Reisebericht Teneriffa 2018 Tag 2: Medano

Foto Coaching am Meer mit Blick auf den Vulkan. Experimente mit Weißabgleich, Blende und Belichtungszeit

Reisebericht Teneriffa 2018
Reisebericht Teneriffa 2018.
Foto: © Hans Diego Rose

Reisebericht Teneriffa 2018

09:45 Uhr. Frühstück auf der Hotelterrasse direkt am Meer. Blick zum Strand und zu dem kleinen Vulkan 'Montaña Roja' uns gegenüber. Keine Bäume. Die Landschaft etwas trostlos.

13:55 Uhr. Der Gang am Meer ist immer wieder ein Erlebnis. Fotomotive finden sich zahlreich. Interessante Farben und Formen. Mittags wird es uns zu heiß und die Sonne zu stark. Sitzen an einem Tisch in einem Restaurant und essen Fisch.

16:05 Uhr. Spaziergang in Medano. Wir können mit der Blende und der Belichtungszeit experimentieren. Wir testen Grau- und Polfilter. Die letzten Aufnahmen im Abendrot. Im Hotel besprechen wir die Aufnahmen und bearbeiten diese am Rechner.

21:05 Uhr. Der Hunger treibt uns in eine Cafetería. Wir essen Salat mit Fisch und etwas Brot. Draußen die Wellen und letzten Kitesurfer auf ihren Weg in ihre Hotelzimmer. Die Sterne funkeln am Himmel. Wir experimentieren etwas mit der Sternenfotografie. Allerdings ist die Lichtverschmutzung hier direkt an der Küste zu groß. Gegen Mitternacht verabschieden wir uns und gehen auf unsere Hotelzimmer.

Fazit
- - - - - -
Für die meisten Urlauber wird Medano zu klein und das Angebot nicht ausreichend sein. Interessant war zu sehen, wie wenig der 'Automatische Weißabgleich' der Kamera mit den ungewohnten Farben zurecht kam. Für Foto Coaching am Meer ist Medano gerade aus diesen Gründen ideal.



Anzeige

2018 / 2019, SPANIEN / DEUTSCHLAND


KAMERABEZOGENE FOTOKURSE

Anzeige
Fotokurse und Fotoworkshops 2018 / 2019
Unterwegs in Spanien & Deutschland



Rubrik:
Schlagworte: Reisebericht, Teneriffa, 2018, Meer, Vulkan, Weißabgleich, Blende, Belichtungszeit

Nach oben

Autor / Publikation

Veröffentlicht:
Aktualisiert:

Schließen