Fotokurs in Madrid Straßenfotografie

Anfang Juli 2019 waren wir für einen Fotokurs in Madrid. Der Schwerpunkt lag in der Straßenfotografie

Fotokurs in Madrid
Fotokurs in Madrid.
Foto: © Hans Diego Rose

Fotokurs in Madrid

Unser Fotokurs führte zu den Highlights der Hauptstadt. Diego gab uns hilfreiche Anweisungen zur Bildkomposition und Kameraeinstellungen. Unsere 3-Personen-Gruppe verstand sich fast sofort. Abends folgte der Besuch einer Flamencobar. Das Fotografieren war erlaubt. Allerdings von unseren Sitzen und ohne Blitz. Eine Einschränkung die wir für Langzeit­aufnahmen nutzten. Es wäre möglich gewesen die TänzerInnen privat zu buchen. Sollte der Fotokurs Madrid wiederholt werden, sollte dies in der Zukunft mit eingeplant werden. Darin waren wir uns alle einig.

Dieser Bericht wurde kurz nach Kursende gemeinsam verfasst.



3-Tage Fotokurs Madrid

Unser 'Fotokurs Madrid' führte uns in drei Tagen zu den Highlights der Hauptstadt Spaniens. Darunter das Prado-Museum, das Museum Reina Sofia, den Retiro-Park, die Plaza Mayor, den Königspalast, die Puerta del Sol, den Tempel (…). Abends besuchten wir eine coole Terasse mit tollen Blick auf das Zentrum der Hauptstadt. Sonntags ging es zum Rastro. 

Fotokurs: 3 Tage Straßenfotografie Madrid
Zeitraum: Juli 2019

2. Tag. Freitag Vom Frankfurt Airport flogen wir zu Madrid-Barajas wo uns Diego wie vereinbart erwartete. Kurze und sehr herzhafte Begrüßung mit gegenseitiges Kennenlernen. Vom Terminal T4 des Flughafens erreichten wir mit der Linie 8 der Metro die Station Nuevos Ministerios. Umstieg in die Linie 10 (Richtung Puerta del Sur) zur Station Tribunal und mit Linie 1 (Richtung Valdecarros) in das Zentrum zur Puerta del Sol. Für die gesamte Strecke, nach Verlassen des Flugzeugs, benötigten wir damit etwa eine gute Stunde. Für Erstbesucher der Hauptstadt ist die Fahrt mit der Metro eine besondere Erfahrung. Madrid ist eine sehr kosmopolitische Stadt. Von der Puerta del Sol waren wir in 10 Minuten in unserem Hotel. Für den späten Abend machten wir uns frisch und tauchten für die 'blaue Stunde' in die Straßen der Altstadt.

2. Tag. Samstag Der zweite Tag in Madrid begann um 8 Uhr mit einem guten Frühstück im Hotel. Ganz nebenbei gab es wichtige Informationen und schon ging es los Richtung Puerta del Sol. Um 10 Uhr dann das zweite Frühstück im Café der traditionellen Konditorei La Mallorquina. Weiter ging es entlang der Gran Vía zur Plaza de España und zum Palacio Real. Gegen 15 Uhr nahmen wir für eine Siesa die Metro zurück zum Hotel. Um 19 Uhr verließen wir unser Zimmer und gingen zur Plaza Mayor, dann zur Plaza de España und zur 'blauen Stunde' zum Templo de Debod. An der Plaza de la Opera genossen wir das Nachtleben um dann zurück in unser Hotel zu gehen.

3. Tag. Sonntag Für den Sonntag starteten wir 9.40 Uhr. Unser Frühstück nahmen wir wieder im Hotel ein und gingen gemütlich zur Plaza Mayor und weiter zum Rastro. Manch einer legte auch mal die Kamera aus der Hand um eine Kleinigkeit zu kaufen. Ein größerer Einkauf war nicht möglich. Wir hätten alles mitschleppen müssen. Mittagessen gab es in einer der Bars am Rastro und so gestärkt gingen wir zur historischen 'Estación Chamberí'. Von Chamberí nahmen wir die Metro zum Retiro und setzten unsere Fototour am Retiro-See (Estanque grande del Retiro) fort. Für den Sonntagabend hatten wir ein besonderes Hightlight geplant. Den Besuch einer Bar mit Flamenco. Voller neuer Eindrücke und Aufnahmen gingen wir kurz nach Mitternacht in unsere Betten.

4. Tag. Montag Frühstück und Aufbruch zum Airport. Abschied von Madrid und von Diego.

Fazit unserer Madrid-Reise
Drei Tage sind etwas zu knapp. Die praktischen Hinweise und Tipps zu den Kameraeinstellungen, Personen, Nacht- und Architekturaufnahmen sowie über das Leben in Madrid waren sehr hilfreich.

Danke an Diego:
Ohne seine Planung, Organisation hätten wir dieses Programm mit all diesen Erlebnissen und Eindrücken in dieser kurzen Zeit nicht durchziehen können.

Workshop: (Nr. S-001)
Schlagworte: Fotokurs; Madrid, Reise, Bericht, Samstag, Sonntag

Nach oben

Autor / Publikation

Veröffentlicht:
Aktualisiert:

Schließen