Wochenende in Freiburg, Deutschland Reiseberichte aus Deutschland

Unsere Wochenendtour führte uns von Frankfurt am Main nach Freiburg im Breisgau und zum Vitra Design Museum

Wochenende in Freiburg, Deutschland
Wochenende in Freiburg, Deutschland.
Foto: © Hans Diego Rose

Wochenende in Freiburg, Deutschland

Vom Frankfurt am Main Hauptbahnhof fuhren wir ohne Umsteigen in etwas mehr als 2 Stunden nach Freiburg im Breisgau. Unser erster Blick galt dem gotischen Schmuckstück. Und wirklich, nach zwölf Jahren war der Blick auf dem Turmhelm des Freiburger Münsters endlich wieder frei.



Anzeige

2018 / 2019, SPANIEN / DEUTSCHLAND


KAMERABEZOGENE FOTOKURSE

Reisebericht: Wochenende im Agust

Zeitraum: 18. August 2018 - 19. August 2018
Vom Hauptbahnhof führte die Strecke über die Eisenbahnstraße direkt in die Innenstadt. Am Archäologischen Museum Colombischlössle waren vor dem Park die Bauarbeiten im vollen Gange. Die restliche Innenstadt war jedoch Baustellenfrei. Am Münster holten wir uns zuerst einen Stück vom Stefans Käsekuchen, den leckersten Käsekuchen den ich kenne. Typisch für Freiburg am Wochenende sind die vielen Tagesbesucher. Vor allem auf den typischen Einkaufsstraßen wie der Kaiser-Joseph-Straße, der Salzstraße, der Konvikt- und Herrenstraße und in der Gerberau hatten alle Geschäfte geöffnet. Musikanten an fast jeder Ecke und die Straßencafes voller Gäste. Mittags aßen wir im gutbürgerlichen, badischen Gasthaus 'Zum Deutschen Haus'. Nach einen weiteren Spaziergang durch die Altstadt benötigten wir etwas Ruhe. Wir verschnauften kurz im Hotel und fuhren zum idyllisch am Waldsee gelegenen 'Restaurant Waldsee'. Nach einer Bootsfahrt stiegen wir wieder in die Straßenbahn und stiegen an der Straßenbahnhaltestelle Oberlinden aus. Von hier stiegen wir hinauf zu einer der schönsten und ältesten Biergärten Südbadens, dem Kastaniengarten am Greifeneck. Kurz nach Mitternacht machten wir uns auf den Abstieg zur Altstadt in unser Hotel.

2. Tag. Sonntag, 19. August 2018
Am zweiten Tag, den Sonntag, war der Besuch des Vitra Design Museums bei Weil am Rhein geplant. Mit dem Regiozug waren wir gegen 10:00 Uhr und nach etwa 45 Minuten Fahrzeit in Weil am Rhein. Ein Spaziergang von 20 Minuten und wir standen vor dem Schaudepot. Eine beeindruckende Stuhlsammlung von 400 Stühlen und eine temporäre Ausstellung von Ron Arad. Die Führung begann pünktlich um 11:00 Uhr und führte über das Areal (Campus gennant). Hightlights waren die Feuerwehrstation von Zaha Hadid, der Dom von Richard Buckminster Fuller und der Konferenzpavillon von Tadao Ando. 14:30 Uhr essen im Vitra-Haus und anschließend der Besuch des Vitra Design Museums und der Ausstellung Night Fever - Design und Clubkultur von 1960 bis heute. Mit dem DB Regionalzug fuhren wir von Weil am Rhein in etwa 10 Minuten nach Basel Badischen Bahnhof. 19:23 Uhr mit dem Schnellzug nach Frankfurt am Main. Ankunft 22:08 Uhr.

Fazit der Reise
Anstregend, aber viele neue Eindrücke und ein schöner Ausflug.

Vitra Design Museum
Vitra Design Museum.
Foto: © Hans Diego Rose

Reiseempfehlung: Wochenende Freiburg im Breisgau

Beste Reisezeit: Die beste Zeit, um Südbaden zu besuchen ist der Frühling. Im Sommer steigen die Temperaturen auf über 33°C.

Übernachtungsempfehlung: In den letzten Jahren wuchsen neue Hotels wie Pilze aus dem Boden. Suchen Sie sich ein Innenstadthotel mit den besten Preis-/Leistungs Verhältnis.

Naturerlebnisse: Spaziergang zum Schlossberg oder Lorettoberg. Oder mit Deutschlands längster Umlaufseilbahn auf 1 284 m Höhe zum Schauinsland (www.schauinslandbahn.de).

Empfohlener Ausflug: Vitra Design Museum (www.design-museum.de).

Fotoreise mit:
Fernández González und Frau (Madrid) in Freiburg.

Anzeige
Fotokurse und Fotoworkshops 2018 / 2019
Unterwegs in Spanien & Deutschland



Rubrik:
Schlagworte: Reise, Reisebericht, Deutschland, Freiburg, im Breisgau, Sehenswürdigkeiten, Turmhelm, Schwarzwald, Wochenende, Innenstadt, Altstadt, Einkaufsstraßen, Vitra Design Museum, Highlights

Nach oben

Autor / Publikation

Veröffentlicht:
Aktualisiert:

Schließen