Apfelwein, baskisch oder asturianisch Essen und Trinken

Unterscheidung zwischen baskischen und asturianischen Apfelwein. Geschmack, Herstellung und Apfelsorte

Apfelwein, baskisch oder asturianisch
Apfelwein, baskisch oder asturianisch.
Foto: © Hans Diego Rose

Apfelwein, baskisch oder asturianisch

Gemeinsam haben beide Weine ihre regional unteschiedliche Herkunft. Das heißt, sie sind jeweils ein typischs Produkt ihrer Region. Auch im Geschmack, der Herstellung und in der verwendeten Apfelsorte unterscheiden sich diese beiden Weine. Allerdings ist der asturische Cidre (asturische Apfelwein) nicht besser als der Txakoli (baskische Apfelwein) oder umgekehrt. Auch ist unklar wer zuerst mit der Produktion von Apfelwein begann. Im Geschmack sind beide Apfelweine ziemlich säuerlich.



Anzeige

2018 / 2019, SPANIEN TOURISMUS

Apfelwein trinken

Egal ob asturianisch oder baskisch. Cidre oder Txakoli. Bei beiden Sorten handelt es sich um ein natürliches Produkt. Beide Weine sollten daher innerhalb eines Jahres nach der Abfüllung getrunken werden. Typisch für beide Apfelweine ist, dass sie im hohen Bogen in die Gläser ausgeschenkt werden. Siehe Eingangsbild oben.

Anzeige
Fotokurse und Fotoworkshops 2018 / 2019
Unterwegs in Spanien & Deutschland



Rubrik:

Nach oben

Autor / Publikation

Veröffentlicht:
Aktualisiert:

Schließen