Sequenzerfahrung in der Architekturfotografie Baustil des Brutalismus in Freiburg

Der Lerneffekt ist in der Sequenzerfahrung der Architektur­fotografie besonders groß. Hier stehen der Blick auf die Bau­werke und die fotografische Raumwahrnehmung im Vorder­grund. Fo­tografen und Stu­denten, z.B. der Architektur, ler­nen zudem das Sehen und Fotografieren spezifischer Bauformen

Sequenzerfahrung in der Architekturfotografie
Sequenzerfahrung in der Architekturfotografie.
© H.D. Rose / Bildlizenz

Sequenzerfahrung in der Architekturfotografie

Die Sequenzerfahrung ist eine bei Architekten und Fotografen beliebte Lern­übung. Mit den Mitteln der Fotografie, wird durch das Fotografieren prägen­der Bauelemente, ein detailiertes Verständnis bestimmter Architekturstile ge­bildet. Foto­grafen und Stu­denten im Architekturstudium, lernen durch Bildauf­bau und Technik, unterscheidende Bildsprachen unterschiedlicher Baustile.

Unser gemeinsames Übungsobjekt ist ein im Baustil des Brutalismus gehal­tenes öffentliches Gebäude in Freiburg im Breisgau (Deutschland).

Sehr gute Erreichbarkeit durch eine gegenüberliegende Straßenbahnhalte­stelle und di­rekter Anschluß zum Freiburger Hauptbahnhof. Infrastruktur wie WC, Cáfe und Lebensmittel SB-Markt/Geschäft sind vorhanden.



Sequenzerfahrung in der Architekturfotografie

Individuell auf Sie abgestimmt
Meine Fotokurse und Fotoreisen umfassen ein- bis mehrtägige Touren. Ein Kurstag besteht, inklusive individueller Pausen, aus bis zu fünf Zeitstunden. Beginnend je nach Kursinhalt, morgens, nachmittags oder abends, zumeist mit zwei Sessions à zwei bis drei Zeitstunden.

Personal Fotocoach
Einzelcoaching (1:1) ist der beste Weg zur Entwicklung Ihres fotografischen Blicks und zur Ausarbeitung Ihrer individuellen Bildsprache. Für Paare oder Freunde ist die Variante 'Zwei/Drei-plus-Fotocoach' ideal.

Packliste Ausrüstung
Wenn Sie sich beschränken, lernen Sie Ihre Kamera und Ihr Objektiv genau kennen. Mein Fotokurs zeigt Ihnen, worauf es wirklich ankommt.

Für Foto-Einsteiger ohne Kenntnisse
Lernen wir gemeinsam unsere Kameras genauer kennen. Nehmen Sie zum Nachschlagen das Handbuch mit der Bedienungsanleitung Ihrer Kamera mit. Sie brauchen keine fotografischen Vorkenntnisse! – Durch Praxisübungen und konstruktive Bildbesprechungen lernen Sie, besser zu fotografieren.

Körperliche Fitness
Maximal 2 Stunden leichte Spaziergänge / Wanderungen stellen für Sie keine Probleme dar. In der Regel machen wir jede Stunde (oder früher) eine Pau­se. Eine besondere körperliche Fitness wird nicht benötigt.

Darf Ihr Fotocoach selbst fotografieren?
Ja. In erster Linie um zu zeigen, was aus einem Motiv herausgeholt werden kann und als Anregung für Ihre eigene Motivfindung.

Anfahrtspauschale
Innerhalb eines Radius von 50 km Luftlinie, mit Mittelpunkt Freiburg im Breisgau – Hummelstrasse, entstehen für die Anfahrt zum Fotospot keine Kosten. Hinausgehende Anfahrten werden pro vollem Luftlinienkilometer i.H.v. € 0,40 (inkl. MwSt.) in Rechnung gestellt.

Die Teilnahmekosten sind exklusive
Anreise, Unterbringung, Verpflegung, sowie aller weiterer Kosten, die Ihnen während und für den Fotoworkshop oder Fotokurs entstehen.

Weitere Kursinformationen
• Coach: Hans Diego Rose.
• Dauer: Je Kurstag 4-5 Zeitstunden.
• Gruppengröße: 1-3 Teilnehmer.
• Kurssprache: Deutsch.
• Zielgruppe: Einsteiger / Fortgeschrittene.

Teilnahmekosten Einzelcoaching: € 490,- *
Je weiterer Person zzgl. € 390,-*
* Alle Preise verstehen sich je Kurstag, inkl. MwSt. und je nach Fotospot, zzgl. Anfahrtspauschale /

Fotografie, Erlebnisse und Reisen
Für Interessierte und Fotobegeisterte, die etwas Neues ausprobieren, neue Erfahrungen sammeln und mit ausgefeilten Kameratechniken experimentieren möchten. Sie erhalten wertvolle Tipps für spektakuläre Fotoaufnahmen.

Jede Reise ist etwas Besonderes
Fotografieren mit einem Freund


- Diego Rose
Fotograf & Fotocoach


Nach oben

Autor / Publikation

Veröffentlicht:
Aktualisiert:

Schließen