Sepharden Geschichte Spanien

In Spanien unterdrückte und aus dem Land vertriebene Bevölkerungsgruppe. Als Sepharden wurden die in den christlichen Territorien der Iberischen Halbinsel lebenden spanische Juden genannt

Sepharden
Sepharden.
© Hans Diego Rose

Sepharden

In Spanien unterdrückte und aus dem Land vertriebene Bevölkerungsgruppe. Als Sepharden wurden die in den christlichen Territorien der Iberischen Halbinsel lebenden spanische Juden genannt. Den Sepharden erteilte das gleiche Schicksal wie den und den . Sie wurden nach der Reconquista zwischen 1492 und 1513 von der Iberischen Halbinsel vertrieben. Wer konvertierte wurde als Marranen oder Marranos (Schweine beziehungsweise antijudaistisch aggressiv und beleidigend als 'Judensau' - fällt mir schwer das Wort überhaupt zu verwenden) beschimpft und wurde von der Inquisition bis in das frühe Mittelalter verfolgt.

Unterscheidung zu:







Privat- und Individualreisen

In eigener Sache
Architektur, Geschichte, Kultur und Kunst



Sepharden, Inquisition, unterdrückte, Bevölkerungsgruppe, Spanien, Geschichte, Bildungsreise, Geschichtsträchtige, Orte, Reise

Mehr zum Thema:



Nach oben

Autor / Publikation

Veröffentlicht:
Aktualisiert:

Schließen