Militärputsche in Spanien Geschichte Spanien 1808-1936

Das Jahr 1808 kann für Spanien in seiner Bedeutung dem Revolutionsjahr in Frankreich 1789 gleichgesetzt werden. Liberal-demokratische Ideen breiteten sich aus

Militärputsche in Spanien
Militärputsche in Spanien.
© Hans Diego Rose

Militärputsche in Spanien

Das Jahr 1808 kann für Spanien in seiner Bedeutung dem Revolutionsjahr in Frankreich 1789 gleichgesetzt werden. Liberal-demokratische Ideen breiteten sich aus und führten in der Zeit der Unabhängigkeitskriege gegen Napoleon, bedingt durch eine schwache Zentralregierung in Madrid, zu zahlreichen lokalen und später regionalen Juntas. Dies änderte sich auch nach den napoleonischen Kriegen nicht. Auch unter König Ferdinand VII. und nach seinem Abtritt kamen in Madrid Regierungen an die Macht, die sich nur für kurze Zeit halten konnten. Ab 1814 wurden diese zunehmend durch Militärputsche () zur Abdankung gezwungen.

Die Phase der außen- und innenpolitischen Instabilität umfasst daher den Zeitraum von der napoleonischen Besetzung der Iberischen Halbinsel im Jahr 1808. Der folgende Unabhängigkeitskrieg bis 1814. Die Década Ominosa (1823-1833) unter König Ferdinand VII.. Die Karlistenkriege (1833–1840, 1847-1849), (1872–1876). Und die Zeit bis zur Diktatur unter Franco (1936).

Ursachen für die Instabilität der Regierungen & Diktaturen

- Hohe Staatsverschuldung

- Unzufriedenheit im Militär

- Hoffnungslosigkeit der Arbeitslosen

- Verarmung des Industrieproletariats und der Landarbeiter

Die Lunte am Pulverfass wurde dann durch linke und rechte Radikale und häufig durch aufflammende Autonomiebestrebungen in Katalonien und dem Baskenland gelegt. Von 1808 bis 1936 wurden mehr als 100 Regierungen gezählt. Es war der Weg in den nun unausweichlichen Bürgerkrieg.



Privat- und Individualreisen

In eigener Sache
Architektur, Geschichte, Kultur und Kunst



Militärputsche, Spanien, Geschichte, 1808, 1875, 1936, Revolutionsjahr, liberale Ideen, Juntas, Instabilität, Arbeitslosigkeit, Industrieproletariat, Elend, Landarbeiter, Karlistenkriege, Autonomiebestrebungen, Katalonien, Baskenland

Mehr zum Thema:



Nach oben

Autor / Publikation

Veröffentlicht:
Aktualisiert:

Schließen