Währung in Spanien Gesellschaft in Spanien

Der Euro wurde in Spanien mit dem Starterkit (Euromonedero), Ausgabedatum 15. Dezember 2001, als Bargeld eingeführt

Spanische Währung vor dem Euro
Spanische Währung vor dem Euro.
Foto: © Hans Diego Rose

Währung in Spanien

Der Euro, als Währung der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion, wurde in Spanien mit dem Starterkit (Euromonedero), Ausgabedatum 15. Dezember 2001, als Bargeld eingeführt. Das bedeutet, dass in Spanien ab dem 15. Dezember 2001, in Euro-Bargeld gezahlt werden kann.



Anzeige

2018 / 2019, SPANIEN TOURISMUS

Spanische Währung vor dem Euro

Vor dem Euro war die Peseta (deutsch „Pesete“; Plural: „Peseten“, spanisch „pesetas“, Abkürzung: Pts) die offizielle Währung Spaniens.

Das Eingangsfoto zeigt eine Banknote der Banco de España, aus dem Jahr 1921, im Wert von 100 Peseten.

Anzeige
Fotokurse und Fotoworkshops 2018 / 2019
Unterwegs in Spanien & Deutschland



Rubrik:
Schlagworte: Währung, Spanien, Spanische, Euro, Starterkit, Euromonedero, Ausgabedatum

Nach oben

Autor / Publikation

Veröffentlicht:
Aktualisiert:

Schließen