Feuchtwiesen im Schwarzwald Lebensraum für Pflanzen- und Tierwelt

Der Fotokurs für 'Nahaufnahmen in der Naturfotografie' findet auf den nach Regenfälle teilvernässte, oder durch Quellbäche halb überflutete Feuchtwiesen in der Natur des Schwarzwalds statt. Er bietet neue Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt der Reptilien und Amphibien, aber auch der Blüten und Pilze

Feuchtwiesen im Schwarzwald
Feuchtwiesen im Schwarzwald.
Foto: © Hans Diego Rose

Feuchtwiesen im Schwarzwald

Im Naturpark Südschwarzwald entstehen nach Regenfällen teilvernässte oder durch Quellbäche halb überflutete Feuchtwiesen. Diese verfügen über eine besondere Tier- und Pflanzengemeinschaft. Im Sommer verschwinden diese kleinen temporären sumpfartigen Seen zumeist, um dann zumeist im Herbst oder im Frühling wieder an die Oberfläche zu treten.

Zwischen Wasser und Land
Dieser Fotokurs, der möglichst störungsfrei für die Tierwelt stattfinden soll, wird jeweils jahreszeiten- und wetterspezifisch angeboten. Zeit und Geduld sind, wie bei jeder Naturfotografie, mitzubringen. Das Fotoequipment spielt eine eher untergeordnete Rolle. Wanderschuhe, Gummistiefel und warme Regenbekleidung sind auch im Sommer wichtig!



Fotokurse im Schwarzwald

Um unsere Einflüsse auf Natur und Umwelt gering zu halten, nutzen wir für unsere Fotokurse den öffentlichen Personennahverkehr, und bewegen uns auf vorgegebenen Wanderwegen.

Zu zweit oder in einer kleinen Gruppe an der frischen Luft und immer neue schöne Fotomotive vor der Linse!

Entfalten Sie Ihr fotografisches Potenzial!

Schreiben Sie mir eine EMail - mit Ihrer Telefonnummer - und etwas über Ihre Motivation, an diesen Fotokurs teilzunehmen.

Wir besprechen dann alles Weitere!

Tel. +49 (0)761 73114
Mail: center@hr-rose.de

Nach oben

Autor / Publikation

Veröffentlicht:
Aktualisiert:

Schließen