Farbabweichungen beim Weißabgleich Foto-Praxis: Fotokurs

Lichtnuancen verarbeiten wir automatisch. Bei Aufnahmen wirken Farbabweichungen jedoch häufig wie Farbstiche. Nutzen Sie die Option Weißabgleich und Farbtemperatur

Farbtemperatur Aufsteckblitz und Tageslicht
Farbtemperatur Aufsteckblitz und Tageslicht.
Foto: © Hans Diego Rose

Pop-Art-Stil

Bildstile verändern sich im Laufe der Zeit. Derzeit sind eher farbintensive Aufnahmen mit einer hohen Sättigung in Mode. Die Farben wirken bunter oder leuchtender, als sie in der Realität wahrgenommen werden. Eine Art Pop-Art-Stil. Wer es nicht so bunt mag, kann die Farbsättigung oder den Farbkontrast über ein Fotobearbeitungs-Programm‎ runtersetzen. Manche Aufnahmen wirken erst dann richtig gut.



Anzeige

2018 / 2019, FOTOKURSE

Nebellandschaft mit gedämpften Farben

Der Unterschied zum Eingangsfoto wirkt die feuchte Nebellandschaft im Schwarzwald fast wie ein Schlag in den Magen.

Nebellandschaft mit gedämpften Farben
Nebellandschaft mit gedämpften Farben.
Foto: © Hans Diego Rose

Farbabweichungen beim Weißabgleich

Was natürliche Farben sind ist Ansichtssache und vom Motiv abhängig. Zudem hat jede Lichtquelle ihre eigene Farbtemperatur.

Kunstlichtquellen
Glühlampe, Kerzenlicht, Halogenlampe, Neonröhre, Blitzlicht…

Tageslichtquellen
Sonnenauf- und - untergang, Mittagssonne, bewölkter Himmel…

Farbtemperaturen beim Fotografieren

Auf den Weißabgleich z. B. sollten Sie in den Markthallen achten. Mehr unter: Farbtemperatur in Kelvin (K)
Die Farbtemperatur wird in Kelvin (K) gemessen. Mittagssonne: 5500-6000 K. Glühlampe: 2500-2900 K. Bei Mischlicht müssen Sie sich für eine Farbtemperatur entscheiden. Z. B. wenn Sie aus einem Raum mit Neonröhrenlicht auf eine Landschaft fotografieren. Beim Weißabgleich der meisten Kameras existieren folgende Einstellungsmöglichkeiten: Automatik, Tageslicht, Bewölkt, Schatten, Kunstlicht, Blitz (…).

Anzeige
Fotokurse und Fotoworkshops 2018 / 2019
Unterwegs in Spanien & Deutschland



Rubrik:
Schlagworte: Reisefotografie, Farbabweichungen, Weißabgleich, Lichtnuancen, automatisch, Aufnahmen, Farbstiche, Farbtemperatur, Nebellandschaft, Fotobearbeitung, Programm‎

Nach oben

Autor / Publikation

Veröffentlicht:
Aktualisiert:

Schließen