Spanische Oliven

Spanische Oliven. Unterschied zwischen grüne, violete, schwarze Oliven mit und ohne Kern sowie Olivenfüllungen für Tapas

Spanische Oliven
Spanische Oliven. | Foto: (©) H.D.Rose | Foto kaufen

Updated: 29.11.2013, 9:39. Text/Foto: Hans Diego Rose.


Spanien » Küche » Spanische Oliven

Spanien ist der größte Olivenproduzent der Welt. Insgesamt existieren in Spanien, inklusive der Balearen, an die 200 Olivensorten. Oliven gibt es in vielen Variationen. Es gibt sie als schwarze Oliven, grüne Oliven, als gefüllte grüne Oliven und als entkernte Oliven - also ohne Kern. Jede Olive hat ihren eigenen Geschmack. Oliven sind Ideal als Beilage für Salate und natürlich für Tapas. Unterschieden werden Tischoliven und Oliven die für die Ölproduktion (Olivenöl) genutzt werden. Die angebauten Olivensorten waren schon im 15. Jahrhundert bekannt.

ANZEIGE

Anbaugebiete für Oliven in Spanien - Die wichtigsten Anbaugebiete in Spanien sind die Autonomen Regionen Kastilien-La-Manche, Extremadura und Katalonien. Das mit Abstand größte Anbaugebiet ist jedoch Andalusien. Hier werden ca. 80 % aller Oliven gewonnen.

Unterschied zwischen grünen und schwarzen Oliven - Am Anfang ist jede Olive grün. Erst wenn eine Olive reift, wird sie violett und dann schwarz. Grüne Oliven sind fester als schwarze Oliven.

Bekannteste Olive - Die bekannteste Olive in Spanien ist in fast allen Regionen die grüne Manzanilla. Sie eignet sich besonders gut zu einem trockenem Sherry.

Typische Olivenfüllungen - Oliven werden häufig mit Sardellen, Kapern und Knoblauch aber auch mit Paprika, Mandeln oder Anchovispaste gefüllt.

Bekannte Tischoliven

Manzanilla - Sie ist die bekannteste und wichtigste Tischolive Spaniens. Typisches Anbaugebiet ist die Auotnome Region Sevilla. Der Name kleiner Apfel (spanisch: Manzanilla) verweist auf die Form dieser Olive. Typisch ist die Manzanilla gefüllt mit Paprika oder Sardellenpaste.

Gordal - Eine weitere typische Tischolive der Provinz Sevilla. Wegen ihrer Größe auch Queen- oder Jumbo-Olive genannt.

Morona oder Dulzal - Ähnelt der gordal. Diese Olivensorte stammt aus der Region / Stadt Morón de la Frontera.

Cornezuelo - Eine vor allem in Südspanien beliebte Olivensorte mit einem scharfen und spitzen Kern. Typische Zubereitung mit Wasser, Salz, Thymian, Knoblauch und Orangenschalen.

 
Produkthaftungsrecht
Die hier gegebenen Angaben können sich ändern. Für Vollständigkeit und Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen werden. Für Anregungen und Verbesserungsvorschläge sind wir dankbar.

(©) 2004-2019 Rose by www.hr-rose.de, www.spanien-begleiter.de
 Hans Diego Rose (Text / Foto), Verantwortlicher & Kontaktperson
Hummelstr. 16, 79100 Freiburg, Germany.
Telefon: 0049 (0)761 73114

Reiseführer Spanien - Privat und Individualreisen | Fotos kaufen
(©) 2004-2019 Rose www.hr-rose.de | Impressum / DatenschutzImpressum / Datenschutz | Kontakt

ANZEIGE

Suche

 

Reiseführer Spanien Reiseziele A-Z

Herausragend **

Sehenswert *

Sehenswerte Reiseziele

Weitere

Weitere Reiseziele