Polizei in Spanien

Sicherheitskräfte und Polizei in Spanien. Polizeikräfte, Stadtpolizei und paramilitärisch, militärische Einheiten der Polizei in Spanien

Polizei in Spanien
Polizei in Spanien. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Updated: 22.01.2014, 9:39. Text/Foto: Hans Diego Rose.


Spanien » Exekutivorgane » Polizei in Spanien

Staatliche Sicherheitskräfte werden in Spanien unterteilt in: (a.) "Nationale Sicherheitskräfte", (b.) "Sicherheitskräfte der Autonomen Gemeinschaften" (c.) "Lokale Sicherheitskräfte". Kompliziert? Nicht wenn die Hauptgruppen bekannt sind. Die staatlichen Sicherheitskräfte (Fuerzas y Cuerpos de Seguridad) unterteilen sich in folgende Hauptgruppen:

ANZEIGE

Policia Local / Policia Municipal - Sie untersteht dem Innenministerium und ist vergleichbar mit der 'einfachen' Ortspolizei. Diese als simple Dorfpolizei zu bezeichnen ist allerdings falsch.

Policia Nacional - In der Regel etwas besser ausgebildet als die Policia Local / Policia Municipal und in der Regel auch kompetenter.

Guardia Civil - Sie ist dem Verteidigungsministerium untergeordnet und ist eine paramilitärisch ausgerichtete Polizeieinheit für militärische und zivile Einsätze. Unter Franco stand die Guardia Civil eng auf der Seite des Diktators und hatte in Spanien keinen guten Ruf. Zeichen war der Dreispitz und der typische Schatten. Stichwort "Mala Sombra".

'Polizeihierarchie' - Die unterste Ebene stellt die lokale Stadtpolizei (Policía local, Policía municipal oder Guardia Urbana) z.B. der cuerpo de la Guardia Urbana de Barcelona (GUB). Die oberste Ebene die Guardia Civil. Die Guardia Civil unterscheidet sich durch ihre militärischen Drill völlig von der Polizei. Jede Anweisung die Sie von der Guardia Civil erhalten sollten Sie beachten. Als Militäreinheit duldet sie keinen Wiederspruch.

Policía Autonómica - Neben den Hauptgruppen verfügen die folgenden Autonome Gemeinschaften über eigene Polizeikräfte (Policía Autonómica).

  • Baskenland (Ertzaintza)
  • Katalonien (Mozos de Escuadra)
  • Navarra (Policía Foral)
  • Kanaren (Policía Canaria)

In der Gewichtung steht an erster Stelle die "nationalen Sicherheitskräfte", gefolgt von den "Sicherheitskräften der Autonomen Gemeinschaften" und den "lokalen Sicherheitskräften". Sie müssen als Reisender die Struktur der Polizei in Spanien nicht kennen. Wenden Sie sich einfach an den nächsten Beamten in Uniform. Er wird Ihnen weiterhelfen oder zu einer Polizeistation (comisaría de policía) weiterleiten.

 
Produkthaftungsrecht
Die hier gegebenen Angaben können sich ändern. Für Vollständigkeit und Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen werden. Für Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind wir dankbar.

(©) 2004-2019 Rose by www.hr-rose.de, www.spanien-begleiter.de
 Hans Diego Rose (Text / Foto), Verantwortlicher & Kontaktperson
Hummelstr. 16, 79100 Freiburg, Germany.
Telefon: 0049 (0)761 73114

Reiseführer Spanien - Privat und Individualreisen | Fotos kaufen
(©) 2004-2019 Rose www.hr-rose.de | Impressum / DatenschutzImpressum / Datenschutz | Kontakt


ANZEIGE

... besser fotografieren ...

Fotokurse Freiburg i. Br.

.........................................................

... besser fotografieren ...

Jeden Moment festhalten

.........................................................

... besser fotografieren ...

Klarheit gewinnen

.........................................................

... besser fotografieren ...

Richtig und gut fotografieren

.........................................................



 

Reiseführer Spanien Reiseziele A-Z

Herausragend **

Sehenswert *

Sehenswerte Reiseziele

Weitere

Weitere Reiseziele