Günstigen AVE-Zug der Renfe Strecke Madrid-Barcelona

Der Prat de Llobregat in Barcelona wird der Abfahrts- und Ankunftsbahnhof sein. Der kostengünstige AVE-Zug wird als EVA auf den Markt gebracht

Günstigen AVE-Zug der Renfe
Günstigen AVE-Zug der Renfe.
Foto: © Hans Diego Rose

Günstigen AVE-Zug der Renfe

Die Alternative zum kostengünstigeren Hochgeschwindigkeitsdienst AVE wird ab dem Jahr 2019 als EVA auf der Strecke Madrid-Barcelona unterwegs sein. Laut den Medien in Spanien sollen die Tickets für EVA zwischen 20% und 25% billiger angeboten werden. Damit will die RENFE auf die kostengünstige Konkurrenz der Busse reagieren. Aufgrund der Nähe zum Flughafen und guter Verbindung mit Rodalies, Metro, Busse (...) wird der Ankunfts- und Abfahrtsbahnhof Barcelona El Prat de Llobregat und nicht Barcelona-Sants sein. Die Züge sollen über drahtlose Internetverbindung ('wifi') verfügen. Das Ticket nur digital erhältlich sein.



Anzeige

2018 / 2019, SPANIEN / DEUTSCHLAND

AVE
In Spanien gibt es verschiedene Hochgeschwindigkeitszüge Zum Beispiel Estrella, Talgo, Euromed und der AVE. Der AVE ist der modernste Hochgeschwindigkeitszug der in Spanien eingesetzt wird. Der Hochgeschwindigkeitszug verkehrt auf Strecken wie: Madrid– Barcelona, Madrid–Sevilla, Madrid–Valencia, Madrid–Alicante, Madrid–Málaga, Barcelona–Málaga, Barcelona–Sevilla und Valencia–Sevilla. Das Hochgeschwindigkeitsnetz wird ständig erweitert.


Rubrik:

Nach oben

Autor / Publikation

Veröffentlicht:
Aktualisiert:

Schließen