Reiseführer Basel **

Reiseführer der Stadt Basel, Schweiz. Kunst und Kultur mit Museen und Altstadt. Tourismusinformation zu den Sehenswürdigkeiten

Reiseführer Basel
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Updated: 03.09.2014, 9:39. Text/Foto: Hans Diego Rose.

Die Stadt Basel liegt am Rhein, im Dreiländereck: Schweiz, Deutschland und Frankreich. Sie ist nach Zürich und Genf die drittgrößte Stadt der Schweiz. Eingeteilt wird Basel in Grossbasel (linke Rheinseite) und Kleinbasel mit Kleinhüningen (rechte Rheinseite). Die malerische Altstadt liegt mit ihren Münster in Grossbasel. Kleinbasel bietet dagegen ein eher gemischtes Bild. Auf der einen Seite Prostitution, Drogen und präkere Lebensverhältnisse. Auf der anderen Seite gemütliche Kneipen mit Studentenleben.

Reiseführer Basel
Rheinfähre beim Ablegen in Basel.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Kulturstandort - Basel ist Teil einer wichtigen Kunst- und Kulturlandschaft. Museen wie das Fondation Beyeler, das Kunstmuseum aber auch die Art Basel sind international gerühmte Institutionen. Mit Bus und Zug leicht zu erreichen, liegt in Weil am Rhein das Vitra Design Museum (VDM), mit Architekturbeispiele von Alvaro Siza, Frank Gehry bis Zaha Hadid.

Bundesland: Kanton Basel-Stadt
Einwohnerzahl: 167.700
Höhe: 260 m ü.d.M.
Sprache: Deutschsprachig

Persönlicher Eindruck
Basel ist eine sehenswerte Stadt der Schweiz im Dreiländereck Frankreich und Deutschland.

ANZEIGE

Tourismus-Attraktion - Höhepunkte sind Altstadt, Rathaus, Münsterhügel (Pfalz-Terrasse und Münster) und die schönen Einkaufsstraßen. Basler Weihnachtsmarkt und Basel Morgestraich locken zudem jährlich zahlreiche Touristen an.

Reiseführer Basel
Basler Münster mit Pfalz und Mittleren Rheinbrücke.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Geologische Lage - Basel liegt am Rheinknie zwischen dem Schweizer Jura, dem Schwarzwald (D) und den Vogesen (F).

Erwähnenswert: Reiseführer Basel

Lebensqualität - Basel ist ein wichtiger Handels- und Industriestandort. Die Stadt besitzt eine hohe Lebensqualität. Die Lage am Rhein, eine gute Gastronomie und gute Einkaufsmöglichkeiten tragen dazu bei. Obwohl Basel groß ist, wirkt die Innenstadt überschaubar und freundlich.

Reiseführer Basel
Musik am Rhein.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten - Drei Tage sollten für einen Besuch als Minimum eingeplant werden. Folgende Reihenfolge ist eine Empfehlung:

  1. Tag: Großbasel mit der Altstadt
  2. Tag: Kleinbasel, Rheinseite und Rheinfahrt
  3. Tag: Museen und Sehenswürdigkeiten in Basel und Umland

Reiseführer Basel
Baselstab (Bischofsstab).
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Baselstab  - Der Baselstab (Bischofsstab) ist das Wappen des Kantons Basel-Stadt und der Stadt Basel. Eine Nachbildung des Krummstabs der Bischöfe das seit dem 14. Jahrhundert existiert. Schwarz ist der städtische Baselstab - der Baselstab der Bischöfe dagegen Rot.

Altstadt-Rundgänge - In Basel werden 5 markierte Rundgänge angeboten. Diese beginnen auf dem Marktplatz (Ecke Sattelgasse). Gekennzeichnet sind die einzelnen Touren mit einem farbigen Portrait einer historischen Basler Persönlichkeit. Je Tour sollten 45 - 90 Minuten eingeplant werden. Folgende Altstadt-Rundgänge existieren:

  • Erasmus-Rundgang (Historische Route) - Gang zum auf dem  Münsterhügel liegenden Verwaltungs- und Museumsbezirk mit Münster und Blick auf den Rhein.
     
  • Jakob Burckhardt Rundgang (Geschichte und Gegenwart) - Route über die Freie Strasse (Einkaufsstrasse) zum Chor der Barfüsserkirche weiter zur Elisabethenkirche zum Theaterplatz (Tinguely- Brunnen). Der Barfüsserplatz ist einer der großen Plätze Basels. Von hier gelangen Sie zum Heuberg und Spalenberg.
     
  • Thomas Platter-Rundgang (Handwerk und Universität) - Tour durch das ehemalige Gewerbeviertel zum Spalenberg weiter zum Petersgraben (ehemals Stadtgraben) zum Spalentor (Stadttor der Stadtbefestigung von 1400) und Spalenvorstadt hin zur ältesten Schweizer Universität (1460), an der Thomas Platter studierte.
     
  • Paracelsus-Rundgang - Die Tour führt durch die engen Gassen, im Baseldeutsch "Stapfle" und Stufen. Vom Jungfern-Gässlein hinauf zum Martinskirchplatz durch die alten Handwerkergassen hin zur Leonhardskirche und zum Lohnhof.
     
  • Hans Holbein-Rundgang - Besuch der beiden Rheinufern, von der Mittleren Rheinbrückein  Richtung Wettsteinbrücke. Mit der Rheinfähre über den Rhein setzen um dann wieder zur Mittleren Rheinbrücke zurückzukehren.

Muss man an den Routen festhalten? Nein. I.d.R. bewegt man sich intuitiv. D.h. sobald die Geschäfte und Gassen weniger schön werden nimmt man eine andere vielversprechende Straße zurück und entdeckt so die Stadt. Der Blick ab und zu auf den Stadtplan ist dann ausreichend.

Reiseführer Basel
Am Münsterberg.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Euro oder Schweizer Franken? - In Basel kann im Restaurant und Geschäft häufig mit Euro bezahlt werden. Allerdings sollte zuvor nachgefragt werden. Im Notfall hilft die Geldkarte. Museen und Automaten des Nahverkehrs nehmen beide Währungen. Der Umrechnungskurs ist allerdings in diesen Fällen nicht so gut.

ANZEIGE

Achtung Fettnäpfchen - Die interkulturellen Unterschiede zwischen Deutschen und Schweizer scheinen auf den ersten Blick nicht sehr groß - sie existieren jedoch. Generell sollte man Hochdeutsch reden und sich nicht an der Mundart (Schweizerdeutsch) versuchen. Schweizer empfinden diese Versuche häufig als eine Herabsetzung. Auch verkörpert die eigene Währung (CHF) die Einheit der Schweiz. Dies ist übrigens kein Fränkli sondern ein Franken. Stereotypen wie Schokolade, Heidi oder Schwarzgeld kommen auch nicht so gut an. Ein Problem ist, dass Deutsche und Schweizer sich ähnlicher sind , als sie es wahrhaben wollen. Genau das ist aber das Problem. Ähnlich ist nähmlich nicht gleich.

Fotogalerie: Reiseführer Basel

Bildimpressionen und Reiseeindrücke.

Mittlere Brücke und Käppelijoch - 1226 entstand die erste "Mittlere Brücke" über den Rhein. Übriggeblieben ist das "Käppelijoch" an der einst der Brückenzoll eingezogen wurde. Die heutige Brücke stammt aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts.

Reiseführer Basel
Mittlere Brücke bei Basel.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Rheinschiffe und Rheinschwimmer - Gang über die Mittlere Brücke in die Altstadt von Basel etw100 Meter vom "Lällekeenig". Die Lage der Stadt am Rhein macht einen guten Teil des Zaubers von Basel aus. Von der Mittleren Brücke aus lassen sich Rheinschiffe aber auch im Rhein schwimmende Menschen beobachten. Hier beginnen Sie den Aufstieg zum Münsterhügel.

Reiseführer Basel
Rheinblick vom Münsterhügel der Pfalz.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Blick vom Münsterhügel - Der Blick von der Pfalz auf Kleinbasel ist ein weiterer Grund für den Münsterbesuch. Im Hintergrund das Ramada Hotel am Messeplatz. Der 2003 eingeweihte «Messeturm» war mit 105 Metern Höhe das höchste bewohnte Schweizer Gebäude der Schweiz.

Reiseführer Basel
Ablegestelle der Basler Personenschifffahrt.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Basler Personenschifffahrt - Ein Tag sollte im Zeichen einer Rheinfahrt stehen. Die Schiffe fahren unterhalb der Rheinbrücke. www.bpg.ch. Wenn Sie mögen ist auch ein Gang am Rhein eine Empfehlungs (s.u.).

Reiseführer Basel
Rheingang mit Vogel Gryff-Brunnen.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Heraldische Figuren - Vogel Gryff-Brunnen zwischen Museum Tinguely und Mittleren Rheinbrücke. Eine der 3 Heraldische Figuren (Ehrengesellschaften) Kleinbasel. Die anderen sind „Wild Maa” und „Leu” (Wilde Mann, Löwe).

Reiseführer Basel
Basler Stocherkahn am Rhein mit Stocherer und Stocherstange.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Basel
Mit Velo dem Müsterhügel hinauf.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Velo-Vermietung - Basel ist recht hügelig. Demzufolge schieben die Basler ihre Fahrräder oder fahren mit beachtlichen Tempo vom Berg in die Tiefe.

Reiseführer Basel
Altstadt am Münsterhügel.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Basel
Altstadt am Münsterhügel.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Wohnen in Basel - Exklusiv lässt es sich in der Altstadt oder mit Blick auf den Rhein wohnen. Die Altstadt bietet mittelalterliche Gebäude, Villen und Stadtpaläste die zum großen Teil sorgfältig restauriert sind. Der Norden und Westen von Basel ist stark industriell geprägt. Geschätzte Quartiere zum Wohnen sind die beiden Rheinufer, St. Alban im Gross-, Wettstein im Kleinbasel, das Gellert und das Bachlettenquartier. In südlicher Richtung das Bruderholz oder im Umland die Stadt und Gemeinde Riehen und Bettingen.

Reiseführer Basel
Gemsbrunnen am Nadelberg
.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Reiseführer Basel
Spalenbrunnen mit Spalentor im Hintegrund.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Spalenbrunnen bzw. Spalentor - Auch hier wirkt Basel fast wie ein Dorf. Schöne Geschäfte, Grünanlagen und Häuser. Der Turm kann in ca. 15 Gehminuten (vom Barfüsserplatz) erreicht werden - auch fährt die Tram.

Reiseführer Basel
Barfüsserplatz in Basel.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Barfüsserplatz - Ein weiterer zentraler Platz in Basel mit Restaurants Bars, Boutiquen und der Barfüsserkirche.

Reiseführer Basel
Universitätsgelände in Basel.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

 
Münster und Pfalz
Tramverbindung: Münsterplatz/PfalzLinien 1/2/15 Kunstmuseum

Der Münsterhügel liegt direkt am Rhein. Als Besucher vor die Wahl gestellt, zuerst die Altstadt oder den Münsterhügel zu besichtigen, entscheiden sich die meisten Gäste für den Münsterhügel. Vor dem romanisch-gotischen Münster (11. Jh.) und dem Pfalzaus bietet sich ein schöner Blick über die Altstadt bis zu den Vogesen (s.o.). Unten, Blick auf die Pfalz.

Reiseführer Basel
Blick auf die Pfalz von Basel.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Zum Münsterberg fährt keine Tram und auch kein Bus. Sie werden die schöne Strecke zu Fuß bewältigen müssen. Das romanisch-gotische Münster galt dem ersten Freiburger Münster als Vorbild und beinhaltet viele sehenswerte Details, wie der Kreuzgang oder das Erasmus-Epitaph.
 

Münster von Basel

Wann immer Sie Basel besuchen, sollten Sie das Münster besichtigen. Die Galluspforte ist nur eine Sehenswürdigkeit des Basler Münsters.

Galluspforte
Galluspforte am Basler Münster.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Galluspforte - Die an der Nordfassade des Querschiffs zwischen den Jahren 1150 / 1170 errichtete Galluspforte gilt als das bedeutendste romanische Skulpturenwerk der Schweiz und erinnert an einen Triumphbogen.
 

Altstadt von Basel
Tramverbindung: Linien 6/8/11/14/15/16/17 Marktplatz

Verschiedene Epochen prägen die Altstadt von Basel. Jedoch sind alle heute noch existierenden Gebäude (meines Wissens) nach dem Basler Erdbeben von 1356 entstanden, in der die Stadt fast vollständig zerstört wurde. Basel wirkt in einigen seiner Stadtteile fast wie ein Dorf.

Reiseführer Basel
Der dörfliche Charakter blieb gewahrt.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Basel, Rathaus
Rathaus mit Marktplatz in Basel.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Basler Rathaus - 1501 trat Basel in den Bund der Eidgenossenschaft ein. Zeitgleich wurde das Rathaus im Stil der Gotik und Renaissance errichtet.

Tinguely-Brunnen in Basel
Tinguely-Brunnen.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Basler Stadttheater - Gegenüber dem Stadttheater von Basel findet sich ein Tinguely-Brunnen. Verspielter Maschinenbrunnen 1977 von Jean Tinguely.

Theaterplatz, Linien 3/6/8/11/14/15/16/17 Barfüsserplatz, Theater

 
Fähren über den Rhein bei Basel
Tramverbindung: Linien 6/8/11/14/15/16/17/33/34/36/38 Schifflände

Basel, Rheinfähre
Rheinfähre vor der Kulisse der Mittlern Brücke.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Rheinfähren - Die 4 Rheinfähren zwischen den Rheinbrücken bewältigen die Strecke ohne Motor und angetrieben nur von der Strömung. Die Fähre wird von Gästen wie von Einheimischen gerne genutzt. Kontaktinfo: St. Alban, Münster, Klingental, St. Johann 061 692 71 73. www.faehri.ch
 

St. Alban-Quartier
Tramverbindung: St. Albantal, Linien 1/2/15 Kunstmuseum

Basel, St. Alban-Quartier
St. Alban-Quartier.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Basel, St. Alban-Quartier
St. Alban-Quartier mit St. Albantor.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

St. Alban-Quartier - Das St. Alban-Quartier, Baseldeutsch Dalbe, liegt in Grossbasel am südöstlichen Stadtrand, zwischen dem St. Albantor, dem Kunstmuseum Basel und Rhein. Sehenswert ist neben kleineren Geschäfte für Kunst die Basler Papiermühle - Papiermuseum und Museum für Schrift und Druck www.papiermuseum.ch

 
Museen in Basel

Nicht alle Museen liegen zentral. Fondation Bayerle oder die römische Stadt Augusta liegen vor den Toren der Stadt Basel. Bei einem Museumsbesuch sollte auf die Öffnungszeiten geachtet werden. Die meisten Museen sind in der Woche ein bis zwei Tage geschlossen.

Kunstmuseum in Basel

  • Internet: www.kunstmuseumbasel.ch
  • Beschreibung: Bedeutende öffentliche Kunstsammlung Europas. Gemälde, Zeichnungen aus dem 15. bis 21. Jh. Grösste Sammlung von Arbeiten der Holbein-Familie.
  • Adresse: St. Alban-Graben 16
  • Telefon: 061 206 62 62
  • Geöffnet: Di–So 10–17 Uhr
  • Tramverbindung: Linien 1/2/15 Kunstmuseum.

Antikenmuseum Basel und Sammlung Ludwig

  • Internet: www.antikenmuseumbasel.ch
  • Beschreibung: Das einzige schweizer Museum das sich der antiken Kunst und Kultur des Mittelmeerraums widmet.
  • Adresse: St. Albangraben 5.
  • Telefon: 061 201 12 12.
  • Geöffnet: Di–So 10–17Uhr.
  • Tramverbindung: Linien 1/2/15 Kunstmuseum

Historisches Museum Basel / Barfüsserkirche

  • Internet: www.hmb.ch
  • Beschreibung: Kulturhistorisches Museum. Es befindet sich n der 1256 errichteten Barfüsserkirche.
  • Adresse: Barfüsserplatz
  • Telefon: 061 205 86 00
  • Geöffnet: Di–So 10–17 Uhr
  • Tramverbindung: Linien 3/6/8/11/14/15/16/17 Barfüsserplatz

Museum der Kulturen Basel

  • Internet: www.mkb.ch
  • Beschreibung: Das grösste ethnologische Museum der Schweiz.
  • Adresse: Münsterplatz 20.
  • Telefon: 061 266 56 00
  • Geöffnet: Di–So 10–17 Uhr.
  • Tramverbindung: Linien 1/2/15 Kunstmuseum

Karikatur & Cartoon Museum Basel

  • Internet: www.cartoonmuseum.ch.
  • Beschreibung: Ausstellungen Karikaturen und Cartoons.
  • Adresse: St. Alban-Vorstadt 28
  • Telefon: 061 226 33 60
  • Geöffnet: Mi–Sa 14–17 Uhr , So 10–17 Uhr
  • Tramverbindung: Linien 2/15 Kunstmuseum

Naturhistorisches Museum Basel

  • Internet: www.nmb.bs.ch
  • Beschreibung: Bio- und der geowissenschaftlichen Sammlungen.
  • Adresse: Augustinergasse 2
  • Telefon: 061 266 55 00
  • Geöffnet: Di–So 10–17Uhr.
  • Tramverbindung: Linien 1/2/15 Kunstmuseum

Pharmazie-Historisches Museum der Uni Basel

  • Internet: www.pharmaziemuseum.ch
  • Beschreibung: Nicht nur für Mediziner interesant. Gezeigt werden Medizin, Instrumente ...
  • Adresse: Totengässlein 3
  • Telefon: 061 264 91 11
  • Geöffnet: Di–Fr 10–18 Uhr, Sa 10–17 Uhr
  • Tramverbindung: Linien 6/8/11/14/16/17 Marktplatz

Schaulager

  • Internet: www.schaulager.org
  • Beschreibung: Sammlung der Emanuel Hoffmann-Stiftung.
  • Adresse: Ruchfeldstrasse 19
  • Telefon: 061 335 32 32
  • Geöffnet: Di/Mi/Fr 12–18 Uhr, Sa/So 10–17Uhr
  • Tramverbindung: Linie 11 Schaulager

Puppenmuseum

  • Internet: www.puppenhausmuseum.ch
  • Beschreibung: Puppen und weltgrösste Sammlung alter Teddybären. Es gilt als das größte Puppenmuseum in Europa.
  • Adresse: Steinenvorstadt 1
  • Telefon: 061 225 95 95
  • Geöffnet: Mo–So 10–18 Uhr
  • Tramverbindung: Linien 3/6/8/11/14/15/16/17 Barfüsserplatz

 
Museen bei Basel

Folgende Museen liegen nicht im Zentrum von Basel - können jedoch mit öffentlichen Verkehrsmittel recht schnell und unkompliziert besucht werden. Neben den Museen ist auch die Umgebung sehenswert.

Reiseführer Basel
Haltestelle (vor) Fondation Beyerler.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Wie beim Fondation Beyerler lohnt es sich eine Station früher auszusteigen. Die Vororte von Basel sind teilweise sehenswert und sehr dörflich.

Reiseführer Basel
Landschaft bei Basel.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Von der Museuem Fondation Beyerler bietet sich ein herrlicher Blick auf Obstwiesen. Kuhglockengeläut klingt von der Ferne.

Reiseführer Basel
Basel ist wichtiger Standort für Pharma- und Industrieunternehmen.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Der Weg zum Musem Tinguely ist vom Badischen Bahnhof in 20 Geh-minuten zu bewältigen. Kein schöner Weg. Jedoch ist die darauffolgende Strecke entlang des Rheins in die Innenstadt sehr schön. U.a. führt der Weg an eleganten Villen und am Roche-Werk vorbei.

Museum Tinguely

  • Internet: www.tinguely.ch
  • Beschreibung: Mit Wechselausstellungen des Schweizer Eisenplastikers Jean Tinguely (1925-1991).
  • Adresse: Paul-Sacher-Anlage 1
  • Telefon: 061 681 93 20
  • Geöffnet: Di–So 11–19 Uhr.
  • Tramverbindung: Linien 31/36 Tinguely-Museum.

Fondation Beyerler

  • Internet: www.beyeler.com
  • Beschreibung: Bau von Renzo Piano sowie Werke der Sammlung
    Beyeler. Wechselausstellungen Kunst des 20. und 21. Jh.
  • Adresse: Baselstrasse 101
  • Telefon: 061 645 97 00
  • Geöffnet: Mo/Di/Do–So 10–18 Uhr , Mi 10–20 Uhr
  • Tramverbindung: Linie 6 Fondation Beyeler.

Vitra Design Museum

  • Internet: Vitra Design Museum (VDM)
  • Beschreibung: Gebäude des kalifornischen Architekten Frank Gehry. Bedeutendes Museun für industrielles Möbeldesign und Architektur. Das Museum führt wechselnde Ausstellungen.
  • Adresse: Charles Eames-Strasse 1, Weil am Rhein (D),
  • Telefon: 07621 702 32 00
  • Geöffnet: Mo/Di und Do/So 10–18 Uhr, Mi 10–20 Uhr.
  • Tramverbindung: Linie 55 Vitra, oder Bahn-AG mit einem RE-Zug bis Weil am Rhein.

Augusta Raurica/Augst

  • Internet: www.augusta-raurica.ch
  • Beschreibung: Ruinen einer römischen Stadt.
  • Adresse: Giebenacherstrasse 17
  • Telefon: 061 816 22 22
  • Geöffnet: Mo 13–17 Uhr, Di–So 10–17 Uhr ;
    Geschlossen Nov.–Feb. zwischen 12–13.30 Uhr
  • Tramverbindung: Linie 70 Augst, S1 Kaiseraugst

 
Theater und Musicals

Basel Theater
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Häbse-Theater Basel

  • Privat-Theater & Boulevardtheater für Musicals
    www.haebse-theater.ch Klingentalstrasse 79. Tel. 061 691 44 74
    Tramverbindung: Linien 1/2/6/14/15 Messeplatz

Musical Theater Basel

  • Musical Theater in der Messe Basel
    www.musical.ch Feldbergstrasse 151. Tel. 061 699 88 99
    Tramverbindung: 14 Musical Theater

Theater Basel

  • Größte Dreisparten-Theater Schweiz: Oper, Schauspiel, Ballett. Das Theater verfügt über 3 Hauptspielstätten: Grosse Bühne, Schauspielhaus-Neubau (Steinentorstrasse), Kleine Bühne.
    www.theater-basel.ch Elisabethenstrasse 16 Tel. 061 295 11 33
    Tramverbindung: Linien 6/10/16/17 Theater

Theater Fauteuil, Neues Tabourettli & Kaiersaal

  • Kabarett- und Kleinkunsts
    www.fauteuil.ch Spalenberg 12 Tel. 061 261 26 10
    Tramverbindung: Linien 6/8/11/14/15/16/17 Marktplatz

 
Hotel in Basel

Das 5-Sterne Hotel Les Trois Rois am Rhein ist eines der ältesten Hotels Europas (erste Erwähnung 1681). Napoléon Bonaparte, Theodor Herzl, Johann Wolfgang Goethe, Voltaire, Pablo Picasso, Thomas Mann, Marc Chagall, Richard Wagner ... waren seine Gäste. Ich persönlich halte es für das stilvollste Hotel in Basel.

Basel Hotel
Hotel in Basel - Les Trois Rois.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Hotelempfehlungen für Basel

  • Grandhotel Les Trois Rois *****S
    www.lestroisrois.com Blumenrain 8. Telefon 061 260 50 50
    Linien 6/8/11/14/15/16 Schifflände.
     
  • Ramada Plaza Hotel ****S
    Eingerichtet im höchsten bewohnbaren Gebäude der Schweiz. Das moderne Hotel bietet von den oberen Etagen tolle Aussichten.
    www.ramada-treff.ch/basel Messeplatz 12 Tel. 061 560 40 00
    Linien 2/6/14/15 Messeplatz
     
  • Victoria Basel ****S
    Das chicke Hotel liegt am Bahnhof SBB und wäre evt. nach dem Grandhotel Les Trois Rois meine und nach dem Ramada Plaza Hotel meine dritte Empfehlung für Basel.
    www.balehotels.ch Centralbahnplatz 3–4 Tel. 061 270 70 70
    Linien 1/2/8/10/11/30/50 Bahnhof SBB
     
  • HILTON *****
    Typisches Business Hotel. Nähe SBB, Gehdistanz zur Stadtmitte.
    www.basel.hilton.com Am Aeschengraben 31 Tel. 061 275 66 00
    Linien 1/2/8/10/11/30/50 Bahnhof SBB

Die meisten Hotels sind im Bereich zwischen Badischer Bahnhof, Messe und Altstadt verteilt. Eine städtische Jugendherberge findet sich in einer ehemaligen Seidenbandfabrik im St. Alban-Quartier. Weiterhin existiert eine Backpacker-Herberge (Fabrikareal) und das YMCA-Hostel. Beide Häuser liegen im im Gundeli-Quartier. Wer möchte kann in einem ehemaligen Gefängnis (Lohnhof) übernachten.
 

Anreise in Basel

Die Einreise für Bürger(Iinnen) aus EU/EFTA-Ländern ist mit einer gültigen Identitätskarte (Reisepass, Ausweiß) möglich. Für die Einreise aus allen übrigen Ländern ist ein gültiger Reisepass erforderlich. Touristenvisa oder Visa für die Einreise zur Erwerbstätigkeit werden durch die Schweizer Konsulate, teils in Absprache mit den Kantonsbehörden, erteilt.

Reisewarnung - Kleinbasel verfügt über eine Drogen und Rotlichtszene. Hier sind auch am Tag von Drogenkonsum gekennzeichnete Menschen zu sehen. Gefährlich ist Kleinbasel jedoch am Tag in der Regel nicht. In der Nacht sollte man jedoch die kleinen, einsamen Gassen eher meiden.

Reiseführer Basel
Typische Treppengasse am Münsterhügel.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Anreisemöglichkeiten und Verkehrsanbindungen - Wer über den Badischen Bahnhof (Bad Bf) anreist, kann entweder über die Messe direkt in die Innenstadt gehen oder mit der Tramlinie 6 fahren , oder bei schönen Wetter zuerst die 15 Gehminuten zum Museum Tinguely gehen und dann entlang des Rheins (sehr schöne Strecke) in die Innenstadt spazieren. Gehzeit ca. 25 Minuten.

Öffentliche Verkehrsmittel - Alle drei Bahnhöfe liegen in Gehweite der Altstadt. Vor den Bahnhöfen fahren Bus, Straßenbahn und Taxi. Die Verkehrsanbindung in das Umland ist hervorragend. Am Bahnhof befindet sich eine Tourismusinfo, ein Wechselschalter und eine nicht immer besetzte Zollkontrolle für den Grenzübergang.

Basel Badischer Bahnhof
Badischer Bahnhof mit Uhrenturm.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Orientierung - Basel entdeckt man am besten zu Fuß. Der kürzeste Weg vom Badischen Bahnhof zur Innenstadt führt über die Rosentalstraße, Clarastraße zur Mittleren Rheinbrücke. Gehzeit etwa 25 Gehminuten. Die Orientierung fällt sehr leicht. Man muss nur geradeaus gehen. Auch in der Innenstadt wird man sich kaum verirren.. Schöner (zumindet bei guten Wetter) ist jedoch der Weg am Rhein vom Tinguely Museum aus.

  1. Bahnhof, Zugverbindungen, Zugplan
    - Badischer Bahnhof
    Basel verfügt über sehr gute Bahnverbindungen. Von Deutschland aus ist Basel über den Badischen Bahnhof (Basel Bad Bf) zu erreichen. Je nach Zuggattung (ICE / RE / IC) dauert die Fahrt von Freiburg aus etwas 35 bis 56 Minuten. Vom Badischen Bahnhof führen verschiedene Straßenbahnlinien an der "Messe Basel" vorbei über die Mittlere Rheinbrücke durch ganz Basel - inklusive zum Schweizer Bahnhof (Bahnhof SSB oder Centralbahnhof).

    - Schweizer Bahnhof
    Vom Schweizer Bahnhof gelangen Sie sogar noch schneller in die Innenstadt als vom Badischen Bahnhof. Gehzeit etwa 10 Minuten. Messebesucher sollten jedoch den Badischen Bahnhof nutzen.

    Der dritte Fern-Bahnhof, der französische Bahnhof Basel SNCF (Elsässerbahnhof), ist im gleichen Gebäude wie der Schweizer Bahnhof untergebracht. Hier fahren die Fernzüge in die Städte Mulhouse – Paris / Brüssel.
     
  2. Schiffsverbindungen, Fährverbindungen
    Verschiedene Schiffsgesellschaften bieten Rheinbesichtigungen an. Fußgängerfähren erlauben das Übersetzen über den Rhein auf der Höhe des Baslers Münsters.
     
  3. Flughafen, Airport
    Verbindung zum EuroAirport bestehen mit dem Flughafenbus Linie 50 ab Bahnhof Basel SBB. Eine direkte Anbindung zum "EuroAirport Basel, Mulhouse, Freiburg"über das Schienennetz existiert nicht. Flughafenbus-Fahrplan: /www.bvb-basel.ch/fp_l50.htm
     
  4. Straßenverbindungen, Anfahrt mit dem Auto
    Basel liegt an der Nationalstrasse A2 (Europastrasse E35) und ist durch mehrere Autobahnausfahrten sowie Ringstrassen sehr gut erschlossen. Direkt am Badischen Bahnhof befindet sich eine große Hochgarage. Dynamische Anzeigetafeln weisen zu den Parkhäusern und zeigen die verfügbare Stellplätze an. Die Innenstadt ist gut ausgeschildert - der Verkehr mäßig. Es existieren weiße und blaue Parkzonen mit verschiedenen Parkzeiten. Kombitickets für Parkhaus/Tram sind am Badischen Bahnhof + Messeplatz erhältlich

Öffentliche Verkehrsmittel  (Tram, Fähren, Schifffahrt, Bus - Fahrpläne, Mobility-Ticket) In Basel existiert ein dichtes Netz von Tram- und Buslinien. Praktisch für Reisende ist das Mobility-Ticket. Hotelgäste, die in Basel übernachten, erhalten kostenlosen Zugang zu den öffentlichen Verkehrsmittel in Basel (Zone 10, 11 und 13, S-Bahn, Tram und Bus). Beim Einchecken in einem Basler Hotel erhalten Sie das Mobility-Ticket ausgehändigt.

Nahverkehrsticket - Wer das Stadtzentrum besichtigt wird für die Tram zwei Kurzstreckentickets für die Strecke Bahnhof - Mittlere Brücke benötigen. Es erlaubt eine Fahrt bis zu 4 Haltestellen. Die Strecke kann von den beiden Bahnhöfen jedoch auch in 25 Gehminuten zurücklegt werden. Wer die Tram mehrmals nutzen möchte kann sich ein Tagesticket kaufen. Damit lässt sich zum Beispiel auch das Museum Fondation Beyeler erreichen.

Regelmäßige Veranstaltungen im Festkalender
Die gelisteten Feste können je nach Region oder Jahr ausfallen, ersetzt werden bzw. sich verschieben. - Höhepunkt im Festkalenders der Stadt Basel ist die Basler-Fasnacht. Sie beginnt mit dem Morgestraich (in der Nacht von Sonntag auf Montag, morgens um 4.00 Uhr - Montag nach Aschermittwoch) und endet mit dem Zapfenstreich. Die Fasnacht dauert 3 Tage und Nächte Basel Morgestraich.

Basler Fasnacht
Basel Morgestraich.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Aber schon davor gibt es diverse Vorfasnachts-Veranstaltungen wie: Charivari, Drummeli (Fasnachts-Comité), Fritschiraub, Hundsverlochete, Kinder-Charivari, Mimösli (Häbse-Theater), Pfyfferli (Fauteuil), Ridicule (Förnbacher Theater), Stubete, Zofingerconzärtli. Die Basler Fasnacht ist die größte Fasnacht der Schweiz und die einzige protestantische Fasnacht der Welt. Fasnacht mit Cliquen, Guggenmusiken, Waggiswagen und Chaisen.

Tipps zum Morgestraich - Zuerst mit der Bahn nach Liestal fahren um den dortigen Umzug zu erleben, der etwa um 20.00 Uhr beginnt. (Achtung alte Sachen anziehen, wegen Funkenflug und Rauchentwicklung). Für die Zeit bis zum Morgenstreich sollte ein Hotel gemietet werden. Speisen: Traditionell eine Basler Mehlsuppe die Ziibelewaie oder Käswaie.

Basel Shopping
Ratha-Yatra, dass indische Wagenfest.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Der Festkalender bietet auch spirituelle Feste. So wie das Ratha Yatra Festival, das Jagannaths Wagenfest mit dem "Herr des Universums".

Einkaufsstraßen und Einkaufsviertel - Im Zentrum finden sich verschiedene Einkaufsstrassen. Das Angebot reicht von billig bis teuer. Die Freiestraße ist z.B. eine kleine Straße, bietet aber sehr edle Boutiquen. Kleinbasel dagen ist günstig - und wenig aufregend.

Basel Shopping
Zentrum von Basel mit Boutiquen.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Basel Shopping
Mittlere Rheinbrücke, Übergang von Groß- nach Kleinbasel.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Klima und beste Reisezeit - Seine Lage im Rheintal verdankt Basel ein angenehm mildes und sonniges Wetter. Im Herbst und Winter können die Temperaturen aber unter dem Gefrierpunkt sinken. Die beste Reisezeit ist natürlich der Sommer. Aber auch der Hebst kann in Basel herrlich sein.

Tourismusinformation, Informació Turística, Oficina de Turismo
Hotelbuchungen, Stadtführungen, Stadtplan und Ticketverkauf

  • Basel Tourismus
    Tourist & Hotel Information im Stadtcasino am Barfüsserplatz
    CH-4010 Basel. Tel. +41 (0)61 268 68 68, Fax +41 (0)61 268 68 70
    info@baseltourismus.ch, www.baseltourismus.ch
    Mo. – Fr. 8.30 – 18.30 Uhr, Sa. 10.00 – 17.00 Uhr,
    So- und Feiertage 10.00 – 16.00 Uhr.
     
  • Basel Tourismus
    Tourist & Hotel Information im Bahnhof SBB, CH-4010 Basel
    Tel. +41 (0)61 268 68 68, Fax +41 (0)61 272 93 42
    info@baseltourismus.ch, www.baseltourismus.ch
    Mo. – Fr. 8.30 – 18.30 Uhr, Sa. und So. 9.00 – 14.00 Uhr,
    Feiertage geschlossen.

Notfallnummern in Basel

  • 112 Notruf
  • 117 Polizei
  • 118 Feuerwehr
  • 144 Sanität, Notfalltransporte und Helikopter

Basel, Rheinpolizei
Wasserschutzpolizei auf dem Rhein
.
Reiseführer Basel. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen.

Konsulate - Unter anderem das italienische Konsulat direkt am Rhein und ca. 20 Gehminuten vom Münster (gegenüberliegende Rheinseite) entfernt.
 

Ausflüge rund um Basel

Arlesheimer Dom
Der Arlesheimer Dom wurde im Rokoko-Stil erbaut und war für kurze Zeit Bischofssitz. Sie beherbergt eine 1761 erbaute Silbermann Orgel. Schöne Eremitage, den ältesten englischen Landschaftsgarten der Schweiz. Tramlinie: Linie 10 Arlesheim Dorf. www.arlesheim.ch

Colmar (F)
Sehenswerte Altstadt und "Klein-Venedig". Im Museum Unterlinden liegt das Hauptwerk Matthias Grünewald, der Isenheimer Altar.

Freiburg im Breisgau (D)
Sehenswertes gotisches Münster mit "schönsten Turm der Christenheit" sowie eine lebendige und sehr sehenswerte Altstadt Freiburg im Breisgau.

Mulhouse (F)
Schöne historische Innenstadt jedoch nicht so schön wie Colmar. Bei meinen Besuch am Sonntag war die Stadt sehr, sehr ruhig. Sehr sehenswert ist das Museumsdorf Ecomusée Office du Tourisme: +33 389 35 48 48 Infos unter: www.tourisme-mulhouse.com

 
Produkthaftungsrecht
Die hier gegebenen Angaben können sich ändern. Für Vollständigkeit und Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen werden. Für Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind wir dankbar.

(©) 2004-2019 Rose by www.hr-rose.de, www.spanien-begleiter.de
 Hans Diego Rose (Text / Foto), Verantwortlicher & Kontaktperson
Hummelstr. 16, 79100 Freiburg, Germany.
Telefon: 0049 (0)761 73114

Reiseführer Spanien - Privat und Individualreisen | Fotos kaufen
(©) 2004-2019 Rose www.hr-rose.de | Impressum / DatenschutzImpressum / Datenschutz | Kontakt

ANZEIGE

Profesionelle Fotoreisen



Reiseführer Schweiz

Reiseführer Österreich

Reiseführer Deutschland Reiseziele A-Z

Herausragend **

Sehenswert *

Sehenswerte Reiseziele

Weitere

Weitere Reiseziele