Regenreichste Städte in Spanien Gesellschaft in Spanien

Der Süden ist die sonnigste Region der Iberischen Halbinsel. Im Norden dagegen regnet es gerne stark und häufig

Regenreichste Städte in Spanien
Regenreichste Städte in Spanien.
Foto: © Hans Diego Rose

Regenreichste Städte in Spanien

Der Süden ist die sonnigste Region der Iberischen Halbinsel. Im Norden dagegen regnet es gerne stark und häufig. An der Atlantikküste kommen heftige Stürme, Gewitter mit Starkregen und hohe Wellen hinzu.



Anzeige

2018 / 2019, SPANIEN / DEUTSCHLAND


KAMERABEZOGENE FOTOKURSE

TOP 5 der regenreichsten Städte in Spanien

1. Donostia / San Sebastián (Baskenland)
2. Santiago de Compostela (Galicien)
3. Pontevedra (Galicien)
4. A Coruña (Galicien)
5. Bilbao (Baskenland)

Regen ist jedoch kein Grund zur Panik. Regen ist zwar nicht immer und vor allem nicht dauerhaft anregend schön, aber manchmal passt er zur grünen Landschaft Nordspaniens.

Einfluß auf das Leben in Spanien

Das Wetter hat natürlich einen großen Einfluss auf das Leben in Spanien. In Nordspanien werden die Flip-Flops und das Handtuch, für den Fall dass sich die Sonne zeigt, mit an die Küste genommen. Für die Andalusier gehört die Strandkleidung in ihrer Freizeit dagegen zum normalen Outfit. Entsprechend die Unterschiede im Lebensstil.

Anzeige
Fotokurse und Fotoworkshops 2018 / 2019
Unterwegs in Spanien & Deutschland



Rubrik:
Schlagworte: Regenreiche, Regen, Städte, Spanien, Norden, Atlantikküste, Stürme, Gewitter, Starkregen, Wellen

Nach oben

Autor / Publikation

Veröffentlicht:
Aktualisiert:

Schließen