New Vernacular Architektur in Spanien Architektur und Baustile

Begriffserklärung sowie Beispiele zeitgenössischer Bauwerke die lokale Architektur mit traditionellen Materialien und deren Bautechniken aufgreifen und weiterentwickeln

New Vernacular Architektur in Spanien
New Vernacular Architektur in Spanien.
Foto: © Hans Diego Rose

Was bedeutet Vernacular?

In Deutschland ist der Begriff eher unbekannt. In Italien und Frankreich wird unter Vernacular die ('lokale') Heimatsprache verstanden. In den USA eine ursprüngliche, gewachsene, eigenständige, ländliche Architektur. Hier steht der Begriff für die traditionelle Baukultur eines Landes oder einer Region. In Spanien wird Vernacular als 'arquitectura popular' übersetzt. Gemeint ist zumeist das 'patrimonio arquitectónico'. Allerdings werden darunter auch regionale Sprachinseln wie z. B. das valenciano / catalán als Venacular gesehen. Auch hier findet sich die Bezeichnung Vernacular in Architektur und Sprache wieder. Vernacular kommt aus dem Lateinischen. Im antiken Rom bezeichnete es alles was zum Haushalt gehörte und nicht veräußert werden durfte. Darunter auch Verna - der Haussklave. Eine eindeutige Übersetzung in die deutsche Sprache existiert nicht.



Anzeige

2018 / 2019, SPANIEN / DEUTSCHLAND


KAMERABEZOGENE FOTOKURSE

Warum New Vernacular?

Vernacular Architektur bedeutet von der traditionellen Architektur einer Region oder eines Landes zu lernen. Dies führt in der zeitgenössischen Architektur zur 'New Vernarcular in Planung, Bauausführung. Statt Eisen und Beton sollen natürliche Baustoffe wie Holz, Bambus oder Lehm verwendet werden. In der New Vernacular erhalten zeitgenössische Architekten in der Beschäftigung mit traditionellen Baukulturen einen neuen Blick für Design und Funktion. Da traditionelle Baukulturen sich auf die jeweils im Land dominierende klimatische / soziale Verhältnisse spezialisiert haben, können Architekten von Vernacular in folgenden Punkten viel lernen:

# Soziales Miteinander in der Gemeinschaft
# Extremes Klima wie Temperatur, Starkregen und Windböen
# Geologische Erfordernisse wie seismische Aktivitäten
# Ökologisches nachhaltiges Bauen Bambus statt Stahl
# Schutz vor Schädlingen durch Schichtwechsel in der Konstruktion

Beispiele für New Vernacular Architektur

Um Beispiele der Vernacular Architektur zu finden ist es nicht nötig in ferne Länder zu reisen. Traditionelle Bauformen finden sich auch in Deutschland. So zum Beispiel bei den traditionellen Reethäuser der Insel Rügen oder bei den traditionellen Schwarzwaldhäusern. Spektakulärer sind aber natürlich die Beispiele aus fernen Ländern wie das Batak-Haus auf Sumatra oder die Stein- und Lehmhäuser in Nepal. Beispiele sind:

# Studio Mumbai - Palmyra House
# Simon Velez - Bamboo house
# Anna Heringer - BASEhabitat
# Auburn Rural Studio's Antioch - Baptist Church
# Studio 804 - Sustainable Residence in Kansas City
# Carin Smuts - Jugendzentrum in Kapstadt

Leider wird derzeit die traditionelle Bauweise in vielen Ländern durch 'moderne', westliche Architektur mit Eisenbeton verdrängt. Traditionelle Baumaterialien, wie Lehm oder Bambus gelten als minderwertig. In Kolumbien war der Bau mit Bambus sogar zeitweise verboten. Nicht zuletzt durch den Einfluss großer Baufirmen, die durch 'moderne' Baunormen und Gesetze, ihr Baumaterial auf dem Wohnungsmarkt bevorzugt sehen wollten. In vielen Ländern wäre eine Rückbesinnung die Revolution der 'vernakulären Architektur'. Eine Revolution der kleinen, lokalen Architekturbüros.

Beispiel Hórreo

Was hat der Hórreo auf dem Eingangsfoto mit New Vernacular zu tun? Wer genauer hinsieht wird die Antenne sehen die aus dem Hórreo herausragt. Es handelt sich hier nicht um einen typischen Hórreo zur Aufbewahrung von Getreide sondern um eine Sendestation. Der Hórreo erhielt eine neue Aufgabe. Die tradionelle Bauweise schützt vor Insekten, Feuchtigkeit vom Boden und vor Regen. Zudem sorgen die Spalten in den Wänden für eine passive Kühlung. Ein Hórreo als Beispiel für New Vernacular par excellence.

Anzeige
Fotokurse und Fotoworkshops 2018 / 2019
Unterwegs in Spanien & Deutschland



Rubrik:
Schlagworte: New Vernacular, Architektur, Spanien, Zeitgenössische, Bauwerke, lokale, traditionelle, Materialien, Bautechniken, weiterentwickeln

Nach oben

Autor / Publikation

Veröffentlicht:
Aktualisiert:

Schließen