Schnellzüge gegen Flugverbindungen AVE Low-Cost-Angebot: EVA

Innerhalb Spaniens kann die RENFE mit ihren Fernzügen gegenüber den Flugverbindungen punkten. AVE und Larga Distancia. 2019 soll mit EVA ein AVE Low-Cost-Angebot geschaffen werden

Schnellzüge gegen Flugverbindungen
Schnellzüge gegen Flugverbindungen.
Foto: © Hans Diego Rose

Schnellzüge gegen Flugverbindungen

Innerhalb Spaniens kann die RENFE mit ihren Fernzügen gegenüber den Flugverbindungen punkten. AVE und Larga Distancia. 2019 soll mit EVA ein AVE Low-Cost-Angebot geschaffen werden

Damit werden sich voraussichtlich noch mehr Reisende für das Angebot an Schnellzügen und gegen Low-Cost-Flugverbindungen entscheiden. Die größte positive Überraschung ist jedoch die Einführung einer Flatrate für den Hochgeschwindigkeitszug. Damit soll, ähnlich wie in Deutschland, mit EVA unbegrenzte Zugfahrten gegen eine Jahresgebühr möglich sein.



Anzeige

2018 / 2019, FOTOKURSE

EVA statt AVE
Der EVA wird der preisgünstige AVE-Zug sein, den Renfe 2019 auf der Strecke Madrid-Barcelona in Betrieb nehmen wird. Je nach Medien wird er etwa 25% bis 30% günstiger sein. Um die Kosten zu senken und um damit die Ticketpreise reduzieren zu können, werden Reisende laut RENFE, wohl etwas enger sitzen. EVA wird wohl auf den Bordservice verzichten - dafür Kaffeevollautomaten einsetzen - und etwa 30% mehr Sitze in den Zügen zur Verfügung stellen. Die Züge sollen über drahtlose Internetverbindung ('wifi') verfügen. Das Ticket nur über das Internet erhältlich sein.


Rubrik:

Nach oben

Autor / Publikation

Veröffentlicht:
Aktualisiert:

Schließen