Wischeffekt: Fotografie mit Wasser Foto-Praxis: Fotokurs

Durch Langzeitbelichtung am Wasser einen Schleiereffekt von fließendem Wasser erreichen

Wischeffekt: Fotografie mit Wasser
Wischeffekt: Fotografie mit Wasser.
Foto: © Hans Diego Rose

Wischeffekt: Fotografie mit Wasser

Der Wischeffekt von Wasser ist bei Sonnenschein besonders malerisch. Ein ND-Filter vermeidet eine Überbelichtung



Anzeige

2018 / 2019, FOTOKURSE

Foto-Praxis: Fotokurs

Durch Langzeitbelichtung lässt sich am Wasser einen sehr malerischen Schleiereffekt von fließendem Wasser erreichen. Stellen Sie dazu die Einstellung Ihrer Digitalkamera auf ND-Filter (Neutraldichtefilter oder Graufilter). Damit können Sie länger belichten ohne das ihr Fotomotiv überbelichtet.

Manuelle Einstellung

Stellen Sie Ihre Kamera auf Blendenautomatik oder Zeitvorwahl (Tv). Durch eine kleinere Blendenöffnung (große Blendenzahl) können Sie Ihr Motiv länger belichten. Beachten Sie aber, dass durch eine kleine Blendenöffnung der Bereich der Tiefenschärfe kleiner wird.

Anzeige
Fotokurse und Fotoworkshops 2018 / 2019
Unterwegs in Spanien & Deutschland



Rubrik:
Schlagworte: Wischeffekt, Fotografie, Wasser, Perfekte, Reiseaufnahmen, Langzeitbelichtung, Schleiereffekt, fließend, ND-Filter, Neutraldichtefilter, Graufilter

Nach oben

Autor / Publikation

Veröffentlicht:
Aktualisiert:

Schließen