Street Photography in Madrid Momente des Augenblicks

Die ersten Jahre der Fotografie waren geprägt durch die Straßenfotografie. Ob Momentaufnahme oder Milieustudie. Straßenfotografen prägen unser visuelles Verständnis

Street Photography in Madrid
Street Photography in Madrid.
Foto: © Hans Diego Rose

Beschreibung: Fototour Madrid

Ob Momentaufnahme oder Milieustudie. Straßenfotografen prägen unser visuelles Verständnis. Dazu fotografieren wir das aufregende Leben in dieser quirligen Hauptstadt. Wir benutzen zumeist ein Reportageobjektiv oder die Normalbrennweite. Damit erzielen wir einen großen Bildausschnitt mit einem großen Bildwinkel und bleiben zugleich mitten im Geschehen. Wir werden uns durch die Straßen treiben lassen und zu verschiedenen Tageszeiten fotografieren. Dabei gehen wir nicht wahllos vor, sondern entwickeln bei diesem Fotokurs unsere eigene Bildästhetik.

Spontane Aufnahmen und Langzeitbelichtungen
Wir erleben das Erwachen der Stadt mit den ersten Sonnenstrahlen eines neuen Tages. Die ersten Angestellten auf dem Weg zur Arbeit. Kinder in ihren Schuluniformen. (…) Mittags Büroangestellte in der Pause. Frisch verliebte Paare in den Parks. Abends erleben wir die Nacht mit leuchten Straßen voller Taxis und mit Menschen, die im Nachtleben das Abenteuer suchen.

Jede Tageszeit ist einzigartig und führt zu vollkommen neuen Perspektiven. Dabei gehen wir auch auf die technischen Regeln der Straßenfotografie ein.



Fotokurs: Street Photography Madrid

Entdecken Sie über unsere Fotokurse zahlreiche faszinierende Reiseziele in Spanien und Deutschland!

Workshops / Seminare, Foto-Reisen / Individuelles Coaching
Erläutert werden: ISO-Einstellung, Tiefenschärfe, Blende, Brennweite, Weißabgleich, Belichtungskorrektur, Zeit- und Blendenpriorität.

Am Ende eines Tages haben Sie zumeist die Möglichkeit, auf eigene Faust, für etwa eine Stunde, Ihre neu erworbenen Fototechniken auszuprobieren.

Fotokurs-Wochenende oder Tageskurs

Geeignet für Foto-Einsteiger und ambitionierte Fotografen.

Eine geleitete Tagestour ist ideal, um Ihr fotografisches Können, mit Spaß, Spannung und neuen Eindrücken zu erweitern.

Bitte mitbringen: Spiegelreflex-, System- oder Bridgekamera. Sowie Objektiv, Kamera-Akku (Ladegerät), Speicherkarte und ggf. Stativ.

Inbegriffene Leistungen: Begleitung (Fotowalk Sehenswürdigkeiten) und Reiseplanung (nicht Vermittlung) zu: Anreise, Unterkunft, Reiseziele.

Nicht inbegriffene Leistungen: Guides innerhalb der Sehenswürdigkeiten. Chauffeure. Verpflegung, Eintritte aller Art, Verkehrsmittel, Versicherungen, Anreise und Unterkunft. Sowie sämtliche weiterer Kosten, die Ihnen während der Reise und den Fotoworkshops entstehen.

Anforderungen: Maximal 2 Stunden leichte Spaziergänge / Wanderungen stellen für Sie keine Probleme dar. In der Regel machen wir alle 2 Stunden (oder früher) eine Pause, zum Beispiel in einem Café (…). Eine besondere körperliche Fitness wird nicht benötigt.

Beherrschung Ihrer eigenen Kamera: Die Beherrschung Ihrer eigenen Kamera sollten gegeben sein. Aufgrund der großen Vielfalt an Modellen und aus zeitlichen Gründen kann das Menü Ihrer eigenen Kamera nicht erklärt werden. Wenn möglich gehe ich aber darauf ein.

Beherrschung der Bildbearbeitungsprogramme: Die Beherrschung Ihrer Programme zur Bildbearbeitung sollten gegeben sein. Aufgrund der großen Vielfalt können diese Tools nicht erklärt werden. Wenn möglich gehe ich aber darauf ein. Erklärungen können für das recht leistungsstarke und kostenlose Bildbearbeitungsprogramm GIMP angeboten werden.

Tagesablauf: Je nach Notwendigkeit kann ein Tag früh morgens beginnen. Gegen Kursende haben Sie zumeist die Möglichkeit, auf eigene Faust, für etwa eine Stunde Ihre neu erworbenen Fototechniken auszuprobieren. An den meisten Tagen ist eine 9-10 Stunden Nachtruhe garantiert.

Tagestour mit Fotokurs: Sie buchen für eine Tagestour einen Fotokurs mit Kursbegleitung. Die Tagestour führt zu entsprechenden Sehenswürdigkeiten. Ihr Vorteil ist einen kompetenten Begleiter und Fotografen mit guten Landes- und Sprachkenntnissen mit auf Ihrer Tagestour zu haben.

Darf Ihr Kursbegleiter selbst fotografieren? Ja. In erster Linie um zu demonstrieren was aus einem Motiv herausgeholt werden kann.

Professionelle fotografische Betreuung
Weitere Informationen

 1. Dauer und Treffpunkt
Eine Tagestour besteht je nach An- und Abreise aus 5 bis 6 Zeitstunden. Der eigentliche Fotokurs besteht aus bis zu 4 Zeitstunden. Die Treffpunkte für die An- und Abreise bzw. für den Kursbeginn werden jeweils genannt.

 2. Kursteilnehmer
Minimale Teilnehmerzahl bei Gruppen: 4
Ideal für eine professionelle fotografische Betreuung

 3. Kursgebühren

Freiburg / Schauinsland / Vitra Campus
- Gruppenpreis Tagessatz: 90,-* Euro je Teilnehmer
- Einzel-Coaching Tagessatz: 140,-* Euro

Spanien mit Teneriffa
- Gruppenpreis Tagessatz: 220,-* Euro je Teilnehmer
- Einzel-Coaching Tagessatz: 360,-* Euro

* Preise inklusive MwSt.
Es gelten unsere AGB:

Hans Diego Rose

Wenn Sie sich unklar darüber sind, ob das der richtige Workshop für Sie ist oder Fragen haben, können Sie mich gerne kontaktieren. Wie immer bin ich ganz für Sie da.

Anzeige
Stockfotografie Bildagentur
… direkt vom Fotografen!


Rubrik:
Schlagworte: Street Photography, Straßenfotografie, Fotokurs, Madrid

Nach oben

Autor / Publikation

Veröffentlicht:
Aktualisiert:

Schließen