Kanarische Kiefer Pinus Canariensis Flora und Fauna

Auf Teneriffa wird die Kanarische Kiefer Pino Canario genannt. Sie ist eine endemische Pflanze, was bedeutet, daß sie nur auf den Kanarischen Inseln wächst

Kanarische Kiefer Pinus Canariensis
Kanarische Kiefer Pinus Canariensis.
Foto: © Hans Diego Rose

Kanarische Kiefer Pinus Canariensis

Auf Teneriffa wird die Kanarische Kiefer Pino Canario genannt. Sie ist eine endemische Pflanze, was bedeutet, daß sie nur auf den Kanarischen Inseln wächst. Genauer gesagt wächst der Kiefernwald oberhalb der Passatwolken in einer Vegetationszone von 600 - 2000 m Höhe (Region der Winterfröste). Hier hat sie den Monteverde (grüne Bergwald) abgelöst. Nach massiven Rodungen im 16. Jahrhundert, und erfolgreichen Aufforstungen in jüngster Zeit, umgibt den Teide damit wieder eine Corona Forestal (Waldkrone).



Allgemeine Merkmale der Kanarischen Kiefer

Es handelt sich um einen immergrünen Baum, der eine Höhe von bis zu 40 Metern erreichen kann und sehr schnell wächst. Die Kanarische Kiefer wird daher oft zum Wiederaufforsten genutzt. Eine Besonderheit der Kanarischen Kiefer ist ihre Fähigkeit zur natürlichen Regeneration. Die Kanarische Kiefer ist ein charakteristisches Natursymbol der Insel Teneriffa und La Palma.

Wiederaufforsten mit der Kanarischen Kiefer
Wiederaufforsten mit der Kanarischen Kiefer.
Foto: © Hans Diego Rose

Bemerkenswert an der Kanarischen Kiefer: Kiefernharz

Bemerkenswert an der Kanarischen Kiefer ist ihre Wiederstandsfähigkeit. Auch nach etwa Jahrhunderten tritt aus dem Holz zähflüssiger Kiefernharz aus. Kiefernharz ist ein sehr wirksamer Abwehrstoff gegen Schädlinge aber auch gegen direkte Sonneneinwirkung und Regen. Häuser aus Kanarischen Kiefer steigern das Wohlgefühl und sind für die Umwelt positiv. Historische kanarische Häuser, Balkonhäuser und Herrenhäuser demonstrieren die positiven Eigenschaften der Kanarischen Kiefer.

Highlights: Kanarische Kiefer, Kanaren, Kiefer, Kiefernharz, Pinus Canariensis, Pino Canario, endemische Pflanze, Vegetationszone

Anzeige
Fotokurse für kleine Gruppen
2018 / 2019

Ich begleite Foto-Reisen und leite Workshops in Spanien und Deutschland, für kleine Gruppen, bis max. 3 Teilnehmer.

Auch ist Einzelcoaching jederzeit möglich.



Rubrik:

Nach oben

Autor / Publikation

Veröffentlicht:
Aktualisiert:

Schließen