in den Touristenzentren sind recht hoch. In einigen Fällen wird es günstiger sein, die Dinge für den täglichen Bedarf in Zonen zu kaufen, in denen keine Touristen unterwegs sind.

Thema Sprache »-»-»

Marbella ist international. Man spricht verschiedene Sprachen. Darunter häufig Englisch, Russisch, Arabisch, Chinesisch oder Deutsch. Zumindest im Bereich VIP-Tourismus werden Sie auch ohne Kenntnisse der Sprache Spanisch kaum Probleme haben.

Thema Klima-Reisezeit »-»-»

Marbella wird zur Landseite von den hohen Bergen der Cordillera Penibética abgeschirmt. Die Stadt verfügt daher über ihr eigenes Wetter. Generell ist das Klima im Sommer angenehm sonnig mit geringen Niederschlägen.

Thema Nahverkehr »-»-»

Die Autobusse der Firma "Urbanos de Marbella" fahren in das Zentrum und zum Strand von Marbella. Infos in der Halle der Busstation oder im Web unter: www.urbanosdemarbella.com

Thema Reisewarnung »-»-»

Das Problem in Marbella sind neben Taschendiebe und Trickbetrüger das organisierte Verbrechen mit Prostitution, Rauschgifthandel, Geldwäsche. Als "Costa Nostra" statt "Costa del Sol" wird der Abschnitt von vielen Zeitungen Spaniens bezeichnet. Zu den Hochburgen gehört neben Marbella auch die Orte Fuengirola und Torremolinos. Die Polizeieinheit Greco soll aufräumen. Gegen das organisierte Verbrechen wirken die paar illegale Straßenhändler und Nelkenfrauen geradezu harmlos.

Mehr zu Nelkenfrauen » Nelkenfrauen in Spanien.
Online-Anzeige bei der Polizei » Online Strafanzeige Spanien

Thema Tagesausflug »-»-»

Wichtige Reiseziele für einen Tagesausflug sind:

  • Ronda*
    Ronda ist eine malerische Ortschaft. Berühmt durch Hemingway und Rainer Maria Rilke eines der Top-Reiseziele in Spanien
     
  • Málaga
    Die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz verfügt über einen schönen Yachthafen mit Flaniermeile und Altstadt.

ANZEIGE

Thema Tourismusinformation »-»-»

Oficina de Turismo de Marbella - Paseo Marítimo
(Hauptstelle) Glorieta de la Fontanilla s/n, (Paseo Marítimo)
29602 Marbella Tel: +34 952868977, www.marbella.es

Oficina Municipal de Turismo de Marbella
Acceso Principal al Puerto, 29660 Marbella
Tel: +34 952818570, Fax: +34 952818570

Oficina Municipal de Turismo de Marbella
Plaza de los Narnajos s/n, 29601 Marbella
Tel: +34 952771442/ +34 952823550

 
Produkthaftungsrecht
Die hier gegebenen Angaben können sich ändern. Für Vollständigkeit und Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen werden. Für Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind wir dankbar.

(©) 2004-2020 Rose by www.hr-rose.de, www.spanien-begleiter.de
 Hans Diego Rose (Text / Foto), Verantwortlicher & Kontaktperson
Hummelstr. 16, 79100 Freiburg, Germany.
Telefon: 0049 (0)761 73114

Reiseführer Spanien - Privat und Individualreisen | Fotos kaufen
(©) 2004-2020 Rose www.hr-rose.de | Impressum / DatenschutzImpressum / Datenschutz | Kontakt


ANZEIGE

... besser fotografieren ...

Fotokurse Freiburg i. Br.

.........................................................

... besser fotografieren ...

Jeden Moment festhalten

.........................................................

... besser fotografieren ...

Klarheit gewinnen

.........................................................

... besser fotografieren ...

Richtig und gut fotografieren

.........................................................

TFP-Foto-Shootings

Fotoshootings auf TFP-Basis

.........................................................



 

Reiseführer Spanien Reiseziele A-Z

Herausragend **

Sehenswert *

Sehenswerte Reiseziele

Weitere

Weitere Reiseziele