Sequenzerfahrung in der Architekturfotografie Baustil des Brutalismus in Freiburg

Der Lerneffekt ist in der Sequenzerfahrung der Architektur­fotografie besonders groß. Hier stehen der Blick auf die Bau­werke und die fotografische Raumwahrnehmung im Vorder­grund. Fo­tografen und Stu­denten, z.B. der Architektur, ler­nen zudem das Sehen und Fotografieren spezifischer Bauformen

Sequenzerfahrung in der Architekturfotografie
Sequenzerfahrung in der Architekturfotografie.
© H.D. Rose / Bildlizenz

Sequenzerfahrung in der Architekturfotografie

Die Sequenzerfahrung ist eine bei Architekten und Fotografen beliebte Lern­übung. Mit den Mitteln der Fotografie, wird durch das Fotografieren prägen­der Bauelemente, ein detailiertes Verständnis bestimmter Architekturstile ge­bildet. Foto­grafen und Stu­denten im Architekturstudium, lernen durch Bildauf­bau und Technik, unterscheidende Bildsprachen unterschiedlicher Baustile.

Unser gemeinsames Übungsobjekt ist ein im Baustil des Brutalismus gehal­tenes öffentliches Gebäude in Freiburg im Breisgau (Deutschland).

Sehr gute Erreichbarkeit durch eine gegenüberliegende Straßenbahnhalte­stelle und di­rekter Anschluß zum Freiburger Hauptbahnhof. Infrastruktur wie WC, Cáfe und Lebensmittel SB-Markt/Geschäft sind vorhanden.



Sequenzerfahrung in der Architekturfotografie

» Fotoreisen: Optimaler Lernerfolg
Meine Fotokurse und Fotoreisen umfassen ein- bis mehrtägige Touren. Ein Kurstag besteht, inklusive individueller Pausen, aus bis zu fünf Zeitstunden. Beginnend je nach Kursinhalt, morgens, nachmittags oder abends, zumeist mit zwei Sessions à zwei bis drei Zeitstunden.

» Tagesablauf: Viel Zeit beim Fotografieren
Wir beginnen mit einem Vorgespräch. Gehen auf Ihre Kamera, auf Ihre Ziele und Wünsche ein. Danach beginnt der Praxisteil, wo anfallende Fragen ausführlich beantwortet werden. Am Ende eines jeden Kurstages, folgt eine konstruktive Bildbeurteilung im Rahmen unserer Bildbesprechung. – Wir werden so viel Zeit wie möglich beim Fotografieren verbringen.

» Einzelcoaching: Ihr Potenzial klar im Fokus
Einzelcoaching (1:1) ist der beste Weg zur Entwicklung Ihres fotografischen Blicks und zur Ausarbeitung Ihrer individuellen Bildsprache. Für Paare oder Freunde ist die Variante 'Zwei/Drei-plus-Fotocoach' ideal.

» Gesundheit: Bewegung und Ausdauer
Maximal 2 Stunden leichte Spaziergänge / Wanderungen stellen für Sie keine Probleme dar. In der Regel machen wir jede Stunde (oder früher) eine Pau­se. Eine besondere körperliche Fitness wird nicht benötigt.

» Über mich: Fachkundig und deutschsprachig
Ich bin ein Fotograf aus Freiburg i. B., der in Spanien und Deutschland lebt und fotografiert. Durch meine langjährige Erfahrung vor Ort und aktuelle Fotoreisen kenne ich die Fotospots wie meine Westentasche und weiß, wo die schönsten Plätze sind. Es macht mir Spaß, mein Wissen und meine Begeisterung für die Fotografie und den jeweiligen Fotospot weiterzugeben. Die Reisen werden in deutscher Sprache durchgeführt. Mehr unter:

» Packliste: Ausrüstung für Fotografen
Gerne kann ich Ihnen die Ausrüstungscheckliste zukommen lassen. Nehmen Sie zum Nachschlagen das Handbuch mit der Bedienungsanleitung Ihrer Kamera mit – jedes Kameramodel verfügt über ein eigenes Menü.

» Motivfindung: Darf Ihr Fotocoach fotografieren?
Ja. In erster Linie um zu zeigen, was aus einem Motiv herausgeholt werden kann und als Anregung für Ihre eigene Motivfindung.

» Die Teilnahmekosten sind exklusive
Anreise, Unterbringung, Verpflegung, sowie aller weiterer Kosten, die Ihnen während und für den Fotokurs, Fotoworkshop oder Fotoreise entstehen.

» Individuelles Foto-Coaching
• Coach: Hans Diego Rose.
• Dauer: Je Kurstag 4-5 Zeitstunden.
• Gruppengröße: 1-3 Teilnehmer.
• Kurssprache: Deutsch.
• Zielgruppe: Einsteiger / Fortgeschrittene.


€ 490,-  Einzelcoaching
Je Kurstag, inkl. MwSt.

€ 390,-  Je weitere Person
Je Kurstag, inkl. MwSt.

Anfahrtskosten
Der oben genannte Preis gilt zzgl. Anfahrt in Höhe von 50ct für jeden vollen Kilometer Luftlinie. Firmensitz: Hummelstrasse 16, 79100 Freiburg.




- Diego Rose
Fotograf & Fotocoach

„Ganz gleich, wie viel Erfahrung Sie haben,
es gibt immer etwas Neues zu entdecken.“



Nach oben

Autor / Publikation

Veröffentlicht:
Aktualisiert:

Schließen